Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Otto Mauer Zentrum

+ Google Karte
Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich

Oktober 2015

Eine gute Welt für alle. Vandana Shiva zu neuen Lösungen für alte Probleme

Samstag, 24. Oktober 2015, 20:00 - 22:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich

„Die Natur verschwindet im Gleichschritt mit dem Wachstum des Kapitals. Das Wachstum des Marktes kann nicht genau die Krise lösen, die es selbst verursacht hat.“ Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises, Umweltaktivistin, Wissenschafterin und Feministin, spricht über die negativen Auswirkungen der Gentechnologie, die Rolle von Frauen im Kampf um Biodiversität und das Ringen der Zivilgesellschaft für Ernährungssouveranität. “Nature shrinks as capital grows. The growth of the market cannot solve the very crisis it creates.” Vandana Shiva, winner of the Alternative…

Mehr erfahren »

Februar 2016

Flüchtlingsmädchen in Österreich

Freitag, 26. Februar 2016, 18:00 - 20:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich

Vorträge von Ursula Sova und Lena Appel mit anschließender Diskussion Moderation: Ursula Dullnig Mädchen und junge Frauen auf der Flucht kommen oft sehr traumatisiert nach Österreich. Sie benötigen deshalb speziellen Schutz und besondere Fürsorge. Welche Herausforderungen gibt es bei der Betreuung von unbegleiteten minderjährigen weiblichen Flüchtlingen? Wie unterscheidet sich ihre Betreuung von jener der unbegleiteten männlichen Flüchtlinge? Zu den Vortragenden: Die Trainerin Ursula Sova organisiert seit 2011 Integrationswochen mit österreichischen Schüler_innen und minderjährigen Flüchtlingen. 2015 hat sie zum ersten Mal…

Mehr erfahren »

Oktober 2016

Frauenrechte und nachhaltige Entwicklung

Freitag, 7. Oktober 2016, 14:00 - 15:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
kostenlos

Workshop- Vorveranstaltung zur Podiumsdiskussion "Neue Weichenstellung oder 17 Pflaster auf die Wunde? In diesem Workshop sollen die Zusammenhänge zwischen der Bedeutung von Frauenförderung und nachhaltiger Entwicklung herausgearbeitet werden. Warum nimmt Gleichstellungspolitik einen relativ hohen Stellenwert in den 17 UN-Zielen zu nachhaltiger Entwicklung ein? Was kann getan werden, damit ökologische Nachhaltigkeit mit Geschlechtergleichstellung und sozialer Gerechtigkeit Hand in Hand geht? Was sind besondere frauenpolitische Herausforderungen im Kontext der Entwicklungspolitik? Mit: • Tessa Khan (Climate Litigation Network, Australien/Bangladesch) • Hilde Wipfel (KOO,…

Mehr erfahren »

Neue Weichenstellungen oder 17 Pflaster auf die Wunde?

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 15:30 - 17:30
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
kostenlos

Diskussion- Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) aus feministischer Perspektive Welche Anknüpfungspunkte bieten die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals/ SDGs) für die Gleichstellung von Frauen, und inwiefern hängt umgekehrt die Verwirklichung ökologischer Zielsetzungen eng mit der Umsetzung von Frauenrechten zusammen? Auf dieser Diskussionsveranstaltung soll einerseits das frauenpolitische Potenzial der SDGs ausgeleuchtet werden, andererseits sollen makroökonomische Herausforderungen in Bezug auf eine sozial- und geschlechtergerechte nachhaltige Entwicklung aufgezeigt werden. Hierbei geht es um Fragen struktureller Ungleichheit, die nachhaltigen Formen des Wirtschaftens…

Mehr erfahren »

März 2017

Filmpräsentation: Soja – der fleischgewordene Wahnsinn

Freitag, 24. März 2017, 18:00 - 20:30
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
kostenlos

