Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

November 2019

Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether

18. November, 20:00 - 21. November, 20:00
Theater Drachengasse Bar&Co, Fleischmarkt 22/Eingang Drachengasse 2
1010 Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
19€

Uraufführung Koproduktion: portraittheater, Freie Universität (FU) Berlin – Zentrale Frauenbeauftragte und Theater Drachengasse Bar&Co 18. – 21. November 2019 um 20 Uhr Emmy Noether(1882–1935) zählt bis heute zu den hervorragendsten Köpfen im Bereich der Mathematik. Trotz vieler Hürden für Frauen im Wissenschaftsbereich konnte sie sich 1919 als erste Frau in Preußen habilitieren. Ihr Einfluss bei der Entwicklung einer modernen strukturellen Mathematik war enorm. Ihre Grundlagenarbeit wurde insbesondere durch die „Noether-Schule“ sowie durch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern wie Helmut Hasse, Bartel…

Mehr erfahren »

Infoabend „LEHRGANG SCHREIBPÄDAGOGIK“

19. November, 18:30 - 19:30
BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30/ 2.2
1120 Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Petra Ganglbauer und Brigitta Höpler geben einen Überblick über die Ausbildung zur Schreibpädagogin/ zum Schreibpädagogen und stehen für alle Fragen zur Verfügung. Im BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30, Top 2.2., 1120 Wien 19. November 2019, 18:30 – 19:30 Uhr. Keine Anmeldung notwendig. Du willst andere ins Schreiben bringen und Schreibgruppen leiten? Wir bieten eine Ausbildung zur Schreibpädagogin / zum Schreibpädagogen an. Beispiele aus der Literatur, viele praktische Schreibübungen und Inputs zur Arbeit mit unterschiedlichen (Ziel-)Gruppen bereiten dich auf ein neues Berufsfeld vor.

Mehr erfahren »

Konsumierbarer CO2-Fußabdruck

19. November, 19:00 - 21:00
KANT_INE VIER ZEHN der Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
Wien, 1140 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag und Diskussion zu neuen wissenschaftlichen Zugängen zur Nachhaltigkeit mit Andreas Birnstingl (Grüner Bezirksrat in Ottakring und Mitarbeiter bei WWF International) und Bernadette Fessler von ECOGNIZE. Derzeit wird beim Klimaschutz vor allem auf den CO2-Ausstoß bei der Produktion geschaut. Dabei werden nur direkte Emissionen (CO2) gezählt, die innerhalb von Landesgrenzen auftreten, indirekte CO2-Emissionen, die im Produktionsprozess außerhalb der Landesgrenzen erfolgen werden nicht berücksichtigt. Das verzerrt das Bild. Der konsumbasierte Ansatz hingegen bezieht sich auf Emissionen an der Verbrauchsstelle, das heißt…

Mehr erfahren »

Feministische Klimakonferenz

22. November, 13:00 - 22:00
vhs Favoriten, Arthaberplatz 18
Wien, Wien 1100 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Klimakrise und Geschlechter-Gerechtigkeit mit Impulsvorträgen, Workshops und Diskussionen Weder die Ursachen und Auswirkungen der Klimakrise noch die Bemühungen um Lösungen sind unter Frauen und Männern gleich verteilt. -> Je höher das Einkommen, umso größer der ökologische Fußabdruck. Da Frauen weltweit geringere Einkommen als Männer haben (in Österreich im Schnitt um 19,7 % weniger) tragen sie dementsprechend weniger zur Erderhitzung bei, sind aber aufgrund ihrer ökonomischen Situation verwundbarer. -> Bei Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Dürre sterben viermal so viel Frauen wie…

Mehr erfahren »

„Wo woar mei Leistung?“ – Workshop und Podiumsdiskussion zum Mythos Meritokratie – mit Andrea Grisold (Ökonomin und Leiterin des Instituts für Institutionelle & Heterodoxe Ökonomie der WU Wien)

23. November, 10:00 - 17:00
IG Architektur, Gumpendorferstraße 63B, Gumpendorferstraße 63B
Wien, 1060 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Veranstaltung soll dazu dienen, die „Leistungsgesellschaft“, eine zentrale kulturelle Legitimation der neoliberalen Kultur zu durchleuchten, besonders auf die Frage hin, ob sie nicht – trotz oder gerade wegen ihres Versprechens auf ungeahnte Möglichkeiten – neue Formen der sozialen Spaltung generiert. Die gesellschaftliche Konvention des meritokratischen Prinzips wird oft mit sozialer Gerechtigkeit gleichgesetzt, und bezieht sich im Kern auf die Frage der individuellen Leistung. Die Idee der Meritokatie ist eine der weitverbreitetsten sozialen wie kulturellen Metaphoriken unserer Zeit, auf die…

