Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Bürger_innenrechte

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Juni 2017

Love the Loving Day

Montag, 12. Juni 2017, 16:00 - 21:00
kostenlos

Am 12. Juni ist es wieder soweit: Love the Loving Day! Der Loving Day ist ein Fest im Zeichen der Liebe über nationale und kulturelle Grenzen hinweg. Er erinnert an einen Meilenstein in der Geschichte der Antiapartheitbewegung: Am 12. Juni 1967 wurde das Verbot von Ehen zwischen weißen und nichtweißen Partner*innen in den USA aufgehoben. Mit unseren ENB-Partner*innen feiern wir auch dieses Jahr wieder den Loving Day. Wir starten mit einer Aktion im öffentlichen Raum: alle können mitmachen, wenn es…

Mehr erfahren »

zeitimpuls shortfilms Awards 2017

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:00 - 22:30
Österreich + Google Karte
kostenlos

Unter dem Motto democracy dialogue hat zeitimpuls shortfilm Kurzspots gesucht. Filmschaffende, Amateure und junge Menschen aus ganz Europa haben diesen Dialog filmisch aufgenommen. Aus über 340 Einreichungen nominierte eine internationale Fachjury dreißig Kurzfilme. Fantastische Projekte und einzigartige Ideen von kreativen Köpfen sind am Start. Aktuelle Themen werden mit brillantem Einfallsreichtum filmisch umgesetzt und bringen zum Staunen, Nachdenken und auch auf das Lachen wird nicht vergessen.

Mehr erfahren »

Augustin feiert 5 Jahre Liebhaber_innen & 15 Jahre 11% K.Theater

Freitag, 23. Juni 2017, 18:00 - 23:00

Der Augustin feiert • 5 Jahre Liebhaber_innen: 333 Liebhaber_innen wollen nie und nimmer auf den Augustin verzichten, darum unterstützen sie ihn mit 25 Euro im Monat. Wir sind dankbar und freuen uns über die Begegnungen, die sich daraus ergeben. • und 15 Jahre 11% K.Theater: So heißt die bunte Mischung von Augustin Verkäufer_innen die, neben aktionistischen Performances im öffentlichen Raum, jährlich ein neues Theaterstück auf die Bühne bringt. Heuer ist es «Der Weltmeister» von Herbert Achternbusch. Mit Grillerei • Dosenwerfen…

Mehr erfahren »

Lange Nacht des Menschenrechtsfilm

Freitag, 23. Juni 2017, 19:00 - 23:30
kostenlos

Die Lange Nacht des Menschenrechtsfilms holt die Preisträger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreis nach Wien und gemeinsam geben wir Menschenrechten Heimat, denn „sonst ist Europa keine Heimat“. Mit WHERE TO MISS? richtet die Regisseurin Manuela Bastian den dokumentarische Blick auf ein großes Land und eine patriarchalisch geprägte Gesellschaft. Das berührende Drama von Arkadij Khaet DURCH DEN VORHANG verwebt Vergangenheit und Gegenwart. Die ebenfalls gezeigten Preisträger der Kategorien Hochschule und Amateur sind herausragende Beispiele für den Leitgedanken von zeitimpuls, dass Menschen Hand in…

Mehr erfahren »

Juli 2017

Attac Sommerakademie: Demokratisierung aller Lebensbereiche – Arbeit, Wohnen und Ernährung

Mittwoch, 12. Juli 2017
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 04:00 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 16. Juli 2017 wiederholt wird.

Ober-Grafendorf Ober-Grafendorf, Niederösterreich Österreich + Google Karte

Unter dem Slogan Für Demokratie kämpfen! Wie wir die autoritäre Wende verhindern, Konzernmacht brechen und unsere Zukunft gestalten. findet die diesjährige Attac Sommerakademie von 12. bis 16. Juli 2017 in Ober-Grafendorf (NÖ) statt. Angriffe auf demokratische Grundwerte, auf mühsam erkämpfte Menschenrechte und auf die Schwächsten der Gesellschaft nehmen zu. Dort, wo rechte Kräfte nicht an der Macht sind, setzen andere Parteien deren Politik um. Auch in Österreich gibt es besorgniserregende Entwicklungen: Während man bei den sozial Schwächsten kürzt, wird der…

