Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Soziale Kämpfe

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Juni 2020

Webinar | Organizing im Betrieb am Beispiel Sozialbereich

Dienstag, 9. Juni 2020, 18:00 - 19:30
kostenlos

Gegenmacht aufbauen Organizing im Betrieb am Beispiel Sozialbereich Schlechte Bezahlung, Personalmangel und prekäre Arbeitsverhältnisse – es gibt vieles wofür es sich lohnt, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Ob im Supermarkt, im Krankenhaus, auf der Baustelle oder in der Kinderbetreuung, die Coronakrise führt uns auf drastische Art und Weise vor Augen, dass sich an unseren Arbeitsbedingungen erst dann etwas verbessert, wenn wir als Beschäftigte für unsere Anliegen eintreten. Doch was tun, wenn unsere Kolleg*innen sich nicht (mehr) vorstellen können, dass sie selbst…

Mehr erfahren »

Feministischer Lohnraub-Aktionstag & Frauendemo

Freitag, 12. Juni 2020, 15:00 - 20:00
Meidlinger Platzl, Meidlinger Platzl
Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Feministischer Aktionstag am Nachmittag auf dem Meidlinger Platzl im 12. Bezirk als Protest gegen den Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern. Am Abend Frauendemonstration über die Meidlinger Hauptstraße.

Mehr erfahren »

zeitimpuls shortfilm festival

Montag, 22. Juni 2020, 18:00 - Samstag, 27. Juni 2020, 20:00
Schikaneder, Margaretenstraße 24
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

zeitimpuls shortfilm – wir nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch eine vom Virus auf den Kopf gestellte Welt! Vom 22.–27. Juni schickt das Festival seine Zuschauer*innen auf Weltreise. Filme von Norwegen bis Südafrika, von Australien bis Argentinien zeigen ein globales Bild des Lockdowns. Neben diesem brandaktuellen Themenblock Inspired by Quarantine, hinterfragen Programme wie Memories Reanimated unsere mediale, aber auch menschliche Vergesslichkeit, blicken in Digital Artifacts in die Zukunft, wechseln mit Filmemacherinnen den Blickwinkel und erstaunliche Fragen erhalten im…

Mehr erfahren »

Webinar | Transformatives Community Organizing

Montag, 22. Juni 2020, 18:00 - 19:30
kostenlos

Gegenmacht aufbauen Transformatives Community Organizing Solidarische Gruppen und Bewegungen wollen meist nicht nur ein einzelnes Anliegen durchsetzen, punktuelle Verbesserungen erreichen oder das Schlimmste der derzeitigen neoliberalen Kürzungspolitik abwehren. Vielmehr sind wir davon überzeugt, dass wir die Gesellschaft als Ganzes verändern müssen. Doch wie kann das gehen? Wie können wir konkrete Verbesserungen für das Hier und Jetzt erreichen ohne dabei das Ziel einer ganz anderen Gesellschaft aus dem Blick verlieren? Im dritten Teil unseres Webinars sprechen wir mit Alice Hamdi und…

Mehr erfahren »

LET´S TALK CHANGE #2: Was bewegt die Organisation – was organisiert die Bewegung?

Montag, 29. Juni 2020, 17:00 - 19:00
kostenlos

Gesellschaftliche Transformation: Was bewegt die Organisation – was organisiert die Bewegung? „Organisation“ und „Bewegung“ – es ist kompliziert. Die Bewegung bewegt – die Organisation organisiert. Wer gesellschaftliche Transformation will, muss beide verstehen: die Unterschiede, die Spannungen und das Zusammenspiel. Nur wenn Organisation und Bewegung gut zusammenspielen, tragen sie zum gemeinsamen Ziel bei und ermöglichen gesellschaftliche Transformation. Interaktives Webinar mit Ruth Seliger und Oliver Schrader (trainconsulting) Moderation: Julia Schriffl & Alexandra Strickner (BfS)

Mehr erfahren »

Juli 2020

Gründung einer anarchistischen Jugendgewerkschaft

Sonntag, 19. Juli 2020, 18:00 - 20:00

Unsere Zeit ist von vielen negativen Entwicklungen geprägt. Autoritäre politische Strukturen, Rassismus, Fremdbestimmung und Ungleichheit, Flüchtlingselend, Erderhitzung und Artensterben. Die Konflikte und Krisen scheinen unüberwindbar. Aber zu Tode gefürchtet ist auch gestorben! Du kannst was tun! Mach mit und komm am Sonntag, 19. Juli 2020 um 18 Uhr in die Redtenbachergasse 3, 1160 Wien zum Gründungstreffen einer basisdemokratischen Gewerkschaft von und für junge Menschen: der Anarchosyndikalistischen Jugend Wien (ASJ Wien). Melde dich an unter asjwien.wordpress.com ! Wir verstehen uns als…

