Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

studio brut

+ Google Karte
Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+43 1 587 87 74 //brut-wien.at/

Oktober 2018

the que_ring drama project – Ghost Times

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 12. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 16. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 17. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 22. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 23. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 24. Oktober 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performanceserie / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache In Ghost Times moderieren zwei erzählende Geisterfiguren eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte. Verschiedene Performancekünstler*innen und politische Aktivist*innen eignen sich ikonische Momente des klassischen Theaterkanons durch queere und dekoloniale Sicht an und bringen persönliche Perspektiven ein. Sie holen überraschende Themen, Figuren und Ideen hinter den „großen Erzählungen“ ans Tageslicht und präsentieren ein kritisches und ironisches Stück Selbstermächtigung. Am Anfang steht der weite zeitliche Bogen, in dem ein Cyborg aus…

Mehr erfahren »

the que_ring drama project – Ghost Times

Montag, 22. Oktober 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 12. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 16. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 17. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 22. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 23. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 24. Oktober 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performanceserie / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache In Ghost Times moderieren zwei erzählende Geisterfiguren eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte. Verschiedene Performancekünstler*innen und politische Aktivist*innen eignen sich ikonische Momente des klassischen Theaterkanons durch queere und dekoloniale Sicht an und bringen persönliche Perspektiven ein. Sie holen überraschende Themen, Figuren und Ideen hinter den „großen Erzählungen“ ans Tageslicht und präsentieren ein kritisches und ironisches Stück Selbstermächtigung. Am Anfang steht der weite zeitliche Bogen, in dem ein Cyborg aus…

Mehr erfahren »

the que_ring drama project – Ghost Times

Dienstag, 23. Oktober 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 12. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 16. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 17. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 22. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 23. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 24. Oktober 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performanceserie / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache In Ghost Times moderieren zwei erzählende Geisterfiguren eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte. Verschiedene Performancekünstler*innen und politische Aktivist*innen eignen sich ikonische Momente des klassischen Theaterkanons durch queere und dekoloniale Sicht an und bringen persönliche Perspektiven ein. Sie holen überraschende Themen, Figuren und Ideen hinter den „großen Erzählungen“ ans Tageslicht und präsentieren ein kritisches und ironisches Stück Selbstermächtigung. Am Anfang steht der weite zeitliche Bogen, in dem ein Cyborg aus…

Mehr erfahren »

the que_ring drama project – Ghost Times

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 12. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 16. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 17. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 22. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 23. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 24. Oktober 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performanceserie / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache In Ghost Times moderieren zwei erzählende Geisterfiguren eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte. Verschiedene Performancekünstler*innen und politische Aktivist*innen eignen sich ikonische Momente des klassischen Theaterkanons durch queere und dekoloniale Sicht an und bringen persönliche Perspektiven ein. Sie holen überraschende Themen, Figuren und Ideen hinter den „großen Erzählungen“ ans Tageslicht und präsentieren ein kritisches und ironisches Stück Selbstermächtigung. Am Anfang steht der weite zeitliche Bogen, in dem ein Cyborg aus…

Mehr erfahren »

November 2018

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Donnerstag, 8. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Donnerstag, 8. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Sirenenserenade – Gesangs- und Songwriting-Workshop mit Claire Lefèvre

Freitag, 9. November 2018, 15:00 - 18:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

offener Workshop / in englischer Sprache In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen ihre innere Meerjungfrau und deren Stimme mit all ihren magischen, animalischen, fischartigen Dimensionen entdecken. Im Widerhall der Techniken, die Claire Lefèvre und die Performer*innen während ihres kreativen Prozesses entwickelt haben, werden auch bezaubernde Lieder geschrieben, Liebesballaden gesummt und unwiderstehliche, salzige Chöre gebildet. Dies ist ein diskriminierungsfreier, körperpositiver, für alle Geschlechter offener, antirassistischer Workshop. Wir bitten höflich darum, Vorurteile zu Hause zu lassen.

