Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Soziale Kämpfe

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017

STRIKE YOUR STIGMA KEGELTURNIER

24. September, 13:00 - 26. September, 17:00
Karlsplatz (Resselpark), Karlsplatz
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Karlsplatz (Resselpark) vor der Karlskirche, 1040 Wien So 24.9. (Ersatztermin bei Schlechtwetter am 16.9., nur bei gutem Wetter) Alternativtermin: Di 26.9. 13 – 17h Aktuelle Infos zur Durchführung unter: https://www.facebook.com/events/126619071408714/ The next bowling ball is yours... … if you attended school with people you felt were like yourself. … if you have ever done dirty work. … if you feel missunderstood in some way. Die nächste Kugel gehört Dir... ... wenn Du die Schule mit Menschen besucht hast, die Dir…

Erfahre mehr »
Oktober 2017

Burkina Faso-Buchpräsentation

3. Oktober, 19:00 - 21:00
Amerlinghaus, Stiftgasse 8
Wien, Wien 1070
+ Google Karte
kostenlos

Ist es die weltweit letzte “wirkliche“ Revolution, die im August 1983 im Herzen des Sahel, in Ouagadougou, die von den französischen Kolonialherren eingesetzten Statthalter vom Thron stößt und in der Folge überall, in den Bezirken der Hauptstadt, in Betrieben und im Heer ebenso wie im abgelegensten Dorf, Revolutionsverteidigungskomitees einsetzt? Während vier kurzer Jahre wird versucht, landesweit die Verhältnisse von Grund auf zu verändern. Frauen werden ernster genommen, bis dahin politisch stumme LandbewohnerInnen rücken ins Zentrum wirtschaftspolitischer Aufmerksamkeit. Die erste Hälfte…

Erfahre mehr »

Das Theologische Quartett: Revolutionen, die die Welt veränderten

9. Oktober, 19:00 - 21:00
Albert Schweitzer Haus (Kapelle), Schwarzspanierstraße 13
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

100 Jahre Oktoberrevolution! Das Jubiläum ist Anlass, um über gesellschaftliche Umbrüche im 20. Jahrhundert nachzudenken. Folgende Bücher werden vorgestellt: Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution von Peter Wensierski Zwanzig Lewa oder tot von Karl-Markus Gauß Rote Handschuhe von Eginald Schlattner Sentimentale Reise von Viktor Schklowskij Gesprächspartner_innen: Christine Hubka, Evangelische Theologin Helmut Nausner, em. Superintendent der Evangelisch-Methodistischen Kirche in Österreich Gottfried Riegler-Cech, Diözesansekretär, Katholischer Akademiker/innenverband Erich Klein, Publizist und Übersetzer

Erfahre mehr »

Kongo: Jugend im Widerstand / Congo: Youth in resistance

11. Oktober, 19:00 - 21:00
Diplomatische Akademie, Festsaal, Favoritenstrasse 15a
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

- - - - - - - ENGLISH VERSION BELOW - - - - - - - - - - - - - PODIUM Grace Kabera Ndumwisu, Akivistin von La Lucha, Goma Bénédicte Kumbi Ndjoko, Lehrerin und Autorin, Genf Pierre Jacquemot, Wirtschaftswissenschafter, Botschafter, Paris Moderation: Marie-Roger Biloa, Journalistin, Paris Musik: Prince Zeka Begrüßung: Franz Schmidjell, VIDC Veranstaltungssprachen: Französisch und Deutsch mit Simultandolmetschung Anmeldung: schmidjell@vidc.org HINTERGRUND Österreichs Medien und Politik reduzieren Afrika auf das Migrationsthema. Ökonomische Perspektivenlosigkeit, politische Repression und wiederkehrende…

Erfahre mehr »

Where We Stand – Jana Sanskriti

11. Oktober, 19:30
Brick-5, Fünfhausgasse 5
Wien, Wien 1150 Österreich
+ Google Karte
10€

Wie kann sich die Bevölkerung gegen die Allmacht der Politik durchsetzen? Wie kann Politik von Menschen souverän gestaltet werden? Wenige Tage vor der Nationalratswahl ist das Theaterstück “Where We Stand” (Bestandsaufnahme) der indischen Theaterbewegung Jana Sanskriti besonders aktuell: Es zeigt, wie die Parteien vor allem die eigenen Interessen in den Vordergrund stellen und schlussendlich die Wählerschaft entpolitisieren. Somit gehört die Macht ganz ihnen. Was tun? Das Publikum kann diese Frage beantworten, indem es auf die Bühne kommt und versucht, das…

Erfahre mehr »

Where We Stand – Jana Sanskriti

12. Oktober, 19:30 - 21:30
F23, Breitenfurterstrasse 176
Wien, Wien 1230 Österreich
+ Google Karte
10€

Wie kann sich die Bevölkerung gegen die Allmacht der Politik durchsetzen? Wie kann Politik von Menschen souverän gestaltet werden? Wenige Tage vor der Nationalratswahl ist das Theaterstück “Where We Stand” (Bestandsaufnahme) der indischen Theaterbewegung Jana Sanskriti besonders aktuell: Es zeigt, wie die Parteien vor allem die eigenen Interessen in den Vordergrund stellen und schlussendlich die Wählerschaft entpolitisieren. Somit gehört die Macht ganz ihnen. Was tun? Das Publikum kann diese Frage beantworten, indem es auf die Bühne kommt und versucht, das…

Erfahre mehr »

Konferenz „Doing Gender in Exile“

18. Oktober
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 4:00am beginnt und bis Friday, 20. October 2017 wiederholt wird.

Aula Campus AAKH, Spitalgasse 2
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte

18.10. Abendveranstaltung im Literaturhaus Wien Flüchtlings- und Exilforschung im Dialog, zu den Genderaspekten in historischen und aktuellen Situationen des Exils. Bei der Konferenz am 19. und 20.10. beleuchten 20 teils internationale Vortragende das Exil als Labor für die Transformation von Geschlechterrollen. Die Performance Abendveranstaltung am 19.10. um 18h läuft unter dem Titel "100 Years after the Revolution. Unfulfilled Promises of a Gender/Queer Utopia and the New Post-Soviet Person" Panels zu folgenden Themen: 19.10. Work and Gender in Exile Writing Gender…

Erfahre mehr »
November 2017

Sozial-ökologische Transformationen jetzt! 7. Österreichische Entwicklungstagung 2017

17. November, 17:00 - 19. November, 13:00
Karl-Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 3
Graz, Steiermark 8010 Österreich
+ Google Karte
35€

Sozial-ökologische Transformationen und zwar jetzt! Diese Forderung sowie deren Umsetzung stehen im Zentrum der siebten Entwicklungstagung im November 2017. Vor dem Hintergrund multipler Krisendiskurse wird sich die siebte Entwicklungstagung mit Achsen aktueller sozial-ökologischer Transformationen, wie dem Wandel der Arbeitsverhältnisse, globalen Migrationsbewegungen und Veränderungen der Geschlechterverhältnisse beschäftigen. Dabei sollen Chancen zur produktiven (Um-)Gestaltung jener sozial-ökologischen Transformationen erkundet werden. Wie kann eine Umstellung auf nachhaltige Produktionsweisen sozial gerecht gestaltet werden? Schafft ein kohlenstoffarmer, ökologisch nachhaltiger Weg auch sinnstiftende, menschenwürdige Arbeit für ein…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Veröffentlicht in Getagged mit: