Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Vortrag/Symposium

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2017
Eintritt frei

Transkulturalität_mdw Interdisziplinäre Ringvorlesung

3. Mai, 17:00 - 20:00
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/ Fanny Hensel-Saal, Anton-Von-Webern-Platz 1
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte

7. Termin: Musikvermittlung im globalen Kontext Vortrag: David-Emil Wickström Prof. Dr. David-Emil Wickström studierte Musikwissenschaft, Ethnomusikologie und Skandinavistik an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Universität von Bergen (Norwegen) Seine Forschungsinteressen umfassen sowohl Populäre Musik im postsowjetischen Raum, traditionelle norwegische Vokalmusik wie auch Fragen zu Feldforschungsmethodik und Musik in Bezug auf Lokalität, Identität und Migration. Die Musiken der Welt in Mannheim? Transcultural Flows, Politik und die Vermittlung von ‚Weltmusik‘ Seit 2015 bietet die Popakademie Baden-Württemberg den ersten künstlerischen Bachelorstudiengang, der…

Erfahren Sie mehr »

»Frisch von gestern!« mit den Original Wiener Zeitenwandlern

16. Mai, 18:00 - 19:45
Palais Palffy, Josefsplatz 6
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte

Heitere Doppelconférence beleuchtet Sinn und Unsinn in der Österreichischen Geschichte Gab es die erste Anti-Raucher-Kampagne bereits im 16. Jahrhundert? Erhielten Radetzkys Soldaten tatsächlich den Rauch-Befehl? Und was hat das Wiener Kaffeehaus mit einem Sanatorium gemeinsam? In der Reihe »Frisch von gestern« diskutiert Journalist, Schriftsteller und Kabarettist Martin Haidinger mit Univ.-Prof. Karl Vocelka am Dienstag, 16. Mai, um 18 Uhr im Palais Palffy über Sinn und Unsinn in der Österreichischen Geschichte. Bei ihrer humorig-geistreichen Doppelconférence nehmen die beiden Historiker diesmal besonders…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Buchpräsentation und Diskussion: „Was wird aus der Arbeit im digitalen Kapitalismus?“

16. Mai, 19:00 - 22:00
Hauptbücherei der Stadt Wien, Urban-Loritz-Platz 2a
1070 Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte

Computeralgorithmen übertreffen das menschliche Denkvermögen in immer mehr Bereichen. Künstliche Intelligenz ist im Vormarsch. Roboter sollen Schulkinder unterrichten und in den Fabriken die Arbeiter weitgehend überflüssig gemacht werden. Keine Woche vergeht, ohne dass nicht ein Zeitungsbericht derart tiefgreifende Umwälzungen ankündigt. Digitale Technik wird, so heißt es, zu einer umfassenden Automatisierung führen. Manche Wissenschaftler sagen voraus, dass bis zu 50 Prozent aller Arbeitsplätze in den nächsten Jahrzehnten wegfallen. Aber was wird tatsächlich aus der Arbeit im 21. Jahrhundert? Wie werden sich…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Buchpräsentation: Automatisierung und Ausbeutung

17. Mai, 19:00 - 21:00
Museum Arbeitswelt Steyr, Wehrgrabengasse 7
Steyr, Oberösterreich 4400 Österreich
+ Google Karte

Computeralgorithmen übertreffen das menschliche Denkvermögen in immer mehr Bereichen. Künstliche Intelligenz ist im Vormarsch. Roboter sollen Schulkinder unterrichten und in den Fabriken die Arbeiter weitgehend überflüssig gemacht werden. Keine Woche vergeht, ohne dass nicht ein Zeitungsbericht derart tiefgreifende Umwälzungen ankündigt. Digitale Technik wird, so heißt es, zu einer umfassenden Automatisierung führen. Manche Wissenschaftler sagen voraus, dass bis zu 50 Prozent aller Arbeitsplätze in den nächsten Jahrzehnten wegfallen. Aber was wird tatsächlich aus der Arbeit im 21. Jahrhundert? Wie werden sich…

Erfahren Sie mehr »
25€ - 45€

18. Mai 2017: Vortrag von Dr. Jane Goodall – „Five Reasons for Hope“

18. Mai, 19:00 - 22:00
ANKER EXPEDITHALLE, Puchsbaumgasse 1C
Wien , Wien 1100 Österreich
+ Google Karte

Am 18. Mai 2017 kommt die weltbekannte Schimpansenforscherin und UN-Friedensbotschafterin nach Wien, um eine ihrer inspirierenden Reden zu halten. Im Mittelpunkt stehen diesmal ihre „Five Reasons for Hope“ – ihre Gründe, die sie trotz vieler besorgniserregender Entwicklungen im Bereich Artenschutz, Umwelt, Menschenrechte hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lassen. Der Abend schafft auch die wunderbare Gelegenheit, die Energie, tiefe Spiritualität und Ausstrahlung, sowie den herzlichen Humor dieser beeindruckenden Frau zu erleben. Im Anschluss an den Vortrag gibt es eine Autogrammstunde! WANN:…

Erfahren Sie mehr »

WER IST „WIR“? – DER KAMPF UM IDENTITÄT

30. Mai, 19:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)
Weitere Termine
WERK X-Eldorado, Petersplatz 1
Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte

Diskurs-Serie von DAS BÜNDNIS FÜR MENSCHENRECHTE & ZIVILCOURAGE Wer ist „wir“? – Der Kampf um Identität ÖsterreicherIn, EuropäerIn, Mensch. Was sagt unsere Identität über uns und über die Gesellschaft in der wir leben aus? Was steckt hinter Konzepten wie Nation und Volk? Wofür brauchen wir sie? Ab wann richten sie Schaden an? Was macht eineN echteN ÖsterreicherIn aus? Kann man eineR werden oder wird man als solcheR geboren? Diesen und ähnlichen Fragen geht auf Einladung von Das Bündnis für Menschenrechte…

Erfahren Sie mehr »
Juni 2017
10€ - 20€

SCHNITZEL IM KONTEXT – VEGETARIAN EDITION

10. Juni, 19:00 - 21:00
Häuserl am Spitz, Franz-Siller-Weg 116
Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte

Cornelia Travnicek (*1987) ist eines der spannendsten Literaturtalente des Landes. Für ihre Lesung aus „Junge Hunde“ beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb 2012 wurde sie mit dem Publikumspreis bedacht. Ihr Roman „Chucks“ wurde 2015 verfilmt. Im Häuserl am Spitz liest Cornelia Travnicek aus „Junge Hunde“, einem Roman über Suche zweier junger Menschen nach der eigenen Wahrheit, über Familie, Freundschaft und Aufrichtigkeit. FM4-Moderatorin Esther Csapo kreiert den Soundtrack zur Lesung. „Schnitzel im Kontext“ ist eine echte Early-Night-Show, zu der das WERK X einmal im…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Fatal error: Call to undefined function is_plugin_active() in /www/htdocs/w0112cc4/web/strawanzerin/blog/wp-content/themes/responsive/post-data.php on line 24