Mehr erfahren »

Kennenlerntreffen der IWW Innsbruck

Montag, 27. Juli 2020, 19:00 - 21:30
Treibhaus Innsbruck, Angerzellgasse 8
Innsbruck, 6020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Servas, liebe Westöstereicher:Innen, Süd-Tiroler:Innen und Menschen aus Südbayern! Wir von der IWW in Innsbruck suchen neue Mitglieder und möchten euch gerne kennenlernen. Wenn ihr Interesse habt, kommt am Montag, dem 27.7. um 19 Uhr ins Treibhaus in Innsbruck. Wir halten euch einen Platz frei. Wenn ihr an dem Datum nicht könnt und trotzdem Interesse an der IWW Ibk habt, dann schreibt uns, wir leiten eure Nachrichten an Innsbrucker Fellow Workers weiter. Solidarische Grüße, in Vorfreude Eure Fellow Workers aus Innsbruck

Mehr erfahren »

September 2020

Raul Zelik: Wir untoten des Kapitals? Politische Monster, grüner Sozialismus und politische Praxis

Freitag, 4. September 2020, 18:30 - 21:00
Bücherei Urban-Loritz-Platz (Hauptbücherei), Urban-Loritz-Platz 2a
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

///// ///// WIR UNTOTEN DES KAPITALS? ///// ///// Politische Monster, grüner Sozialismus und politische Praxis ///// Das Untote scheint sich unserer Gesellschaft zu bemächtigen – ein Wirtschaftsmodell, das Gesundheit und gutem Leben eher im Weg steht, die Rückkehr faschistischer Monster, die Beschleunigung von Klimawandel und Umweltzerstörung. Raul Zelik fragt, wie diese Entwicklungen zusammenhängen und wie sie sich stoppen lassen. Bei dieser Suche wendet er sich einer weiteren Untoten zu, die einfach nicht sterben will: der sozialistischen Idee. Ohne eine Stärkung…

Mehr erfahren »

Volksstimmefest 2020

Samstag, 5. September 2020 - Sonntag, 6. September 2020
Jesuitenwiese, Prater Wien 1020 Österreich + Google Karte
kostenlos

Trotz der unsicheren Situation gehen die Planungen für das Volksstimmefest 2020 bisher weiter. Im Bild zu sehen der Plakatentwurf für das diesjährige Fest. Bis Ende August gilt ein allgemeines Festivalverbot. Das Volksstimmefest wäre – nach heutigem Stand – am ersten Septemberwochenende somit nicht nur das traditionell schönste Fest in Wien, sondern auch das erste Festival, das wieder stattfinden dürfte. Wenn das kein Grund zu feiern wäre! 🎉 Daher heißt es, jetzt einen Standplatz fürs #VSF20 anmelden. Und zwar unter: https://www.volksstimmefest.at

Mehr erfahren »

Workshop | System Change: Modelle strategischer Weltveränderung

Freitag, 18. September 2020, 14:00 - Samstag, 19. September 2020, 17:00
Wien Wien, Wien Österreich + Google Karte

Die Welt verändern! Doch wo und wie ansetzen? Wenn wir planvoll gemeinsam vorgehen, können wir die Welt verändern. Um strategische Pläne zu entwickeln, helfen uns Modelle, die aus der Analyse vergangener gesellschaftlicher Transformationen, Revolutionen, Reformen und erfolgreichen Sozialen Bewegungen gewonnen wurden. Solche Modelle werden wir in diesem Workshop kennenlernen und auf unsere eigenen Themen und Projekte anwenden. Trainer*innen: Marc Amann (marcamann.net), Ines Koburger (Klimakativistin, Trainerin) Workshopzeiten: Freitag 14h bis 19h und Samstag 9h bis 17h Ort: Wien Anmeldung unter https://www.selbstorganisierung.at/events/2020-system-change/

Mehr erfahren »

Benefizkonzert für HOPE FOR THE FUTURE

Samstag, 26. September 2020, 20:30 - 23:30
Reigen Live, Hadikgasse 62
Wien, Wien 1140 Österreich
+ Google Karte
30,00€