Mehr erfahren »

EURODRAM Neue Europäische Dramatik

25. November, 20:00
Theater Drachengasse Bar&Co, Fleischmarkt 22/Eingang Drachengasse 2
1010 Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
19€

Koproduktion: Theater Drachengasse und EURODRAM Bar&Co und Theater Drachengasse, 25. November 2019 EURODRAM (European Network for Drama in Translation) präsentiert in vier szenischen Lesungen Auszüge aus vier europäischen Dramen in deutschsprachigen Übersetzungen. Für die Auswahl 2019 konnten Übersetzer*innen Übersetzungen von Theaterstücken ins Deutsche beim Deutschsprachigen Komitee von EURODRAM einreichen. Das Komitee wählte aus den Einsendungen drei Texte aus, die in Wien in szenischen Lesungen vorgestellt werden, sowie die mit dem Übersetzerstipendium des Bundeskanzleramt finanzierte Übersetzung des vierten Textes. In Ergänzung…

Mehr erfahren »

Heaven – Himmel Im Dunklen und im Hellen

29. November, 20:00 - 30. November, 20:00
Theater Drachengasse Bar&Co, Fleischmarkt 22/Eingang Drachengasse 2
1010 Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
19€

Ein Gastspiel von Imp:Art Bar&Co, 29. und 30. November 2019 um 20 Uhr Vormittagsvorstellungen auf Anfrage: 27., 28., 29. November 2019 Ein berührendes Stück über laute und leise Heldinnen. Die junge, schüchterne Hannah, die sich im Schulalltag aus Unsicherheit zurückhält, wird von ihren Klassenkolleginnen und den meisten Lehrern unterschätzt. Einzig ihre Deutschlehrerin erkennt Hannahs Sprachbegabung und beginnt, die außergewöhnliche Schülerin zu fördern. Hannah entdeckt das Schreiben. Und schreibt und liest und liest und schreibt. Und spricht darüber. Laut, leidenschaftlich und…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Schreibworkshop „DER ZÜNDENDE TEXT“

7. Dezember - 8. Dezember
BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30/ 2.2
1120 Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte
220,00€

Ein Schreibworkshop mit Gertraud Klemm Was erwartet mich? In diesem Workshop wirst du - Mittel finden, deine Meinung zu literarisieren – in welcher Form auch immer - mit Texten konfrontiert, die polarisieren - mit Themen arbeiten, die bewegen, aufregen, anregen - mit Geschlechterrollen spielen, dem Klassenkampf begegnen - Einblick in meine Werkzeugkiste für Kommentare / Essays bekommen Dieser Workshop ist geeignet für - Schreibende, die mit dem Material „Unzufriedenheit“ arbeiten wollen - Schreibende, die an politischer Literatur interessiert sind -…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Schreibworkshop „AUTHENTIZITÄT, EIN BEGRIFF UND EINE ERFAHRUNG“

Samstag, 1. Februar 2020 - Sonntag, 2. Februar 2020
BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30/ 2.2
1120 Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte
220,00€

Ein Schreibworkshop mit Christa Nebenführ Was erwartet mich? In diesem Workshop wirst du - am Beispiel von Büchern, die verboten oder vom Verlag zurückgezogen wurden, rechtliche Belange der Figurengestaltung nach lebenden Vorbildern erörtern - unter Verwendung theoretischer Überlegungen u. a. von Theodor W. Adorno und Daniel Kehlmann den Begriff „Authentizität“ in Bezug auf Literatur untersuchen - Techniken thematisieren, durch die ein authentischer Eindruck im Text entsteht - mit Hilfe von Sensibilisierungs- und Schreibübungen deinen authentischen Schreibimpulsen auf die Spur kommen…

Mehr erfahren »

Schreibworkshop „EPIK“

Freitag, 7. Februar 2020 - Sonntag, 9. Februar 2020
BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30/ 2.2
1120 Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte
330,00€

Ein Schreibworkshop mit Erika Kronabitter Was erwartet mich? In diesem Workshop lernst du - die Grundformen des Erzählens kennen - den Alltag poetisch zu betrachten und darüber zu reflektieren - Erzähleinheiten zu verfassen und einen eigenen Roman zu denken - Texte der anderen Teilnehmenden zu hören und darüber zu diskutieren - aus einer Textmücke einen tanzenden Elefanten zu machen und umgekehrt Dieser Workshop ist geeignet für - SchreibeinsteigerInnen - Schreibende, die an einem längeren Text/einem Roman arbeiten/arbeiten wollen - Menschen,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top