Mehr erfahren »

BrazuKa Club: Celia Mara, Coco de Umbigada & Mãe Beth de Oxum

Freitag, 21. Juli 2017, 20:00 - 01:00
Schwarzberg, Schwarzenbergplatz 10
Wien, 1040 Österreich
21€

Eine brasilianische Nacht mit traditionellem Samba de Coco aus Nordostbrasilien (Mãe Beth de Oxum & Coco de Umbigada) und Célia Maras urbanem Brazil- Sound. Zum Auflockern: ein wenig Capoeira, Percussion-Einlagen, dazu noch brasilianisches Essen (Feijoada), Kunsthandwerk aus Brasilien… Célia Mara, Österreichs brillianteste Brasilianerin, bringt mit ihrer Band urbanen, brasilianischen Sound der Extraklasse auf die Bühne - heiß, leidenschaftlich und voller Spannung. Ihre Hits, die wochenlang die europäischen Worldmusicharts bewegten, stehen am Programm. Songs mit Inhalt, politisch, aussagekräftig. Mit groovigen Sambas…

Mehr erfahren »

September 2017

Bedingungloses Grundeinkommen für Fortgeschrittene: Wien Anders lädt ein

Montag, 18. September 2017, 19:00 - 22:00
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1-39/6/R02
Wien, Wien 1220 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

3 AktivistInnen der BGE-Szene, Margit Appel-KSÖ, Gerhard Hager-Pirat/WA und Wolfgang Sigut-Unabhängiger/WA, erläutern ihre Schwerpunkte abseits festgefahrener Betrachtung. Die vorgesehene, anschließende Publikumsdiskussion dürfte interessant werden.

Mehr erfahren »

Give a home – Wohnzimmerkonzert

Mittwoch, 20. September 2017, 18:00 - 23:00

„Give a Home“ – das sind 300 Veranstaltungen in über 200 Städten weltweit, organisiert von Amnesty International und Sofar Sounds. 1.000 Musiker*innen setzen am 20. September bei der weltweiten Konzertreihe „Give a Home“ ein Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten. In Wien treten Soia, Sweet Sweet Moon & Alicia Edelweiss und Clara Luzia in einem privaten Wohnzimmer auf – die genauen Adressen der Konzerte bleiben bis kurz vor dem Event geheim.

Mehr erfahren »

Oktober 2017

Wir haben die Wahl. Wer kämpft für unsere Rechte? – Podiumsdiskussion

Dienstag, 3. Oktober 2017, 19:00 - 20:30
Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstrasse 13
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Versammlungsgesetz, Lager für Menschen auf der Flucht in Nordafrika, Ehe für alle und Überwachung durch den Staat – menschenrechtliche Themen werden immer wieder im Wahlkampf zur Nationalratswahl aufgegriffen. Amnesty International bringt die Menschenrechtsprecher*innen von wahlwerbenden Parteien an einen Tisch, um über diese und andere Menschenrechts-Themen zu diskutieren. Am Podium Abg. Petra Bayr - SPÖ Abg. Elisabeth Pfurtscheller - ÖVP Abg. Alev Korun - Grüne Abg. Nikolaus Scherak - NEOS Dr. Sebastian Bohrn Mehna - Liste Pilz Moderation Stefan Apfl –…

Mehr erfahren »

Where We Stand – Jana Sanskriti

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:30
Brick-5, Fünfhausgasse 5
Wien, Wien 1150 Österreich
+ Google Karte
10€

Wie kann sich die Bevölkerung gegen die Allmacht der Politik durchsetzen? Wie kann Politik von Menschen souverän gestaltet werden? Wenige Tage vor der Nationalratswahl ist das Theaterstück “Where We Stand” (Bestandsaufnahme) der indischen Theaterbewegung Jana Sanskriti besonders aktuell: Es zeigt, wie die Parteien vor allem die eigenen Interessen in den Vordergrund stellen und schlussendlich die Wählerschaft entpolitisieren. Somit gehört die Macht ganz ihnen. Was tun? Das Publikum kann diese Frage beantworten, indem es auf die Bühne kommt und versucht, das…

