Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Bürger_innenrechte

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

September 2018

Mein Bild von einer besseren Welt: Visionen als Basis für gesellschaftliche Veränderung

Freitag, 7. September 2018, 14:00 - Samstag, 8. September 2018, 17:00
Wohnprojekt Wien, Krakauerstraße 19
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte
90€

In diesem Modul setzen wir uns mit der Rolle von Visionen für gesellschaftliche Veränderung anhand von Beispielen aus Vergangenheit und Gegenwart auseinander. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie gesellschaftliche Veränderungsprozesse funktionieren und was wir von bisherigen lernen können. Trainer*innen: Rainer Hackauf (BfS), Sandra Stern (BfS), Alexandra Strickner (BfS) Anmeldung: https://www.selbstorganisierung.at/workshop1

Mehr erfahren »

Vom Projektplan bis zur Umsetzung: Gesellschaftliche Veränderung in der Praxis

Freitag, 28. September 2018, 14:00 - Samstag, 29. September 2018, 17:00
Wohnprojekt Wien, Krakauerstraße 19
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte
90€

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit dem Festlegen von Zielen, Umfeldanalyse, Ressourcenplanung und anderen Methoden des Projektmanagements und fragen nach deren Bedeutung für den selbstorganisierten ehrenamtlichen Kontext. Trainer*innen: Sandra Stern (BfS), Ronald Höhner (Rosa Luxemburg Stiftung) Anmeldung: https://www.selbstorganisierung.at/workshop2

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Ab 4. 10. ist wieder Donnerstag!

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:00 - 21:30
Ballhausplatz, Ballhausplatz
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

(english, italian, spanish, bks, turkish, arabic, portugues, ukrainian, polish, greek, persisch, francais (2 versions 🙂 ) on Facebook) Wir geben kund: Zu Tausenden treffen wir uns am 4. Oktober, um den Platz einzunehmen, von dem aus diese Regierung ihre menschenverachtende Politik dirigiert. Zur Standortbestimmung, zum Austausch und als Signal dafür, dass wir bereit sind, einen gesellschaftspolitischen Gegenentwurf zur grausamen „illiberalen Demokratie“ zum Sprechen zu bringen. Wir werden tanzen und lachen und wir werden aufstehen und uns bewegen, wohin, das ist…

Mehr erfahren »

Im Gespräch mit Ilija Trojanow: Muss Flüchtlingshilfe politisch sei?

Freitag, 5. Oktober 2018, 18:00 - 20:00
Café und Restaurant Noosh, Zieglergasse 29
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Seit der sogenannten „Flüchtlingskrise“ 2015 haben sich Hunderttausende Menschen in Österreich in der einen oder anderen Weise in der Flüchtlingshilfe engagiert. In einer SORA-Umfrage gaben alleine 60% der Wienerinnen und Wiener an, schon einmal für Flüchtlinge gespendet zu haben. Die Plattform für eine menschliche Asylpolitik hat sich 2015 gegründet, um den vielen Solidarischen, den Geflüchteten und ihren Initiativen eine politische Stimme zu geben und zugleich eine Bewegung zu formieren, die das System grundsätzlich verändern kann – damit die Hilfe selbst…

Mehr erfahren »

Club Real – Jenseits der Natur_Volksherrschaft im Garten

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:30 - 18:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am Freitag, 26. Oktober 2018

Gewächshaus in der Nordmanngasse, Nordmanngasse 60
Wien, Wien 1210 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Politik / Performance Neuproduktion / in deutscher Sprache „Ein Garten – wie friedlich, wie schön? Aber wird nicht gerade im Garten mit Hacke, Spaten, Spritze und Messer eine Gesellschaft von Privilegierten durchgesetzt? Beim Gärtnern steckt der ‚starke Mann‘ in jedem/jeder von uns.“ Club Real In einem achtzig Meter langen leer stehenden Gewächshaus im Floridsdorfer Donaufeld startet das Künstler*innenkollektiv Club Real einen einjährigen demokratiepolitischen Feldversuch. 450 Arten von Organismen, die hier siedeln, werden in einem Parlament aus menschlichen Vertreter*innen repräsentiert. So…

Mehr erfahren »

November 2018

Bring your own booze: Stammtisch mit Die Brutpfleger*innen

Montag, 19. November 2018, 18:00 - 22:30
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Stammtisch / in deutscher Sprache Der beliebte brut-Stammtisch lässt sich im November im frisch renovierten studio brut in der Zieglergasse 25 nieder und freut sich über den Besuch der Brutpfleger*innen. Die beiden Künstlerinnen Susanne Preissl und Eva Puchner richten im September am Karlsplatz eine „Frauenwahlrechtsabschaffungszentrale“ ein, in der sie über die Abschaffung oder Beibehaltung des Frauenwahlrechts abstimmen lassen. Im Rahmen des brut-Stammtischs geben sie Input zum Einhundert-Jahr-Jubiläum des Frauenwahlrechts in Österreich und erzählen von den Erfahrungen ihrer künstlerisch-politischen Aktion. Ob…

Mehr erfahren »

Theater im Bahnhof ZU GAST im brut – ein Talkshowkonzentrat mit Pia Hierzegger und Gästen ’68

Donnerstag, 22. November 2018, 18:00 - 20:00
studio brut, Zieglergasse 25
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
9€ - 17€

Performance / Talk / in deutscher Sprache Fünfzig Jahre nach ’68 dreht sich in der neuen Ausgabe der Reihe ZU GAST im brut alles um die verschiedenen Facetten dieser Zahl. Ob 1968 geboren oder damals bereits mitten im Leben und vielleicht auch schon politisch aktiv, ob ein Kind der 68er-Generation oder stolze*r Besitzer*in von 68 Dackeldamen – im Leben der Gäste spielt die Zahl '68 eine zentrale Rolle. Ein Gast, zwei Tische, 110 Fragen. Bei der regelmäßig von brut gehosteten…

