Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Universität für angewandte Kunst Wien

Oskar Kokoschka-Platz 2
Wien, Wien 1010 Österreich

Mai 2014

Aphrodite oder die Kunst der Schaumgeburt. Seifenschaum als geschlechterkritisches Material

Mittwoch, 14. Mai 2014, 18:00 - 20:00
Universität für angewandte Kunst Wien, Oskar Kokoschka-Platz 2
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Der Vortrag gibt Einblicke in die Kunstgeschichte fluider Schäume und fragt nach geschlechterkritischen Implikationen dieses Materials.

Mehr erfahren »

Oktober 2014

Eva Ehninger // Woman as Empire. Queen Victorias fotografische Selbstinszenierungen.

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:00 - 20:00
Universität für angewandte Kunst Wien, Oskar Kokoschka-Platz 2
Wien, Wien 1010 Österreich
kostenlos

Queen Victorias (1819-1901) fotografische Selbstinszenierungen sind Zeugnis ihrer ambivalenten Rolle als einer Königin, die - gerade weil sie politisch entmachtet ist - das viktorianische Frauenbild modellhaft repräsentiert und erfolgreich implementiert. Eva Ehninger ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern. Studium der Kunstgeschichte, Englischen Philologie, Amerikanistik und Museum Studies in Heidelberg, Frankfurt/Main und Michigan, USA (2000-2006); 2011 Dissertation: Vom Farbfeld zur Land Art. Ortsgebundenheit in der amerikanischen Kunst, 1950-70 (Silke Schreiber: München, 2013). Aktuelles Forschungsprojekt: Gesicht und Geschichte. Fotografische…

Mehr erfahren »

Januar 2016

Wider_dem Ball _verschiedene Protestformen

Freitag, 22. Januar 2016, 18:30 - 20:30
Universität für angewandte Kunst Wien, Oskar Kokoschka-Platz 2
Wien, Wien 1010 Österreich

Vom 15. bis zum 29. Jänner finden Workshops und Treffen zur Vorbereitung auf die Aktionen gegen den dieses Jahr wieder stattfindenden Akademikerball statt. In den letzten Jahren konzentrierte sich die Aufmerksamkeit der Gegenproteste zuneh- mend auf die zwei Bündnisse NOWKR und OGR (Offensive gegen Rechts). Die Möglich- keiten, Ideen und Ziele der Proteste sind jedoch vielfältiger. Beispielsweise gab es letz- tes Jahr den Blockadepunkt der IL (Interventionistische Linke), den Bike-Block, Freie Radio-Berichterstattung und Einzelpersonen mit Straßenkreide. Während kommer- zielle Medien…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top