Mehr erfahren »

Where We Stand – Jana Sanskriti

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:30 - 21:30
F23, Breitenfurterstrasse 176
Wien, Wien 1230 Österreich
+ Google Karte
10€

Wie kann sich die Bevölkerung gegen die Allmacht der Politik durchsetzen? Wie kann Politik von Menschen souverän gestaltet werden? Wenige Tage vor der Nationalratswahl ist das Theaterstück “Where We Stand” (Bestandsaufnahme) der indischen Theaterbewegung Jana Sanskriti besonders aktuell: Es zeigt, wie die Parteien vor allem die eigenen Interessen in den Vordergrund stellen und schlussendlich die Wählerschaft entpolitisieren. Somit gehört die Macht ganz ihnen. Was tun? Das Publikum kann diese Frage beantworten, indem es auf die Bühne kommt und versucht, das…

Mehr erfahren »

November 2017

Sozial-ökologische Transformationen jetzt! 7. Österreichische Entwicklungstagung 2017

Freitag, 17. November 2017, 17:00 - Sonntag, 19. November 2017, 13:00
Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 3
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte
35€

Sozial-ökologische Transformationen und zwar jetzt! Diese Forderung sowie deren Umsetzung stehen im Zentrum der siebten Entwicklungstagung im November 2017. Vor dem Hintergrund multipler Krisendiskurse wird sich die siebte Entwicklungstagung mit Achsen aktueller sozial-ökologischer Transformationen, wie dem Wandel der Arbeitsverhältnisse, globalen Migrationsbewegungen und Veränderungen der Geschlechterverhältnisse beschäftigen. Dabei sollen Chancen zur produktiven (Um-)Gestaltung jener sozial-ökologischen Transformationen erkundet werden. Wie kann eine Umstellung auf nachhaltige Produktionsweisen sozial gerecht gestaltet werden? Schafft ein kohlenstoffarmer, ökologisch nachhaltiger Weg auch sinnstiftende, menschenwürdige Arbeit für ein…

Mehr erfahren »

Dezember 2017

Tag X – Attac Treffpunkt

Montag, 18. Dezember 2017, 09:30 - 16:00
Ring, Burgtheater, Burgring
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Am Montag, 18.12, Vormittag wird die schwarzblaue Regierung angelobt. Als Attac beteiligen wir uns an den Gegenprotesten. Attac-Treffpunkt: Montag, 18.12. 2017, 9:30 beim Burgtheater. Von dort gehen wir dann gemeinsam zum Heldenplatz. Wir werden Fahnen und Banner dabeihaben - und natürlich kommen SambAttac, für einen lauten und bunten Attac-Block.

Mehr erfahren »

Januar 2018

Der Pädagogische Salon: Politische Bildung

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:00 - 21:00
Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstrasse 13
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

„Der freiheitliche Rechtsstaat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann“, resümiert E.-W. Böckenförde und fragt, wie dieser in Zeiten der Krise gestützt werden kann. Was bedeutet das in Zeiten von Populismus und Fake-News? Was trägt Demokratie und Menschenrechte, wenn ‚einfache‘ Lösungen überhandnehmen? Böckenförde meinte, dass dies nur Überzeugungen und Werthaltungen der Bürger_innen sein könnten. Diese müssen gebildet werden. In Österreich gibt es kein für alle verpflichtendes Schulfach für politische Bildung. Wie müsste politische Bildung aussehen, die den gegenwärtigen…

Mehr erfahren »

Februar 2018

Entzauberte EU-Ratspräsidentschaft – Input und Diskussion

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:30 - 21:30
Attac Österreich, Margaretenstr. 166/3. Stock
Wien, 1050 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Rekordarmut in Südeuropa, Militär gegen Flüchtende, der Brexit am Horizont - die Europäische Union steckt in der tiefsten Krise seit ihrem Bestehen. Doch hat die EU überhaupt das Potenzial, jenes „soziale und demokratische Europa“ zu werden, das uns seit Jahrzehnten als politisches Idealbild präsentiert wird? Diese Frage hat sich Attac in den letzten Jahren gestellt. Resultat ist das neue Attac-Buch "Entzauberte Union. Warum die EU nicht zu retten und ein Austritt keine Lösung ist". Der Erscheinungstermin des Buches ist dabei…

Mehr erfahren »

Überwachungspaket 2.0 stoppen!

