Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Vortrag/Symposium

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2017

Maximilians Kaiserreich in Mexiko 1864-1867

22. August, 19:00 - 20:30
Heeresgeschichtliches Museum, Arsenal
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Als Maximilian, der jüngere Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph, am 28. Mai 1864 erstmals mexikanischen Boden betrat, um dort sein Kaiserreich zu regieren, fand er sich in einer vom Bürgerkrieg schwer gezeichneten Republik wieder. Am Dienstag, 22. August, 19 Uhr, erörtert Mag. Thomas Edelmann im Heeresgeschichtlichen Museum die Regentschaft Maximilians über eine Nation, die sich ihre Unabhängigkeit von der Kolonialherrschaft schwer erkämpft hatte und nun zum Spielball internationaler Interessen wurde. Der Eintritt ist frei! Bild: Maximilian I. von Mexiko…

Erfahre mehr »
September 2017

What’s up? Junge Architektur aus Slowenien und Österreich

13. September, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
Wien, Wien 1200 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag - Eintritt frei Architekturbüros aus Slowenien und Österreich treffen sich auf der Bühne des Az W zum architektonischen Austausch. In Werkvorträgen werden unterschiedliche Zugänge zu urbanistischen und architektonischen Aufgabenstellungen verglichen und Erfahrungen ausgetauscht. Die Diskussion beleuchtet Unterschiede im Berufsbild und der Praxis von Architekt*innen in den jeweiligen Ländern. Eine Kooperation des Architekturzentrum Wien mit dem Slowenischen Kulturinformationszentrum (SKICA) Begrüßung: Barbara Koželj Podlogar, Leiterin SKICA Werkvorträge von und Podiumsdiskussion mit: Tina Gregorič, dekleva gregorič arhitekti (Ljubljana) Johannes Wohofsky, balloon architekten…

Erfahre mehr »

Dorte Mandrup IBA_Wien meets Architects #1

20. September, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
Wien, Wien 1200 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium - Eintritt frei Vortrag und Respondenz Veranstaltung in englischer Sprache In einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe bringen das Az W und die IBA_Wien internationale Architekt*innen nach Wien, die in ihren Projekten neue Wege gehen. Im Fokus stehen international herausragende Beiträge zum Schwerpunkt „Neues Soziales Wohnen“. Dazu gehören untrennbar die Themen Nutzungsmischung und integrative Quartiersentwicklung. Beispielgebende Projekte sollen die Diskussionen und das Baugeschehen in Wien beflügeln. Erster Gast ist Dorte Mandrup, erfolgreiche Architektin aus Dänemark, verantwortlich für zahlreiche…

Erfahre mehr »

FORUM SÜDLICHES AFRIKA: „Nachschauen“ – ORF-Städteporträt: Johannesburg

21. September, 19:00 - 21:00
SADOCC, Favoritenstraße 38/Stiege 18/Tür1
Wien, 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Film-Vorführung und anschließende Diskussion mit Margit Maximilian Seit Jahren laufen im ORF-Weltjournal Städteporträts, gestaltet von den Korrespondenten und Korrespondentinnen bzw. Experten und Expertinnen. Heuer im August wurde erstmals das Porträt einer afrikanischen Stadt ausgestrahlt: Johannesburg, eine Megastadt mit vielen Facetten. Margit Maximilian, die Gestalterin des Films, ist seit 1995 Redakteurin im Außenpolitikressort der ZiB und hat sich auf Afrika spezialisiert. Seit mehr als 15 Jahren berichtet sie aus allen Teilen Sub-Sahara-Afrikas. Besonders oft gestaltete sie Beiträge aus Südafrika, aus Politik,…

Erfahre mehr »

Margarete Schütte-Lihotzky in der Sowjetunion

21. September, 19:00 - 22:00
WERKL im Goethehof, Schüttaustraße 1
Wien, Wien 1220 Österreich
+ Google Karte

Vortrag mit Bildmaterial, anschließend Publikumsdiskussion Die international anerkannte und geschätzte Architektin, Entwicklerin der „Frankfurter Küche“, war von 1930 – 1937 in der Sowjetunion beim Aufbau der neuen Städte für die Zentren der Schwerindustrie tätig. Ihr Schwerpunktthema Bauen für Kinder umfasste die Gestaltung von Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderclubs sowie Kindermöbel. Der Vortrag beleuchtet diese weniger bekannte Phase ihres Arbeitslebens sowie die damaligen sozialen Gegebenheiten in der Sowjetunion. Vortragende: Edith Friedl

