Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Martina Gasser: Die Hälfte zur doppelten Unendlichkeit: CROSS-OVER

12. Juni, 17:00 - 22. Juni, 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 17:00 Uhr am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Samstag, 15. Juni 2019 wiederholt wird.

kostenlos

Einzelausstellung: Malerei, Fotografie, Objekte, Installation

Öffnungszeiten: Mi-Sa 17-20 Uhr

Martina Gasser stellt das Ausstellungsjahr 2019 unter das Motto: „Die Hälfte zur doppelten Unendlichkeit“. Anlass, zurück zu schauen und das bereits Geschaffene mit dem Gegenwärtigen zu verbinden und einen roten Faden durch ihre so verschiedenen künstlerischen Arbeiten zu spinnen.

In dieser Ausstellung lädt Martina Gasser die BesucherInnen ein, sich mit ihr auf eine Reise durch ihr künstlerisches Schaffen der letzten 24 Jahre zu begeben. Sie schafft „Kreuzungspunkte“ an denen sich Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Objektkunst, Installationen und Performance berühren, überschneiden und gegenseitig beeinflussen. Sie ist selbst gespannt auf das Ergebnis.

Im Rahmen des Kunstfestivals Grundstein – This is us (www.grundstein.at)

Details

Beginn:
12. Juni, 17:00
Ende:
22. Juni, 17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
www.wienstation.at

Veranstalter

wienstation
Website:
www.wienstation.at

Veranstaltungsort

wienstation
Lerchenfeldergürtel, U-Bahnbogen 28
Wien, 1080 Österreich
+ Google Karte
Website:
www.wienstation.at
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top