Montag, 26. Februar 2018, 18:00 - 20:00
Ballhausplatz, Ballhausplatz
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Das Überwachungspaket ist eine "gefährliche Drohung". Noch nie wurden in Österreich so viele Einschränkungen unser Freiheit auf einmal auf den Weg gebracht. Bundestrojaner, verstärkte Videoüberwachung im öffentlichen Raum, Überwachung im Straßenverkehr, Aufweichung des Briefgeheimnisses und vieles mehr. Dagegen sind wir im Vorjahr gemeinsam aufgetreten. Unsere Kritik hat dazu geführt, dass all dies nicht verabschiedet wurde. Nun will die neue Regierung dieses Paket ohne wirkliche Änderungen durch den Nationalrat peitschen. Der Gesetzesentwurf der Regierung soll ohne demokratische Begutachtung im Eilverfahren beschlossen…

Mehr erfahren »

April 2018

Rucksack-TV: Auf eigene Faust zur Doku

Freitag, 6. April 2018, 08:00 - 17:00
Markhof, Markhofgasse 19
Wien, 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Alles, was man für eine Videoreportage heute braucht, passt in einen Rucksack. Der Videojournalist und TV-Produzent Florian Platter erklärt, wie das geht. #11 von Aufmacher - die Medienrunde widmet sich modernem Film und TV. Zuerst sehen wir uns gemeinsam eine Reportage von Florian über eine NGO aus Burma an. Danach erklärt Florian, der auch schon im Iran und in Thailand gedreht hat, wie so eine Doku entsteht: Von der Idee zum Upload auf YouTube. Platter ist seit vielen Jahren TV-Journalist…

Mehr erfahren »

Rucksack-TV: Auf eigene Faust zur Doku

Donnerstag, 19. April 2018, 19:30 - 22:00
Markhof, Markhofgasse 19
Wien, 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Alles, was man für eine Videoreportage heute braucht, passt in einen Rucksack. Der Videojournalist und TV-Produzent Florian Platter erklärt, wie das geht. #11 von Aufmacher - die Medienrunde widmet sich modernem Film und TV. Zuerst sehen wir uns gemeinsam eine Reportage von Florian über eine NGO aus Burma an. Danach erklärt Florian, der auch schon im Iran und in Thailand gedreht hat, wie so eine Doku entsteht: Von der Idee zum Upload auf YouTube. Platter ist seit vielen Jahren TV-Journalist…

Mehr erfahren »

niemand mischt sich ein

Donnerstag, 26. April 2018, 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Samstag, 19. Mai 2018

Künstlerhaus 1050, Stolberggasse 26
Wien, Wien 1050 Österreich
+ Google Karte
freie spende

zufallsindoktrinator # 147 offener arbeits- und diskursraum | guerilla tour durch wien | ausstellung ein projekt von niemand* ::: niemand ist herzlich eingeladen ::: das wort zu ergreifen | sich einzumischen | mit zu mischen | zurück zu worten und heim zu leuchten ... wir sind mächtiger als irrglaubt ! ! kommt zahlreich ! mischen wir uns ein ! jetzt ! sofort ! zu den waffeln ! wir worten zurück ! projektions guerilla tour 9. Mai 2018 | treffpunkt :…

Mehr erfahren »

niemand bastelt für den MAYDAY

Samstag, 28. April 2018, 12:00 - 18:00
Künstlerhaus 1050, Stolberggasse 26
Wien, Wien 1050 Österreich
+ Google Karte

mit kaffee und kuchen! niemand öffnet raum zum austauschen und vorbereiten für die parade am 1.mai wie wollt ihr eure prekäre lebenssituation ausdrücken? was für protestformen findet ihr spannend? wie lassen sich inhalte auf demonstrationen gut vermitteln? inspiration gibt es aus der jahrzentelangen interventionsgeschichte und erfahrungen von niemand und uns allen, also: konkretes basteln, schaffen, werken – grundlegende materialien für schilder und transparente ist vorhanden meldet euch unter contact@mayday.jetzt wenn ihr spezielles material braucht /// kooperation mit MAYDAY18 und oeh_akbild…