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Freitag, 9. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Samstag, 10. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Dienstag, 13. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Mittwoch, 14. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Claire Lefèvre – Welcome to the Fisch-Haus

Donnerstag, 15. November 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 9. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 13. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Mittwoch, 14. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 15. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Die Choreografin Claire Lefèvre lädt zu einer schillernden Show der Doppeldeutigkeiten: Welcome to the Fisch-Haus! Hier locken vier Meerjungfrauen die Gäste in berauschende Untiefen, um sie in einen verführerischen Schwebezustand zwischen Land und Meer, Mensch und Tier, Realität und Magie zu versetzen. Im geheimen Cabaret der Sirenen bezirzen die Meerjungfrauen das Publikum wie auch ihre ertrunkenen Liebhaber*innen und versuchen so, etwas Glamour in den tristen Alltag unter Wasser zu bringen. Dafür mutieren sie…

Mehr erfahren »

Bring your own booze: Stammtisch mit Die Brutpfleger*innen

Montag, 19. November 2018, 18:00 - 22:30
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Stammtisch / in deutscher Sprache Der beliebte brut-Stammtisch lässt sich im November im frisch renovierten studio brut in der Zieglergasse 25 nieder und freut sich über den Besuch der Brutpfleger*innen. Die beiden Künstlerinnen Susanne Preissl und Eva Puchner richten im September am Karlsplatz eine „Frauenwahlrechtsabschaffungszentrale“ ein, in der sie über die Abschaffung oder Beibehaltung des Frauenwahlrechts abstimmen lassen. Im Rahmen des brut-Stammtischs geben sie Input zum Einhundert-Jahr-Jubiläum des Frauenwahlrechts in Österreich und erzählen von den Erfahrungen ihrer künstlerisch-politischen Aktion. Ob…

Mehr erfahren »

Theater im Bahnhof ZU GAST im brut – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen ’68

Donnerstag, 22. November 2018, 18:00 - 20:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Talk / in deutscher Sprache Fünfzig Jahre nach ’68 dreht sich in der neuen Ausgabe der Reihe ZU GAST im brut alles um die verschiedenen Facetten dieser Zahl. Ob 1968 geboren oder damals bereits mitten im Leben und vielleicht auch schon politisch aktiv, ob ein Kind der 68er-Generation oder stolze*r Besitzer*in von 68 Dackeldamen – im Leben der Gäste spielt die Zahl '68 eine zentrale Rolle. Ein Gast, zwei Tische, 110 Fragen. Bei der regelmäßig von brut gehosteten…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Dienstag, 27. November 2018, 18:00 - 19:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Dienstag, 27. November 2018, 18:00 - 19:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Dienstag, 27. November 2018, 20:30 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Mittwoch, 28. November 2018, 18:00 - 19:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Mittwoch, 28. November 2018, 20:30 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Donnerstag, 29. November 2018, 18:00 - 19:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Julie Pfleiderer & Ictus Ensemble – SAFE

Donnerstag, 29. November 2018, 20:30 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Mittwoch, 28. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Donnerstag, 29. November 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Konzert / Performance / Hörspiel Österreichische Erstaufführung / in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln Ausgehend von Todd Haynes’ Film Safe (1995) entwirft die Regisseurin Julie Pfleiderer gemeinsam mit der Komponistin Oxana Omelchuk, dem Autor Pieter Delfosse, der Performerin Caroline Daish und drei Musiker*innen des renommierten Ictus Ensemble ein Bild zeitgenössischer Überempfindlichkeit: SAFE ist eine immersive Reise, die alle Sinne anregt. In Safe leidet eine Frau an immer heftigeren allergischen Reaktionen, die ihr ein normales Leben zunehmend unmöglich machen. Unklar bleibt:…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Freitag, 14. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Samstag, 15. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Montag, 17. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Die Rabtaldirndln – Böse Frauen

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:00 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Donnerstag, 13. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Freitag, 14. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Samstag, 15. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Montag, 17. Dezember 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am Dienstag, 18. Dezember 2018

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Theater / Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache Die Rabtaldirndln ziehen in Böse Frauen ihre Spritzen mit unbequemen Wahrheiten des Pflegealltags auf und zielen damit genau ins Zentrum unseres Verständnisses von Gut und Böse. Hintergrund des neuen Stücks ist die reale Mordserie der sogenannten Lainzer Mordschwestern, die von 1983 bis 1989 im ehemaligen Krankenhaus Lainz mehr als zweihundert Patient*innen töteten. Was lässt Menschen, die sich der Pflege Kranker verschrieben haben, zu Todesengeln werden? Auf der Anklagebank sitzen die Lust…

Mehr erfahren »

Januar 2019

ALL TOGETHER – Michikazu Matsune mit Frans Poelstra & Elizabeth Ward

11. Januar, 19:00 - 20:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Sonntag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Januar 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / in englischer Sprache Michikazu Matsune, Frans Poelstra und Elizabeth Ward erinnern sich gemeinsam. Sie benennen Menschen, die ihnen nahe sind oder es einmal waren, Personen, die ihren Weg kurz gekreuzt haben oder sie schon lange begleiten. Ergreifend poetisch und mit feinem Humor verkörpern die Performer*innen in All Together, was sie mit den Menschen hinter deren Namen verbindet, und lassen uns alle ein wenig mehr zusammenrücken. Woran denkst du, wenn du diesen Namen hörst? Eine Frage, die in Matsunes…

Mehr erfahren »

ALL TOGETHER – Michikazu Matsune mit Frans Poelstra & Elizabeth Ward

12. Januar, 15:00 - 15. Januar, 16:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Sonntag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Januar 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / in englischer Sprache Michikazu Matsune, Frans Poelstra und Elizabeth Ward erinnern sich gemeinsam. Sie benennen Menschen, die ihnen nahe sind oder es einmal waren, Personen, die ihren Weg kurz gekreuzt haben oder sie schon lange begleiten. Ergreifend poetisch und mit feinem Humor verkörpern die Performer*innen in All Together, was sie mit den Menschen hinter deren Namen verbindet, und lassen uns alle ein wenig mehr zusammenrücken. Woran denkst du, wenn du diesen Namen hörst? Eine Frage, die in Matsunes…

Mehr erfahren »

ALL TOGETHER – Michikazu Matsune mit Frans Poelstra & Elizabeth Ward

13. Januar, 15:00 - 16. Januar, 16:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Sonntag, Freitag und Samstag stattfindet und bis Sonntag, 13. Januar 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / in englischer Sprache Michikazu Matsune, Frans Poelstra und Elizabeth Ward erinnern sich gemeinsam. Sie benennen Menschen, die ihnen nahe sind oder es einmal waren, Personen, die ihren Weg kurz gekreuzt haben oder sie schon lange begleiten. Ergreifend poetisch und mit feinem Humor verkörpern die Performer*innen in All Together, was sie mit den Menschen hinter deren Namen verbindet, und lassen uns alle ein wenig mehr zusammenrücken. Woran denkst du, wenn du diesen Namen hörst? Eine Frage, die in Matsunes…

Mehr erfahren »

VOLUME – Handle with care mit Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander

25. Januar, 19:00 - 20:30
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Performance / Specials Eintritt frei Im Rahmen der brut-Serie Handle with care geben Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander Einblicke in den Entstehungsprozess ihres Projekts Volume, das im März bei imagetanz zur Uraufführung kommt. Dabei beschäftigen sich die drei Performerinnen mit dem Thema Oralität in unterschiedlichen Facetten. In Volume wird das Orale als komplexes Organensemble und multifunktioneller Raum körperlich und performativ erforscht. In diesem Handle with care betrachten die Performer*innen Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander den Mund…

Mehr erfahren »

DIE ZUKUNFT DES WIDERSTANDS 1 – Nazis & Goldmund

26. Januar
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos - 6€

Interspeeches 1 – Nation & Narration: mit Kathrin Röggla, Andreas Peham und einem Statement von Elfriede Jelinek Talk / Workshop / in deutscher Sprache Eintritt frei für Workshop und Solisuppe. Um Anmeldung auf brut-wien.at wird gebeten. Programm: 14:00 Uhr: Wir sind Viele: Die Erklärung der Vielen Österreich – Workshop mit Philine Rinnert (Die Vielen): Im Rahmen des Workshops wird die Erklärung der Vielen für Österreich erarbeitet und verabschiedet. 18:00 Uhr: Solisuppe von und mit Freundliche Mitte 19:00 Uhr: Interspeeches 1…

