Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Literatur

Veranstaltungen Listen Navigation

März 2017
Eintritt frei

☭ „Die russischen Spuren“ einer österreichischen Familie von und mit Angelika Mairose-Parovsky

24. März, 19:00 - 21:00
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1-39/6/R02
Wien, Wien 1220 Österreich
+ Google Karte

“Die russischen Spuren“ eine österreichisch-russische Familiengeschichte eingebettet in einen Reisebericht vor dem Hintergrund der 20er Jahre in Sowjetrussland. Unter Mitwirkung von Vera Albert und Doris Nussbaumer

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

„Texte zur Realität“ – Open Mike Mitmachlesung, GLB bringt Kultur nach Kaisermühlen

25. März, 19:00 - 21:00
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1-39/6/R02
Wien, Wien 1220 Österreich
+ Google Karte

Wir wollen eure Geschichten! Steigt auf die Werkl-Bühne, lest eure Wirklichkeit, und ja, es darf politisch sein! Erzählt, schildert, schimpft, lobt, dichtet, erinnert euch, entwickelt Utopien. Das Private ist politisch, und die Politik, global wie auch am Arbeitsplatz, auf der Straße und im Schulhof, formt unseren Alltag. Lasst euch zu literarischen Texten anregen. Dialekt, Umgangssprache, Lyrik und experimentell-unzuordenbare Literatur sind herzlich willkommen! Die Lesezeit soll ca. 10 Minuten betragen. Jeder präsentierte Textbeitrag wird mit einer vom GLB zur Verfügung gestellten…

Erfahren Sie mehr »

Literatur und Begegnung

29. März, 00:00 - 2. April, 00:00
Gasthaus Grimming, Marktstraße 25
Rauris, Salzburg 5661 Österreich
+ Google Karte

Die Rauriser Literaturtage schaffen wieder Möglichkeit zur Begegnung und finden 2017 von 29. März bis 2. April statt. Diesmal unter dem Titel „Körper.Sprache“. Dabei steht der Umgang der Literatur mit einem neuen Körperverständnis im Mittelpunkt, das geprägt ist vom virtuellen Raum und der Machbarkeit unserer Medizin. Den Rauriser Literaturpreis erhält in diesem Jahr Senthuran Varatharajah für seinen Roman „Vor der Zunahme der Zeichen“. Er liest daraus zur Eröffnung, am 29. März um 19.00 im Gasthof Grimming. Kontakt: 0680 / 2042600

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Lesung: Buchengasse 100

29. März, 19:00 - 21:00
vhs Favoriten, Arthaberplatz 18
Wien, Wien 1100 Österreich
+ Google Karte

Oswalda „Ossy“ Sokopp wurde 1923 in eine Wiener Arbeiterfamilie geboren. Aufgewachsen in der Buchengasse 100 im 10. Gemeindebezirk, begleiteten sie Ausbeutung und Elend des Proletariats von frühester Kindheit an. Ihre ganze Verwandtschaft, das merkte sie bald, stand gegen diese schreiende Ungerechtigkeit im Kampf, im Klassenkampf. Oswalda Tonka hat die Geschichte dieses Kampfes als Familiengeschichte dreier Generationen aufgeschrieben, ihre Tochter Gitta machte daraus das vorliegende Buch. Mit „Buchengasse 100“ ist Oswalda Tonka ein Meisterwerk zur österreichischen Arbeitergeschichte gelungen, literarisch anspruchsvoll, packend…

Erfahren Sie mehr »

Miteinander, Nebeneinander, Durcheinander

30. März, 19:00 - 20:30
Cafe Ebner, Thörl 70
Thörl, Steiermark 8621 Österreich
+ Google Karte

Die Autoren Volitiva und Hans Bäck lesen aus Ihrer Veröffentlichung "Miteinander, Nebeneinander, Durcheinander", begleitet von AC G an der Gitarre.