Erfahre mehr »

Land in Sicht – Ankommen und tätig werden

22. September - 24. September
Garten der Begegnung Traiskirchen, Traiskirchen, Niederösterreich Österreich + Google Karte
60€

Land in Sicht - ankommen und tätig werden ist der diesjährige Titel und beschäftigt sich mit dem Thema Gärtnern mit Menschen mit Fluchterfahrung. Für diese Tagung haben wir uns wieder erfahrene KooperationspartnerInnen geholt, aber seht selbst... Hier findet Ihr das Programm: https://gartenpolylog.org/system/files/227/5de03542-f274-4de0-885e-f58d1047e4a4/Tagungs-Programm_2017.pdf und hier könnt ihr euch anmelden: https://gartenpolylog.org/forms/anmeldung-netzwerktagung-2017

Erfahre mehr »

Beyond Shelter: Schaffung von inklusivem Wohnraum

27. September, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
Wien, Wien 1200 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Veranstaltungsort: Architekturzentrum Wien - Podium - Eintritt frei Vorträge und Diskussion In den letzten zwei Jahren lag der Fokus auf Notquartieren. Aber was kommt danach und welchen Beitrag kann Architektur zur gesellschaftlichen Einbindung von Geflüchteten leisten? Der Diskussionsabend geht der Frage nach, wie architektonische Konzepte einen Beitrag zu einer langfristigen Inklusion leisten können, der über die Schaffung von Übergangslösungen hinausgeht. Es werden die aktuellen Rahmenbedingungen des Wohnungsmarktes, räumliche Strategien und politische Konzepte besprochen sowie erfolgreiche Initiativen aus Europa beleuchtet. Eine…

Erfahre mehr »

Wienwoche 2017 – 30.9.

30. September, 20:00 - 22:00
Wien, Prater
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wienwoche 2017 - DOLCE FAR NIENTE Leben jenseits kapitalistischer Produktion Freitag, 22. September – Sonntag, 1. Oktober 2017 WIENWOCHE 2017 verbreitet das „süße Nichtstun“ in der ganzen Stadt. Nicht als Vorrecht der Reichen, sondern mit dem Anspruch, Arbeit und Arbeitszeit von Nation, Staat und Kapital zu entkoppeln. WIENWOCHE 2017 wurde von einem mehrfach in der Stadt auftauchenden Graffiti inspiriert, das ein Plädoyer sozialer Bewegungen auf den Punkt bringt: „Morgen mach ich blau“. Das ist keine simple Aufforderung, am nächsten Tag…

Erfahre mehr »
Oktober 2017

Wienwoche 2017 – 1.10.

1. Oktober, 16:45
Wien, Prater
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wienwoche 2017 - DOLCE FAR NIENTE Leben jenseits kapitalistischer Produktion Freitag, 22. September – Sonntag, 1. Oktober 2017 WIENWOCHE 2017 verbreitet das „süße Nichtstun“ in der ganzen Stadt. Nicht als Vorrecht der Reichen, sondern mit dem Anspruch, Arbeit und Arbeitszeit von Nation, Staat und Kapital zu entkoppeln. WIENWOCHE 2017 wurde von einem mehrfach in der Stadt auftauchenden Graffiti inspiriert, das ein Plädoyer sozialer Bewegungen auf den Punkt bringt: „Morgen mach ich blau“. Das ist keine simple Aufforderung, am nächsten Tag…

Erfahre mehr »

Konferenz „Doing Gender in Exile“

18. Oktober
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 4:00am beginnt und bis Friday, 20. October 2017 wiederholt wird.

Aula Campus AAKH, Spitalgasse 2
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte

18.10. Abendveranstaltung im Literaturhaus Wien Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog, zu den Genderaspekten in historischen und aktuellen Situationen des Exils. Bei der Konferenz am 19. und 20.10. beleuchten 20 teils internationale Vortragende das Exil als Labor für die Transformation von Geschlechterrollen. Die Performance Abendveranstaltung am 19.10. um 18h läuft unter dem Titel "100 Years after the Revolution. Unfulfilled Promises of a Gender/Queer Utopia and the New Post-Soviet Person" Panels zu folgenden Themen: 19.10. Work and Gender in Exile Writing Gender…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Veröffentlicht in Getagged mit: