Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Frauenbildungsstätte Frauenhetz

+ Google Karte
Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
www.frauenhetz.jetzt

Oktober 2018

Nächte der Philosophinnen – Simone de Beauvoir

15. Oktober, 18:00 - 19:30
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Simone de Beauvoir - Gleichheitsfeminismus, Postmoderne und Aktualität Im Jahr 1949 erschien Simone de Beauvoirs Werk "Das andere Geschlecht". Wie aktuell ist Beauvoirs Werk für heutige Fragen? Am Podium und im Publikumsgespräch: Susanne Moser, Yvanka Raynova, Esther Redolfi. Moderation: Birge Krondorfer

Mehr erfahren »

Nächte der Philosophinnen – Simone de Beauvoir und Edith Stein

15. Oktober, 20:00 - 21:00
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Simone de Beauvoir und Edith Stein im Gespräch Ausgangspunkt ist ein fiktiver Dialog zwischen Edith Stein und Simone de Beauvoir: Was macht das Frau-Sein aus? Was verbindet die beiden Philosophinnen, was trennt sie? Performative Lesung: Susanne Moser und Yvanka Raynova

Mehr erfahren »

Nächte der Philosophinnen – Luce Irigaray

16. Oktober, 18:00 - 19:30
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wider das Selbe. Einführendes in das Denken von Luce Irigaray Nicht um Gleichheitskämpfe ging es Luce Irigaray, sondern um ein anderes Denken der Frauen, um eine Umwälzung unserer gesamten Kultur. Welche Wirkungen hatte diese radikale Vorstellung und was bedeutet sie heute? Impulsvortrag zur Diskussion: Birge Krondorfer

Mehr erfahren »

Nächte der Philosophinnen – Luce Irigaray’s Denkeinsätze

16. Oktober, 20:00 - 21:30
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Unverzichtbarkeit der Kategorie Geschlecht: Luce Irigaray's Denkeinsätze Im Ausgang einer Re-Lektüre der "Ethik der sexuellen Differenz" stelle ich folgende Fragen: Was heißt es den Universalismus zu denken, ohne die Geschlechterdifferenz zu vernachlässigen? Impulsvortrag zur Diskussion: Brigitta Keintzel

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top