Hast Du gewusst, dass über 40 Millionen Menschen heute noch Sklaven sind? Und hunderte davon in Wien leben? Wir unterstützen HOPE FOR THE FUTURE im Kampf gegen den Menschenhandel in Wien - mit einem großen Benefizkonzert! MUSIKER GEGEN MENSCHENHANDEL IN WIEN - Benefizkonzert für HOPE FOR THE FUTURE - 60ies | 70ies | Blues Natascha Flamisch | SAITENRISS mit Sigi Flamisch | Heri Grubanovits | Horst Kranz | Rainer Gartner | BLONDE ON BLONDE mit Lilli Oehl | Ariana Joya…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Proteststation: 2015 und heute?

Freitag, 2. Oktober 2020, 18:00 - 19:00
Vordere Zollamtsstraße 7 (rechts vom Tor), 1030 Wien, Vordere Zollamtsstraße 7 (rechts vom Tor)
Wien, 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Das Amnesty-Netzwerk Flucht und Migration lädt im Zuge des Langen Tags der Flucht zur Proteststation in der Vorderen Zollamtstraße 7 ein, Wiens ehemals größtem Asylquartier. Am Langen Tag der Flucht lädt das Netzwerk Flucht und Migration von Amnesty International Österreich ein, an der Proteststation Vordere Zollamtstraße 7 inne zu halten. Martin Auer, Initiator des Wiener Protestwanderwegs, bringt Texte und Lieder zum Thema Flucht, Renate Stuefer und Karin Macher werden als Lehrende der TU Wien Einblicke in das Projekt DISPLACED geben.…

Mehr erfahren »

Workshop | Vom »Ich« zum »Wir«

Freitag, 9. Oktober 2020, 14:00 - Samstag, 10. Oktober 2020, 17:00
Wien Wien, Wien Österreich + Google Karte

Wie werden wir als Gruppe entscheidungs- und handlungsfähig? In selbstorganisierten Gruppen entstehen oft rasch bekannte Dynamiken: Es reden immer dieselben Personen. Entscheidungen werden beim Bier nach dem offiziellen Teil getroffen. Leute bleiben irgendwann weg. In diesem Workshop dreht sich alles um Kommunikation und Entscheidungsfindung in selbstorganisierten Gruppen. Wir beschäftigen uns mit Methoden, die uns dabei helfen, Beteiligung innerhalb von Gruppen zu organisieren. Wir widmen uns der Moderation von Sitzungen, der Gestaltung von Workshops, Visualisierung sowie Prozessbegleitung. Trainer*innen: Julia Schriffl (BfS),…

Mehr erfahren »

Februar 2021

BURNING TISSUES – transform your emotion into motion

3. Februar, 20:30 - 21:30
kostenlos

Eine interaktive TV Show von und mit saft für Ihre Begleitung von der Apathie in die Unruhe. Gemäß der Parole Depressiv? Es ist politisch. wendet sich das feministische Performance- und Theaterkollektiv saft der Politischen Depression zu, um das Gebot der individuellen politischen Verantwortung im neoliberalen Kapitalismus zu befragen. Welchen Einfluss hat dieses Gebot auf unser individuelles Emotionsleben und damit auch auf unsere politische Handlungsfähigkeit? In welcher Wechselwirkung stehen diese beiden Sphären zueinander? Welche Rolle spielt dabei der Bereich des Konsums…

Mehr erfahren »

März 2021

Arbeit, lebensnah Käthe Leichter und Marie Jahoda kostenfreier Stream 8. – 15. März 2021

8. März - 15. März
1010 Wien Wien, WIen 1010 Österreich + Google Karte
kostenlos

Anlässlich des Internationalen Frauentages zeigen portraittheater und Theater Drachengasse online das Theaterstück Arbeit, lebensnah – Käthe Leichter und Marie Jahoda. Wir wollen damit die Möglichkeit bieten, das Leben und Werk der herausragenden Wissenschaftlerinnen Käthe Leichter (Anita Zieher) und Marie Jahoda (Brigitta Waschnig) in der Regie von Sandra Schüddekopf kennenzulernen bzw. das Stück wiederzusehen. Die Aufführung (mit englischen Untertiteln) wurde im Rahmen der Internationalen Marie Jahoda Winter School aufgezeichnet. Koproduktion: portraittheater, AK OÖ – Kultur und Theater Drachengasse