Welthaus Wien zeigt zusammen mit DKA, kfb, KAV und der Kath. Aktion Wien die aktuelle Dokumentation von Thomas Bauer, einem langjährigen Projektpartner der Dreikönigsaktion in Brasilien. In Österreich essen wir pro Kopf und Jahr mehr als 60 Kilo Fleisch. Der hohe Fleischkonsum hat global gravierende Folgen: Tierfutter verbraucht rund zwei Drittel aller fruchtbaren Flächen weltweit. Die EU importiert einen großen Teil des Futtermittels Soja aus anderen Weltgegenden. Was das für Herkunftsländer wie Brasilien bedeutet, zeigt Thomas Bauer in seinem neuen…

Mehr erfahren »

Mai 2017

Frauenwelten – Frauenstimmen: Sich Gehör verschaffen

Freitag, 19. Mai 2017, 18:00 - 20:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
kostenlos

5 Frauen erzählen von ihren Erfolgen Elizabeth Cabrera und Rosario Noj Xoyon (Bildungsprojekt MIRIAM-Guatemala), Téclaire Ngo-Tam (Südwind-Mitarbeiterin aus Kamerun), Ishraga M. Hamid (in Wien lebende Autorin aus dem Sudan) und Petra Pint (Projektkoordinatorin vom Radioprojekt „Globale Dialoge“) sprechen über ihre Arbeit und wie sie dadurch Frauen unterstützen. Die fünf Aktivistinnen erzählen von ihren Lebensrealitäten und sprechen darüber, wie Frauen eine Stimme gegeben werden kann. Diese kann dazu genutzt werden, um auf Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und gegen Ausgrenzung anzukämpfen. Eine…

Mehr erfahren »

Oktober 2017

Gender, Migration and Security Security concerns of female refugees from Eritrea and the Horn of Africa

Freitag, 13. Oktober 2017, 15:00 - 17:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

In this panel discussion we seek to explore the term „security” from the perspective of female refugees from the Horn of Africa, specifically from Eritrea. Human rights violations and security concerns are reasons for women to flee or migrate from the Horn of Africa region, and security issues are most relevant for women on the road, in refugee camps, in transit and host countries. But how do international and European policies respond to migrant and refugee women´s security concerns? The…

Mehr erfahren »

November 2017

Wird Klimaschutz weltweit abgewählt?

Montag, 20. November 2017, 18:00 - 20:00
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Renata Schmidtkunz im Gespräch mit: Moema Miranda, Donna Andrews und Tessa Khan über ihr transnationales Engagement für Umwelt- und soziale Gerechtigkeit Veranstaltungssprache: Englisch Mehr Information: Facebook: https://www.facebook.com/events/293866037776662/ http://www.wide-netzwerk.at/index.php/veranstaltungen/327-wird-klimaschutz-weltweit-abgewaehlt Hintergrund: Moema Miranda aus Brasilien, Donna Andrews aus Südafrika und Tessa Khan, aktiv in Australien, Thailand und Mexiko, setzen sich für menschenwürdige Lebensbedingungen für alle in einer intakten Umwelt ein. So ähnlich die Ziele sind, so unterschiedlich sind die individuellen Zugänge und die regional spezifischen Herausforderungen und Handlungsoptionen. Im Dialog mit der…

Mehr erfahren »

November 2018

Da-zwischen: szenische Collage der Frauentheatergruppe Kardelen

Freitag, 30. November 2018, 18:00 - 19:30
Otto Mauer Zentrum, Währinger Str. 2-4
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

mit Sultan Koyun, Fadime Koyun, Emine Evci, Hatice Evci, Sevde Evci, Meryem Evci und Christiane Lutz Ausklang und Diskussion mit Sultan Özsecgin (AK Niederösterreich, Referentin der Abteilung Frauenpolitik) „Unsere Mütter haben den Namen Kardelen ganz bewusst gewählt“, erzählen die beiden Töchter, die zu Beginn und am Ende der Veranstaltung Texte ihrer Mütter lesen. Kardelen ist das Schneeglöckchen, eine zarte Blume, die sich durch die harte gefrorene Erde zum Licht kämpft. Die szenische Collage Da-zwischen thematisiert die Erfahrungen der Frauen in…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top