Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Mai 2021

Ludwig fun! Musikalische Komödie von Michael Postweiler

15. Mai, 19:30 - 22:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Freitag, 16. April 2021

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Mittwoch, 19. Mai 2021

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Donnerstag, 20. Mai 2021

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Freitag, 21. Mai 2021

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Samstag, 22. Mai 2021

1160, Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstraße 1, Gallitzinstraße 1
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Es gibt Kunstschaffende, die von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen werden. Beethoven gehörte sicher nicht dazu: Seine Leidenschaft für unerreichbare Geliebte war wohlbekannt und seine schlechten Manieren oft gefürchtet. Letztlich überwog seine musikalische Genialität, die ihn unsterblich werden ließ. Inkarnationen sind da auch 200 Jahre später nicht ganz auszuschließen: Der talentierte und kauzige Komponist Ludwig eifert seinem Vorbild nach und liefert sich mit der jungen Sängerin Elli neben allerlei Verwicklungsdramatik einen köstlichen musikalischen Schlagabtausch, der vom klassischen Original bis in die…

Mehr erfahren »

fast ned zum dablosn – Das Picksüße Hölzl

29. Mai, 19:00 - 21:00
Usus am Wasser, 1210, An der Neuen Donau 1
Wien, Wien 1210 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Von wegen »fast ned zum dablosn«, Reinhard Uhl wird uns zeigen wie das geht und sein Picksüßes Hölzl wieder ins verdiente Rampenlicht stellen, zumal es in den letzten Jahrzehnten – zugunsten eines ausgewogeneren Schrammelklanges – eher im Schatten der Knopfharmonika stand. Verständlich, aber auch schade. Mischwerk gönnt sich beides und noch ein bisserl mehr: ein Hölzl, ein Knöpferl, eine Geige und eine Kontragitarre. Und erwarten Sie kein klassisches Schrammelkonzert, sondern allerhand bewusstseinserweiternder Experimente: Das Picksüße 2.0, wenn man so will,…

Mehr erfahren »

wean gewinnt: Neue Wienerliedkompositionen am Stockerl

31. Mai, 19:30 - 22:00
1160, Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstraße 1, Gallitzinstraße 1
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Letztes Jahr hat das Wiener Volksliedwerk zu einem Kompositionswettbewerb eingeladen. Einzureichen war ein neues, unveröffentlichtes Wienerlied mit Begleitung für Schrammelquartett. Die hochkarätig besetzte Jury hatte die Qual der Wahl und wir haben nun das freudige Vergnügen, die drei Gewinner*innenstücke zu Gehör zu bekommen – auf’s Stockerl haben es geschafft: Andyman (Andreas Haidecker, Andreas Kurz), Milli, Jakob Wagner und Marlene Lacherstorfer mit Voodoo Jürgens. Es spielen und singen Studierende der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, mit dem…

Mehr erfahren »

Juni 2021

Meisterstunde: Schrammel-Montag

7. Juni, 19:00 - 21:30
1160, Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstraße 1, Gallitzinstraße 1
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

»Die Neuen Wiener Concert Schrammeln, des beste Ensemble wos ma hob‘n« sagte einst der Geigenbauer Peter Tunkowitsch zu seinem zwölfjährigen Sohn. Wohl nicht ahnend, welchen Stein er damit ins Rollen bringen würde: Nikolai Tunkowitsch ist mittlerweile seit zwölf Jahren Mitglied der Concert Schrammeln. Und der Leidenschaft des Vaters folgend, baut er nun auch sein eigenes Instrument. Denn, keine »Meisterstunde« ohne Geige! Die »Stunde« dürfen wir allerdings nicht auf 60 Minuten beschränken. Es sorgen im ersten Teil die Neuen Wiener Concert…

Mehr erfahren »

Von Gottes Gnaden … Da Kaisa, da Himmelvoda un mia

14. Juni, 19:30 - 22:00
Hofburgkapelle, Hofburg-Schweizerhof
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

In der prächtigen Hofburgkapelle (die kaum eine Wienerin oder ein Wiener kennt) werden wir vorwiegend musikalisch das Verhältnis Gott – Kaiser – Wiener*innen beleuchten. Im Wienerlied finden wir ausreichend Indizien. Dass der Herrgott »a Weana« ist, gehört zur Elementarbildung der Eingeborenen. Und immerhin sind zwei der vier »Kaiser von Österreich« in Wien geboren: der gütige Ferdinand und Franz Joseph. Trotzdem sind für viele Menschen Kaiser und auch Gott nur mehr in ferner Erinnerung. Martin Spengler, Manuela Diem und Marie-Theres Stickler…

Mehr erfahren »