Mehr erfahren »

Birne statt Banane

29. März, 18:30 - 20:00
kostenlos

Online-Vortrag zu Ernährungssouveränität mit Patricia Dolak und Moderation durch Sabine Prokop. Der Vortrag diskutiert das Verhältnis von Ernährungssouveränität und Fair Trade. Welchen Beitrag leistet Fair Trade, um Ernährungssouveränität zu verwirklichen? Inwiefern verbessert Fair Trade die Stellung von Frauen* im globalen Agrar- und Ernährungssystem? Wie realistisch ist ein ernährungssouveränes Agrar- und Landwirtschaftssystem und was braucht es dafür? Mit: Patricia Dolak, Pädagogin, Absolventin des MA Internationale Entwicklung Moderation: Sabine Prokop Eine Veranstaltung der Frauenhetz in Kooperation mit der Frauen*solidarität. Diese Veranstaltung ist…

Mehr erfahren »

April 2021

Webinar | Einführung in das Konzept des »nachhaltigen Aktivismus«

7. April, 19:00 - 21:00
Freie Spende

Was sind die Grundlagen, um nachhaltig aktiv zu sein? Und wie steht es angesichts aktuell verschärfter Krisen – Klima oder Corona –, um den langen Atem in unseren Bewegungen? Einführung und Diskussion mit Timo Luthmann (Klima*Kollektiv). Moderation: Kathi Hagenhofer. Mit dem Buch ‘Politisch aktiv sein und bleiben’ hat Timo Luthmann eine Werkzeugkiste voller Konzepte und Praxen für langfristigen Aufbau und Fortbestand linker Bewegungen verfügbar gemacht: Von grundlegenden Erkenntnissen in Sachen Stress und Burnout über die politische Relevanz von Selbstfürsorge bis…

Mehr erfahren »

Mental Health in der Corona-Pandemie | digital

26. April, 19:00 - 21:00
gratis

Mo, 26.4., 19.00 Uhr Mental Health in der Corona-Pandemie | digital Gespräch mit Beatrice Frasl, Petra Ramsauer und Barbara Haid Moderation: Martina Adelsberger (Büchereien der Stadt Wien) Das Thema »Mental Health« vor allem in Bezug auf die Mehrfachbelastungen durch die Corona-Pandemie beschäftigt uns alle sehr. Beatrice Frasl, Petra Ramsauer und Barbara Haid sprechen gemeinsam darüber, um dieses Thema zu enttabuisieren und entstigmatisieren. Dabei werden sowohl praktische, kleine Tipps für den Alltag gegeben als auch über Angst im Allgemeinen und strukturelle…

Mehr erfahren »

Mai 2021

BfS Let´s Organize | Webinar | Das 1×1 von erfolgreichem Organizing

5. Mai, 18:00 - 20:00

Ob es um bessere Arbeitsbedingungen, mehr Grünraum in der Stadt oder gegen Kürzungen im Gesundheits- und Sozialbereich geht, wenn wir die Welt besser machen wollen, dann müssen wir uns organisieren. Das galt bereits vor Corona und aktuell wird es notwendiger denn je. Doch wie gehen wir es an? Wie gewinnen wir Mitstreiter*innen? Wie werden wir gemeinsam handlungsfähig? Und wie entwickeln wir den langen Atem, den wir brauchen, um etwas zu bewegen? Wir sprechen mit Moritz Lange, Gewerkschaftlicher Organizer aus Deutschland.…

Mehr erfahren »

ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna

13. Mai - 20. Mai
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 04:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 13. Mai 2021 wiederholt wird.

Mit der ethnocineca Online Edition zur 15ten Jubiläumsausgabe wollen wir Filmfestival-Atmosphäre in eure Wohnzimmer bringen. An 8 Tagen zeigt die ethnocineca mit 20 Lang- und 5 Kurzfilmen aktuelles Dokumentarfilmkino unter dem diesjährigen Programmschwerpunkt TURNING POINTS. Begleitet werden die Filme von einem umfangreichen Rahmenprogramm, das in Form von virtuellen Live-Events stattfinden wird: Filmgespräche, eine Masterclass, vertiefende Diskussionsrunden und Talks sowie die Preisverleihung in unseren fünf Wettbewerbskategorien. Alle Filme sind für die Dauer von 2 Spieltagen, von 0-24 Uhr, online zugänglich. Das…

Mehr erfahren »

Juni 2021

Patente freigeben – Pandemie beenden

9. Juni, 18:00 - 20:00
kostenlos

Um die Corona-Pandemie zu beenden brauchen alle Menschen weltweit Zugang zu Impfstoffen und Medikamenten. Doch für Pharmakonzerne haben Profite Vorrang vor Menschenleben. Sie beharren auf internationalen Patenten und verhindern so, dass mehr Impfstoffe produziert werden. So sind Milliarden Menschen weiterhin gefährdet. Und in einer Pandemie gilt: Wir sind erst sicher, wenn alle sicher sind. Deswegen müssen wir jetzt handeln. Wir müssen die österreichische Regierung und die EU dazu bringen, die Patente auszusetzen. Dazu kann jede und jeder etwas beitragen. Gemeinsam…

Mehr erfahren »

Juli 2021

Wir sind die goldene Revolution!

9. Juli, 19:00 - 11. Juli, 23:00
kostenlos

Von 9. - 11. Juli 2021 wird im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste eine dreitägige Polymediale Living Installation "Wir sind die goldene Revolution!" eröffnet. starsky entwirft einen bewegten, begehbaren Raum, einen Spielplatz für Akteur*innen und Publikum. Die Living Installation nimmt das Frauen*wahlrecht zum Anlass, um in einem inhaltlichen Zeitraffer durch die letzten 100 Jahre zu streifen, mit Augenmerk auf die Entwicklung der Rechte und Realitäten von Frauen*. Wir nehmen die Haltung eines experimentellen Optimismus ein und konzentrieren uns auf…

Mehr erfahren »

September 2021

‚Ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen‘

2. September, 18:00 - 21:00
Quo vadis?, Stephansplatz 6
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wohnungslosigkeit gehört auch im Jahr 2021 nicht der Vergangenheit an - und sie ist bekanntlich weiblich. Mitglieder verschiedenster Ordensgemeinschaften engagieren sich aus ihrem Glauben heraus für arm gemachte Menschen. Das macht Ordensgemeinschaften zu einem bedeutenden Akteur im Einsatz für das gute Leben für alle. Wir haben den Armutsforscher Martin Schenk eingeladen, um gemeinsam mit der Salvatorianerin Sr. Dominika Zelent SDS und der kleinen Schwester Waltraud Irene sowie mit der Sozialarbeiterin und Streetworkerin Susanne Peter über eben dieses Engagement von Ordensgemeinschaften…

Mehr erfahren »

STOFF_WECHSEL – Interaktiver Installationsraum im Auer-Welsbach-Park

4. September, 12:00 - 5. September, 18:00
Auer-Welsbach-Park, Auer-Welsbach-Park
Wien, Wien 1150 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wir haben es satt, in Räumen zu leben, die von Profit- und Nutzenmaximierung bestimmt sind. Wir sind müde, uns ständig zu verbessern und zu optimieren. Wir sind erschöpft, vom Wachstum ohne Ende. Deshalb wollen wir gemeinsam mit euch hinter die Logiken des unendlichen Wachstums schauen und den Stoff für die Zukunft wechseln. Was für Denkweisen prägen unseren Alltag? Was für Orte kennst Du schon jetzt, die die Zukunft braucht? Wie können wir handeln, um dorthin zu gelangen? Wohin? Wir sind…

Mehr erfahren »

Aktionskonferenz Volksbegehren Arbeitslosengeld Rauf!

18. September, 10:45 - 18:30
Katameran, Johann-Böhm-Platz 1, Veranstaltungssaal Wilhelmine Moik 1501-B1
Wien, Wien 1020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ziel der Aktionskonferenz ist es, gemeinsam Ziele und Schwerpunkte für die Mobilisierung des Volksbegehrens im Herbst festzulegen. Zugleich soll ein Diskurs um die Folgen der derzeitigen Arbeitslosen-Politik angestoßen und Alternativen formuliert werden. Das Volksbegehren Arbeitslosengeld Rauf ist eine Antwort auf die verfehlte Politik der österreichischen Regierung, welche die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, insbesondere durch Unternehmenssubventionen abzufedern versuchte, während Arbeitnehmer:innen und insbesondere jene, die in Folge der Lockdowns ihre Arbeitsstelle verloren haben. Wir wollen den Sozialstaat und das diesem zugrundeliegende Versicherungsprinzip…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Getagged mit:
Top