Mehr erfahren »

Februar 2019

BRING YOUR OWN BOOZE – Der regelmäßige Stammtisch / Gäste: Club Real

4. Februar, 18:00 - 20:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Zu den regelmäßigen offenen Stammtischen von brut sind alle eingeladen, von brut-Neulingen über Stammpublikum, Künstler*innen und Kolleg*innen oder Nachbar*innen aus der Zieglergasse. Jeweils wechselnde Köch*innen spannen die Gäste beim gemeinsamen Kochen ein, und es ist ausreichend Zeit, sich persönlich kennenzulernen und auszutauschen – sei es über Kochrezepte, Zahnarztempfehlungen oder Ideen für die nächste Performance. Und richtig: Getränke bringen alle Gäste selbst mit! Die Künstler*innengruppe Club Real verwirklicht seit 17 Jahren partizipative und ortsspezifische Projekte. Installationen, Eins-zu-Eins-Begegnungen, politi­sche Rollenspiele und partizipative…

Mehr erfahren »

DIE ZUKUNFT DES WIDERSTANDS 1 – Nazis & Goldmund

9. Februar, 17:00 - 21:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos - 6€

Interspeeches 2 – Zwischen Räumen & Träumen: mit Gabu Heindl und Manuel Gogos Talk / Film / in deutscher Sprache Eintritt frei für Workshop und Solisuppe. Um Anmeldung wird gebeten. Programm: 17:00 Uhr: Screening Unter Fremden. Eine Reise zu Europas Neuen Rechten (Jakob Kneser / Manuel Gogos, Arte, 2017) 18:00 Uhr: Solisuppe von und mit Freundliche Mitte 19:00 Uhr: Interspeeches 2 – Zwischen Räumen & Träumen: mit Gabu Heindl, Manuel Gogos Zeitgleich mit der Normalisierung menschenfeindlicher Positionen wird die Forderung…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial

15. Februar, 19:00 - 20:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Samstag, 16. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Sonntag, 17. Februar 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Im Auftakt zu ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige, flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial

16. Februar, 19:00 - 20:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Samstag, 16. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Sonntag, 17. Februar 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Im Auftakt zu ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige, flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial

17. Februar, 19:00 - 20:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Samstag, 16. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Sonntag, 17. Februar 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Volume 1: Aperitivo mit Special Guest Katia Ledoux Performance / Uraufführung / in englischer Sprache Im Auftakt zu ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige, flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in…

Mehr erfahren »

März 2019

DIE ZUKUNFT DES WIDERSTANDS 1 – Nazis & Goldmund / Interspeeches 3 – Thinking about resistance (and how to build it): mit Enis Maci und Andreas Spechtl

13. März, 18:00 - 21:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
4€ - 6€

Talk / in deutscher Sprache Zeitgleich mit der Normalisierung menschenfeindlicher Positionen wird die Forderung danach laut, Rechte nicht länger vom Diskurs auszuschließen. Das vielköpfige Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund spricht lieber mit denen, die wirklich am Diskurs interessiert sind. Denn sind wir nicht schöner, frecher und vielfältiger als alles, was die neue, alte, ewiggestrige Rechte je zu bieten haben wird? Programm: 18:00 Uhr: Freundliche Suppe von und mit Freundliche Mitte. Bitte anmelden über Ticket-Link. 19:00 Uhr: Interspeeches 3 – Thinking about…

Mehr erfahren »

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

19. März, 20:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 21. März 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

imagetanz 2019 – dancing 30 years ahead In Volume erforschen die Performerinnen Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander das Orale als komplexes Organensemble und multifunktionellen Raum. Körperlich und performativ nähern sie sich dem Mundraum als Begegnungszone von Aufnahme, Transformation und Ausstoßen an. Multiple Münder sind offen, werden gefüllt und gestopft, artikulieren oder bewegen sich, verwandeln Materialien und manipulieren andere Körper – nur gehalten werden sie nicht. Die soziale Konvention, den Mund in der Öffentlichkeit geschlossen zu halten, wird in…