Mehr erfahren »

Mai 2018

Lea

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:00 - 21:00
Polytechnische Schule im Zentrum, Aula, Burggasse 14-16
1070 Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
Freie Spende

Gewalt in der Familie, Mobbing, Peer Pressure sind nur einige Probleme im Leben von Lea. Die SchauspielerInnen zeigen in ihrem Stück Schwierigkeiten aus dem echten Leben von Jugendlichen. Im Rahmen des Projekts “Crossing Borders” geht es um mehr Teilhabe für Jugendliche und nachhaltige Debatte, wenn ZuschauerInnen die Möglichkeit haben, selbst auf die Bühne zu kommen und Lösungen für ein besseres Zusammenleben vorzuschlagen.

Mehr erfahren »

Lea

Donnerstag, 24. Mai 2018, 19:00 - 21:00
Das Off Theater Wien, Kirchengasse 41
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
5€ - 15€

Gewalt in der Familie, Mobbing,Peer Pressure sind nur einige Probleme im Leben von Lea. Die SchauspielerInnen zeigen in ihrem Stück Schwierigkeiten aus dem echten Leben von Jugendlichen. Im Rahmen des Projekts “Crossing Borders” geht es um mehr Teilhabe für Jugendliche und nachhaltige Debatte, wenn ZuschauerInnen die Möglichkeit haben, selbst auf die Bühne zu kommen und Lösungen für ein besseres Zusammenleben vorzuschlagen.

Mehr erfahren »

PubliCity [Demokratie und öffentlicher Raum – eine Intervention]

Freitag, 25. Mai 2018, 16:00 - 19:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am Freitag, 8. Juni 2018

Eine Veranstaltung um 16:00 Uhr am Mittwoch, 30. Mai 2018

kostenlos

Das PubliCity-Center ist ein unabhängiges, nicht-profitorientiertes Forschungsinstitut zu Fragen des städtischen Alltags. Mit Befragungen im öffentlichen Raum rückt das PubliCity-Center das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner Wiens in den Mittelpunkt. Ihre Meinung ist gefragt! Im Mai und Juni 2018 lädt das PubliCity-Center an drei öffentlichen Plätzen zu Voting und Austausch über die eigene Wohnsituation, das nachbarschaftliche Zusammenleben und die Aufenthaltsqualität der Stadt. Sprechen Sie mit! Stimmen Sie ab! Umfragen Fr, 25. Mai, 16-19 Uhr, Reumannplatz, 1100 Wien Mi, 30. Mai,…

Mehr erfahren »

Juni 2018

Menschenleben schützen! Demo gegen die ÖVP-FPÖ-Abschiebepolitik!

Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:00 - 20:30
Hauptbahnhof Wien, Am Hauptbahnhof
Wien, Wien 1100 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Plattform für eine menschliche Asylpolitik – ein Zusammenschluss aus solidarischen Menschen, Zivilgesellschaft, NGOs und politischen Organisationen – ladet am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag ein, gegen die schwarz-blaue Regierung und ihre unsägliche Abschiebepolitik auf die Straße zu gehen.

Mehr erfahren »

September 2018

Mein Bild von einer besseren Welt: Visionen als Basis für gesellschaftliche Veränderung

Freitag, 7. September 2018, 14:00 - Samstag, 8. September 2018, 17:00
Wohnprojekt Wien, Krakauerstraße 19
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte
90€

In diesem Modul setzen wir uns mit der Rolle von Visionen für gesellschaftliche Veränderung anhand von Beispielen aus Vergangenheit und Gegenwart auseinander. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie gesellschaftliche Veränderungsprozesse funktionieren und was wir von bisherigen lernen können. Trainer*innen: Rainer Hackauf (BfS), Sandra Stern (BfS), Alexandra Strickner (BfS) Anmeldung: https://www.selbstorganisierung.at/workshop1

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top