Gemma Tschaunern auf Lepschi

18. Juni, 19:30 - 22:00
Tschauner Bühne, Maroltingergasse 43
Wien, 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

»Man soll die Feste feiern, wie sie fallen« haben sie gesagt, bis die Pandemie daherkam und dieser Redewendung den Garaus machte. Feiern! Wissen Sie noch wie das geht? Die große 10 Jahres Geburtstagssause von Trio Lepschi durfte ja leider nicht stattfinden im letzten Jahr. Dafür gab es einen unvergesslichen Livestream-Abend mit den Jungs. Das war sehr schön, aber eine richtige Party sieht anders aus. Wie das heuer sein wird? Weiß niemand so genau. Wir können uns nur wünschen, einen humorvoll-verschleppten…

Mehr erfahren »

Singende Seele – Wiener Stimmen mit Ausblick

27. Juni, 16:00 - 19:00
Buschenschank Uhler, Oberer Reisenbergweg, Tor Weinbau Hengl
Wien, Wien 1190 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Vorgaben sind streng und erfolgreich erprobt: Ausschließlich der Klang eines Klaviers und eines Kontrabasses dürfen die jeweilige Stimme auf ihrer Reise begleiten, wenn sich eine illustre Schar singender Seelen zum Liedernachmittag im Weingarten trifft, um ihre im weitesten Sinne liebsten Lieder zum Besten zu geben. Unter der augenzwinkernden Leitung von Lukas Kranzelbinder wird so der Weg für ein ausufernd-emotionales Fest der Wiener Stimme bereitet, dessen seelische Nachwirkungen kaum vorhersehbar sind. Lukas Kranzelbinder: Kontrabass, Konzept Benny Omerzell: Piano Stimmen: Oskar…

Mehr erfahren »

Ich hab in Grinzing meine Universität: Wienerlied-Stammtisch

29. Juni, 19:00 - 21:30
Heuriger Maly, Sandgasse 8
Wien, Wien 1190 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

… so heißt’s in einem Lied von Sepp Fellner. Wenn Sie lernbereit und aufnahmewillig sind, bitten wir Sie in einen reizenden Gastgarten, um Ihre Wienerliedkenntnisse mit Hilfe des ein- oder anderen gemischten (Lehr-?) Satzes zu vervollkommnen. Dann werden Sie wissen, ob das viel besungene Grinzing auch wirklich so schön ist. Bei Schlechtwetter stehen auch zwei perfekte Stüberln bereit. Prost! Constanze Hojsa Tommy Hojsa Rudi Koschelu Peter Havlicek Katharina Hohenberger Marie-Theres Stickler

Mehr erfahren »

Juli 2021

Singen im Garten – Offenes Singen

1. Juli, 08:00 - 18:00
1160, Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstraße 1, Gallitzinstraße 1
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
10,€

Seit nahezu einem Jahr haben wir nicht mehr gemeinsam gesungen. Singen unter der Dusche ist jedenfalls kein vollwertiger Ersatz. Wir hören immer wieder: Die Sehnsucht ist groß! wean hean möchte Gelegenheit zum gemeinsamen Singen bieten. Wir singen Volkslieder, Wienerlieder, Schlager & so. Voraussetzung ist Freude am Singen. Punkt. Perfektion ist nicht unser vorrangiges Anliegen. Obwohl: Gut klingen darf’s schon auch.

Mehr erfahren »

imma no: mea ois gean – Portrait: Die Strottern

2. Juli, 19:30 - 22:00
Theater Akzent, Theresianumgasse 18
1040 Wien , Wien 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Strottern als Popband. Das war der Ursprungs-Plan. Eigentlich. Der Ö3-Karriere stand quasi nichts mehr im Wege. Kurze Ausflüge in das Wienerlied-Universum hatten bestätigt, dass dort keine Zukunft auf sie wartet. Die alten Wienerlieder wurden bald urfad. Aber die Popband! Ja, das wird was! Und dann kam Peter. Der Textmagier Peter Ahorner. Es war Liebe auf den ersten Blick und sie haben sich »imma no: mea ois gern«. Das ist sowas von »mea ois« erfreulich. Denn »ohne Peter geb‘s uns…

Mehr erfahren »

Die Liebe zur Dichterliebe

4. Juli, 19:30 - 22:00
1160, Liebhartstaler Bockkeller, Gallitzinstraße 1, Gallitzinstraße 1
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Was wäre, wenn der Heinrich Heine nicht in Düsseldorf sondern - sagen wir mal - in der Leopoldstadt das Licht der Welt erblickt hätte? Dann hätt' er doch sicher in seinem „Buch der Lieder“ nicht geschrieben: „Im Rhein, im Heiligen Strome....“, da hätt' er doch sicher die Donau besungen, schon lange vor dem Schani Strauß. Und sagen wir mal weiter, der Robert Schumann, der wär ein Hernalser gewesen, nicht aus Zwickau, nicht verliebt in die Clara Wieck, nein, sagen wir…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Getagged mit:
Top