Mehr erfahren »

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

20. März, 20:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 21. März 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

imagetanz 2019 – dancing 30 years ahead In Volume erforschen die Performerinnen Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander das Orale als komplexes Organensemble und multifunktionellen Raum. Körperlich und performativ nähern sie sich dem Mundraum als Begegnungszone von Aufnahme, Transformation und Ausstoßen an. Multiple Münder sind offen, werden gefüllt und gestopft, artikulieren oder bewegen sich, verwandeln Materialien und manipulieren andere Körper – nur gehalten werden sie nicht. Die soziale Konvention, den Mund in der Öffentlichkeit geschlossen zu halten, wird in…

Mehr erfahren »

Jasmin Hoffer / Sara Lanner / Liv Schellander – Volume

21. März, 20:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 20:00 Uhr beginnt und bis zum Donnerstag, 21. März 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

imagetanz 2019 – dancing 30 years ahead In Volume erforschen die Performerinnen Jasmin Hoffer, Sara Lanner und Liv Schellander das Orale als komplexes Organensemble und multifunktionellen Raum. Körperlich und performativ nähern sie sich dem Mundraum als Begegnungszone von Aufnahme, Transformation und Ausstoßen an. Multiple Münder sind offen, werden gefüllt und gestopft, artikulieren oder bewegen sich, verwandeln Materialien und manipulieren andere Körper – nur gehalten werden sie nicht. Die soziale Konvention, den Mund in der Öffentlichkeit geschlossen zu halten, wird in…

Mehr erfahren »

Zoë Schreckenberg – Nach dem Aufstehen und vor dem Liegen

27. März, 20:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 18:30 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 29. März 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

imagetanz 2019 – dancing 30 years ahead Die Choreografin Zoë Schreckenberg erforscht in ihrem Soloprojekt Nach dem Aufstehen und vor dem Liegen die Wahrnehmung und die Funktion von Übergangsphasen. Die Aufmerksamkeit liegt auf den Momenten dazwischen: Was fühlst du kurz nach der Ankunft? Wie ist deine Körperhaltung, wenn du dir ein Glas Wasser einschenkst? Wie überquerst du die Straße? Woran denkst du, wenn du wartest? Menschen sind ständig mit Übergangsmomenten konfrontiert – bewusst oder nicht –, auf Flughäfen, Bahnhöfen, in…

Mehr erfahren »

Zoë Schreckenberg – Nach dem Aufstehen und vor dem Liegen

29. März, 18:30 - 19:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 18:30 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 29. März 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

imagetanz 2019 – dancing 30 years ahead Die Choreografin Zoë Schreckenberg erforscht in ihrem Soloprojekt Nach dem Aufstehen und vor dem Liegen die Wahrnehmung und die Funktion von Übergangsphasen. Die Aufmerksamkeit liegt auf den Momenten dazwischen: Was fühlst du kurz nach der Ankunft? Wie ist deine Körperhaltung, wenn du dir ein Glas Wasser einschenkst? Wie überquerst du die Straße? Woran denkst du, wenn du wartest? Menschen sind ständig mit Übergangsmomenten konfrontiert – bewusst oder nicht –, auf Flughäfen, Bahnhöfen, in…

Mehr erfahren »

April 2019

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

5. April, 19:00 - 20:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

5. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 6. April 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Dienstag, 9. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Mittwoch, 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 11. April 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

6. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 6. April 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Dienstag, 9. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Mittwoch, 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 11. April 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

9. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 6. April 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Dienstag, 9. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Mittwoch, 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 11. April 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

10. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 6. April 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Dienstag, 9. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Mittwoch, 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 11. April 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

HOW TO GO VIRAL – Barbis Ruder

11. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 6. April 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Dienstag, 9. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Mittwoch, 10. April 2019

Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am Donnerstag, 11. April 2019

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Lecture / Performance / Uraufführung / in deutscher und englischer Sprache Eine Krankheit grassiert in der Gesellschaft, übertragen von den kalt leuchtenden Bildschirmen unserer Smartphones und Laptops. Ihr Name ist ein Synonym für Selbstoptimierung, Individualisierung und Radikalisierung – INFLUENCA. Die Grundwerte in der bereits mutierten und infizierten Arbeitswelt sind einfach: Sei gut drauf, setze deinen Beziehungsstatus auf neoliberal, sei nicht bestechlich, nur finanziell beeinflussbar. Barbis Ruder alias DDr. Ruder und ihr Team starten in HOW TO GO VIRAL die Behandlung.…

Mehr erfahren »

WEG MIT DER NATUR – HER MIT DER POLITIK! – Club Real

26. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 27. April 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Club Real – Weg mit der Natur – Her mit der Politik! Der Justizpalast der Volksherrschaft im Garten Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache In einem achtzig Meter langen leer stehenden Gewächshaus im Floridsdorfer Donaufeld startete das Künstler*innenkollektiv Club Real im Herbst 2018 einen einjährigen demokratiepolitischen Feldversuch. 450 Arten von Organismen, die hier siedeln, wurden in einem Parlament von menschlichen Vertreter*innen repräsentiert. Nach Einführung von Legislative und Exekutive braucht es in einer richtigen Demokratie auch eine Vertretung der Judikative.…

Mehr erfahren »

WEG MIT DER NATUR – HER MIT DER POLITIK! – Club Real

27. April, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 27. April 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Club Real – Weg mit der Natur – Her mit der Politik! Der Justizpalast der Volksherrschaft im Garten Performance / Uraufführung / in deutscher Sprache In einem achtzig Meter langen leer stehenden Gewächshaus im Floridsdorfer Donaufeld startete das Künstler*innenkollektiv Club Real im Herbst 2018 einen einjährigen demokratiepolitischen Feldversuch. 450 Arten von Organismen, die hier siedeln, wurden in einem Parlament von menschlichen Vertreter*innen repräsentiert. Nach Einführung von Legislative und Exekutive braucht es in einer richtigen Demokratie auch eine Vertretung der Judikative.…

Mehr erfahren »

Mai 2019

PINK EYE – Elisabeth Bakambamba Tambwe

2. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 3. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Tanz / Bildende Kunst / in englischer Sprache Gibt es den unverfälschten Blick auf unser Gegenüber? Oder ist jeder Blick auf jemanden gleichzeitig ein Blick durch ein Kaleidoskop von Codes unserer bekannten Realität? Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Klasse … Im Rahmen von PINK EYE setzt sich die bildende Künstlerin und Choreografin Elisabeth Bakambamba Tambwe mit diesen Fragen auseinander und nimmt die Wahrheit, die unserer Wahrnehmung zugrunde liegt, in den Fokus. Was wissen wir, wenn wir etwas – jemanden –…

Mehr erfahren »

REFLECTING EUROPEAN ÄNGST – Elisabeth Bakambamba Tambwe

3. Mai, 15:00 - 16:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte

Elisabeth Bakambamba Tambwe – Reflecting European Ängst Workshop mit Elisabeth Bakambamba Tambwe in Zusammenarbeit mit Nazis & Goldmund Specials / Workshop / in englischer Sprache Pay as you wish. Bitte anmelden über Ticket-Link. In der vierten Folge der Reihe Interspeeches setzt sich das Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund am 4. Mai mit Zu- und Einschreibungen einer „European Ängst“ auseinander. Auch Elisabeth Bakambamba Tambwe analysiert in ihrer Performance PINK EYE unser Sehverhalten und die Segmentierung der Umgebung durch unsere Wahrnehmungsfilter, wie Geschlecht,…

Mehr erfahren »

