Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Universität für angewandte Kunst Wien, Expositur Paulusplatz

+ Google Karte
Paulusplatz 5
Wien, Wien 1030 Österreich
www.ortsbezogenekunst.at

November 2018

Shifting Sites: Territories and Space

Freitag, 9. November 2018, 19:00 - 22:00
kostenlos

Runder Tisch #3 Symposium, Debatten, eine Ausstellung und eine Bar Konzipiert von Mechtild Widrich und der Abteilung Ortsbezogene Kunst (Universität für angewandte Kunst) Paulusplatz 5, 1030 Wien Fr., 9.11.2018 - 19:00 Ausstellungseröffnung Sa., 10.11.2018 - 14:00 bis 19:00 Vorträge und Diskussionen Politische Kunst erhebt heute Anspruch auf einen erweiterten Begriff der Ortspezifizität, der nicht nur festes Gelände, sondern auch konzeptuelle Bezogenheit umfasst. Wie können räumliche Konzeptionen im Zeitalter des Anthropozäns und inmitten von Ausdehnungen in den virtuellen Bereich oder in…

Mehr erfahren »

Shifting Sites: Territories and Space

Samstag, 10. November 2018, 14:00 - 19:00
kostenlos

Runder Tisch #3 Symposium, Debatten, eine Ausstellung und eine Bar Konzipiert von Mechtild Widrich und der Abteilung Ortsbezogene Kunst (Universität für angewandte Kunst) Paulusplatz 5, 1030 Wien Fr., 9.11.2018 - 19:00 Ausstellungseröffnung Sa., 10.11.2018 - 14:00 bis 19:00 Vorträge und Diskussionen Politische Kunst erhebt heute Anspruch auf einen erweiterten Begriff der Ortspezifizität, der nicht nur festes Gelände, sondern auch konzeptuelle Bezogenheit umfasst. Wie können räumliche Konzeptionen im Zeitalter des Anthropozäns und inmitten von Ausdehnungen in den virtuellen Bereich oder in…

Mehr erfahren »

März 2019

Ortsbezogene Kunst | Statement by Katrin Mayer

Freitag, 15. März 2019, 08:00 - 17:00
kostenlos

memoiré et doublier is the title of an exhibition Katrin Mayer developed for the Kunstmuseum Stuttgart in 2013. The title indicates relevant procedures of her site-specific practice. Derived from the terms ‚Moiré‘ et ‚Doublierware‘ it describes an unforeseen shift within a pattern or raster which occures during printing or weaving processes. The french-like play on words memoiré et doublier hints at memorization (mémoire), her working with structures (moiré), the re-enactment of found materials (doubler) and the momentariness (oublier) of her…

Mehr erfahren »

November 2019

Ortsbezogene Kunst | Statement by Eva Egermann

Donnerstag, 28. November 2019, 13:30 - 15:00
kostenlos

A “deviant chronopolitics,” as Freeman puts it, is one that envisions “relations across time and between times” that upturns developmentalist narratives of history. Crip Magazine (one of my projects) collects artifacts of a transhistorical crip (sub)culture. It aims to create trans-temporary connections and communities across time. It has the power of talking into being. Art practice as speculative fiction in the pursuit of utopian ideas… Fantasy is what allows us to imagine ourselves otherwise; it establishes the possible in excess…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Ortsbezogene Kunst | Statement by zweintopf

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 14:00 - 15:30
kostenlos

Pirsch Dem Alltag in seiner Gewöhnlichkeit Poesie abtrotzen, irgendwo zwischen Ranking-Grammatik, Marktlogik und Markenrhetorik. Weltuntergangsprognose hin oder her – das Künstlerduo zweintopf ist auf der Suche nach der transzendenten Komponente in den uns umgebenden Dingwelten oder interveniert beständig an den Rändern des Öffentlichen – um jene Prise Absurdität aufzustöbern, die sich in jedem menschlichen Streben am Ende verbirgt. zweintopf wurde als Künstlerduo im Jahr 2006 von Eva Pichler (*1981 in Judenburg) und Gerhard Pichler (*1980 in Friesach) in Graz gegründet…

Mehr erfahren »

März 2021

Ortsbezogene Kunst | Statement by Marlies Pöschl

4. März
kostenlos

The places of cinema “I went to the cinema with my mother when I was only 4 years old, because she was alone at home with a little kid and wanted to go out and be entertained.” Along concrete and fictional places in her work, Marlies Pöschl explores the question how temporary communities are being formed at filming locations, how cinema becomes a place of shared concerns. -- Marlies Pöschl: The places of cinema “I went to the cinema with…

Mehr erfahren »

Juni 2021

Ortsbezogene Kunst | Angewandte Festival 2021

29. Juni - 2. Juli
kostenlos

Ortsbezogenen Kunst | Angewandte Festival 2021 Performance Programm Do, 1.7.2021 18:00-22:00 Uhr Paulusplatz 5, 1030 Wien Performance und/als ortsbezogene Kunst Im Rahmen von Krassimira Kruschkovas Lehrveranstaltung wurde eine Serie von Live- und Videoperformances entwickelt, die an diesem Abend präsentiert werden. Still keeping it together ist eine kollektive Video-Performance und adressiert den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe – in Form einer Gruppenarbeit. Keine gegebene Gemeinschaft, vielmehr ein „wir“ als situatives Konstrukt in der präzisen Unschärfe unserer Parallelwelten. Mit Ironie als Kluft zwischen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top