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

BUCH IM BEISL

30. März, 20:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)
Buch im Beisl

Die Lesungsreihe Buch im Beisl lädt zum Literaturerlebnis der anderen Art ein. Donnerstäglich im "AU", Ottakring. Aktuelles Programm: www.buchimbeisl.at

Erfahren Sie mehr »
April 2017

Ist denn wirklich Traum das Leben? – Literarische Hommage an Stefan Zweig (1881 – 1942)

2. April, 15:00 - 16:00
Café Korb, Art-Lounge im Keller, Brandstätte 9
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Anlässlich des 75. Todestages von Stefan Zweig liest Rezitator Gregor Oezelt am Sonntag, 2. April 2017, um 15 Uhr im Wiener Café Korb eine Auswahl an Werken des berühmten österreichischen Schriftstellers. Der Eintritt ist kostenlos. Um freiwillige Spenden wird gebeten. Sitzplatzreservierung: Tel.: 0676 7481020 E-Mail: gregor.oezelt@chello.at Das Foto zeigt Rezitator Gregor Oezelt im Wiener Café Korb. Foto/© www.peterberger.at

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Wien – wo gehst hin? Erinnerungen an Trude Marzik (1923 – 2016)

5. April, 20:00 - 21:00
Weinbar Gemischter Satz, Cobenzlgasse 4
Wien, Wien 1190 Österreich
+ Google Karte

In ihren Texten erhob sie das Wienerische zur Kunstform und drückte damit aus, was nur die Mundart so auf den Punkt zu bringen vermag. Am Mittwoch, 5. April 2017, um 20 Uhr liest Rezitator Gregor Oezelt in der Weinbar „Gemischter Satz“ humorige wie stimmungsvolle Texte der unvergessenen Mundartdichterin. Der Eintritt ist kostenlos. Um freiwillige Spenden wird gebeten. Sitzplatzreservierung: Tel.: 0676 7481020 E-Mail: gregor.oezelt@chello.at

Erfahren Sie mehr »
25€

OFFENES ATELIER – ALL YOU CAN WRITE

6. April, 18:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung am

Eine Veranstaltung am

Eine Veranstaltung am

Eine Veranstaltung am

Barbara Rieger Keine Anmeldung erforderlich! Einfach vorbeikommen. Einmal im Monat öffnen wir das BOeS-Atelier für unsere Mitglieder, KursteilnehmerInnen und für alle Interessierten, die gerne (mehr) schreiben wollen. Im offenen Atelier werden – im Unterschied zu den Workshops – keine Themen und Aufgaben vorgegeben, sondern vielmehr Raum für die Arbeit an eigenen Ideen und Projekten geboten. Austausch und Vernetzung mit anderen Schreibenden, angeleitete Schreibzeit und die Möglichkeit, die eigenen Texte vorzulesen und Feedback zu bekommen, stehen auf dem Programm.

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

schriftlinien

20. April, 19:00 - 21:00
Literaturhaus, Seidengasse 13
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte

Transmediale Poesie mit .aufzeichnensysteme, Regina Hilber, Sophie Reyer, Erik Tenzler, Andrea Zámbori. Moderation: Günter Vallaster

Erfahren Sie mehr »
7€

Vereinte Gegensätze

20. April, 20:00 - 22:00
Osteria Allora, Wallensteinplatz 5-6
Wien, Wien 1200 Österreich
+ Google Karte

bilder.worte.töne Werner KROTZ „Auf dem sattellosen Windpferd“. Lyrik MEDU-Verlag 2017 Hana MAGELIS Kurzgeschichten und Malerei Nikola TROMAYER-TREFALT Malerei

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017
Eintritt frei

Lesung: Buchengasse 100

16. Mai, 19:00 - 21:00

Oswalda „Ossy“ Sokopp wurde 1923 in eine Wiener Arbeiterfamilie geboren. Aufgewachsen in der Buchengasse 100 im 10. Gemeindebezirk, begleiteten sie Ausbeutung und Elend des Proletariats von frühester Kindheit an. Ihre ganze Verwandtschaft, das merkte sie bald, stand gegen diese schreiende Ungerechtigkeit im Kampf, im Klassenkampf. Oswalda Tonka hat die Geschichte dieses Kampfes als Familiengeschichte dreier Generationen aufgeschrieben, ihre Tochter Gitta machte daraus das vorliegende Buch. Mit „Buchengasse 100“ ist Oswalda Tonka ein Meisterwerk zur österreichischen Arbeitergeschichte gelungen, literarisch anspruchsvoll, packend…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Fatal error: Call to undefined function is_plugin_active() in /www/htdocs/w0112cc4/web/strawanzerin/blog/wp-content/themes/responsive/post-data.php on line 24