PINK EYE – Elisabeth Bakambamba Tambwe

3. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Freitag, 3. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Tanz / Bildende Kunst / in englischer Sprache Gibt es den unverfälschten Blick auf unser Gegenüber? Oder ist jeder Blick auf jemanden gleichzeitig ein Blick durch ein Kaleidoskop von Codes unserer bekannten Realität? Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Klasse … Im Rahmen von PINK EYE setzt sich die bildende Künstlerin und Choreografin Elisabeth Bakambamba Tambwe mit diesen Fragen auseinander und nimmt die Wahrheit, die unserer Wahrnehmung zugrunde liegt, in den Fokus. Was wissen wir, wenn wir etwas – jemanden –…

Mehr erfahren »

DIE ZUKUNFT DES WIDERSTANDS 1 – Nazis & Goldmund / Interspeeches 4 – European Ängst: mit Max Czollek und Fiston Mwanza Mujila

4. Mai, 18:00 - 21:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
4€ - 6€

Talk / in deutscher Sprache Zeitgleich mit der Normalisierung menschenfeindlicher Positionen wird die Forderung danach laut, Rechte nicht länger vom Diskurs auszuschließen. Das vielköpfige Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund spricht lieber mit denen, die wirklich am Diskurs interessiert sind. Denn sind wir nicht schöner, frecher und vielfältiger als alles, was die neue, alte, ewiggestrige Rechte je zu bieten haben wird? Programm: 18:00 Uhr: Freundliche Suppe von und mit Freundliche Mitte. Bitte anmelden über Ticket-Link. 19:00 Uhr: Interspeeches 4 – European Ängst:…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial / Volume 2: Spirits mit Special Guest Hyo Lee

9. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 13. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. Am 13. Mai findet ein Publikumsgespräch im Anschluss statt. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in Strömen,…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial / Volume 2: Spirits mit Special Guest Hyo Lee

10. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 13. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. Am 13. Mai findet ein Publikumsgespräch im Anschluss statt. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in Strömen,…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial / Volume 2: Spirits mit Special Guest Hyo Lee

11. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 13. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. Am 13. Mai findet ein Publikumsgespräch im Anschluss statt. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in Strömen,…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial / Volume 2: Spirits mit Special Guest Hyo Lee

12. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 13. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. Am 13. Mai findet ein Publikumsgespräch im Anschluss statt. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in Strömen,…

Mehr erfahren »

COLONIAL COCKTAIL – Stefanie Sourial / Volume 2: Spirits mit Special Guest Hyo Lee

13. Mai, 19:00 - 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:00 Uhr beginnt und bis zum Montag, 13. Mai 2019 wiederholt wird.

studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Uraufführung / in englischer Sprache In ihrer neuen Bühnenserie destilliert Stefanie Sourial die letzten vierhundert Jahre europäischer Kolonialgeschichte und packt sie in eine sechzigminütige flüssige Performance. Colonial Cocktail ist ein boomerangartiges Ausholen, eine Rückverfolgung der Herkunft von Spirituosen und heutigen alkoholischen Trendgetränken in die koloniale Vergangenheit und wieder zurück in unsere Gegenwart – scharf auf der Zunge, bitter im Abgang. Am 13. Mai findet ein Publikumsgespräch im Anschluss statt. In den Wiener Bars fließt hochprozentige Geschichte in Strömen,…

Mehr erfahren »

Juni 2019

SPEAKING VOLUMES – Handle with care mit Mirjam Sögner

1. Juni, 17:00 - 18:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
4€ - 6€

Performance / Tanz / Studiobesuch Mirjam Sögner gibt im Rahmen der brut-Reihe Handle with care Einblicke in den Entstehungsprozess ihres neuen Projekts. In SPEAKING VOLUMES beschreibt die österreichische Choreografin geologische Transformationsprozesse, sich verändernde Landschaften und hinterfragt die Rolle des Menschen in diesem dynamischen Gefüge. Gebirgige Formationen aus Schaum, Steinen, Plastikfolien und drei Performer*innen begegnen sich und lassen das Nichtmenschliche zu Wort kommen. Mirjam Sögner experimentiert mit poetischen Erzählungen der Erdzeit, dem eigenen kartografischen Verorten und dem ständigen Vordringen von Bohrmaschinen.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top