Mehr erfahren »

Chaos & Utopia

Dienstag, 27. November 2018, 08:00 - 17:00
9,50€

Eine Geschichte, nicht über Alice, dafür aber über die Bewohner*innen des Wunderlandes. Eine Schauspiel- und Zirkusartistik- Performance für Menschen ab 13,13 Jahren zum Thema Selbstbestimmung und Emanzipation. Wütend schaut die Herz-Schmerz-Königin durch den Spiegel in die Menschenwelt. Doch anstatt dieser Alice erscheinen ihr Vernunft und Ordnung und die gefallen ihr sofort. Denn diese schöne andere Welt bietet ihr ungeahnte Möglichkeiten für die perfekte Diktatur. Somit beauftragt sie ihr Gefolge, durch den Spiegel zu reisen und das einzufangen, was die Menschen…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Rave-Block bei der Großdemonstration gegen Schwarz-Blau

Samstag, 15. Dezember 2018, 14:00 - 18:00
Christian-Broda-Platz, Christian-Broda-Platz
Wien, Wien Vereinigte Staaten
+ Google Karte
kostenlos

Nie wieder ist jetzt! Schwarz/Blau eine auflegen! Seit einem Jahr kann die Koalition aus FPÖ und Liste Kurz/ÖVP an ihren Taten gemessen werden. Und obwohl wir gerne Nächte durchtanzen, waren es in dieser Zeit vor allem die täglichen Nachrichten, die uns den Schlaf geraubt haben. Unsere schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: rassistische Hetze wird offensiv betrieben, während Sozialleistungen gekürzt, Grundrechte eingeschränkt und demokratische Strukturen um- bzw. abgebaut werden. Zeit aufzuzeigen, dass wir die Schnauze voll von dieser menschenverachtenden Politik haben!…

Mehr erfahren »

Januar 2019

Von der Wirtschaftskrise zur Krise der Solidarität?

Dienstag, 15. Januar 2019, 19:00 - 21:00
Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstrasse 13
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Prognosen zufolge ist die jüngste Wirtschaftskrise überwunden. Dennoch gibt es Hinweise, dass die krisenhaften Entwicklungen nachhaltige Auswirkungen auf die Gesellschaft hätten. Stereotype, teils ethnisch-kulturell ausgrenzende Diskriminierungen von Mindestsicherungsbezieher_innen als „faule Durchschummler“ prägen einen Diskurs, der gegen sozial Schwache mobilisiert. Stecken wir in einer Krise der Solidarität? Wie wirkt sich eine an Leistung orientierte Debatte auf die menschliche Würde aus? Cecily Corti, Gründerin und ehemalige Obfrau der VinziRast - Einrichtungen für obdachlose Menschen Alban Knecht, Lehrbeauftragter an der FH Campus Wien…

Mehr erfahren »

Februar 2019

SKILLS: Welcome to Hell

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:30 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 19:30 Uhr beginnt und bis zum Samstag, 23. Februar 2019 wiederholt wird.

WUK, Währingerstraße 59
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
16€

Zwei Performerinnen treten inkognito auf. Zwei – die zahlenmäßig kleinstmögliche Konstellation zur Darstellung eines Konflikts. Sobald zwei sich auf gleiche Weise maskieren, sind sie eine verschworene Gemeinschaft in geheimer Übereinkunft. Sie demonstrieren eine Apparatur, die sowohl alles und jeden vereinnahmen, als auch sich gegen alles und jeden richten kann. Wie ein Panzer. Vermummung gehört zur uni-formierten Gruppe, die wie ein Panzer in Erscheinung tritt. Vermummung war (und ist häufig) Anlass, Demonstrationen vorzeitig aufzulösen. Sie hat eskalierende Wirkung, die immer wieder…

Mehr erfahren »

März 2019

Vermessungen des Krieges (Zwangs-)Rückkehr und Wiederaufbau in Syrien

Dienstag, 19. März 2019, 08:00 - 17:00
Diplomatische Akademie (Wien), Favoritenstraße 15a
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Anmeldung: seewald@vidc.org Eintritt: kostenlos PROGRAMM Ansar Jasim: Adopt a Revolution, Berlin Abdallah Alkhatib: palästinensisch-syrischer Aktivist, Damaskus/Münster Rabie Nasr: Syrian Center for Policy Research, Beirut Moderation: Helmut Krieger, Hauptuniversität Wien/VIDC Begrüßung: Magda Seewald, VIDC Veranstaltungssprachen: Arabisch und Deutsch mit Simultandolmetschung Anmeldung: seewald@vidc.org (Magda Seewald); Eintritt: kostenlos HINTERGRUND Während der brutale Krieg in Syrien noch nicht beendet ist, propagieren sowohl das Regime in Damaskus als auch die weiteren am Krieg beteiligten Staaten eine Normalisierung der Lage. Mit Wiederaufbaumaßnahmen soll der Eindruck erweckt…

Mehr erfahren »

April 2019

Storytelling auf Georgisch – Frauen machen ihre Geschichte öffentlich

kostenlos

Auf der Online-Plattform Women of Georgia berichten 196 Frauen über ihr Leben. Es sind traurige, fröhliche, bittere Geschichten, späte Geschichten am Ende des Lebens, Geschichten von jungen Frauen, von behinderten Frauen, von alleinerziehenden Müttern, von aus Abchasien geflüchteten Frauen, von Migrantinnen, die im Ausland leben etc. – Die Vielfalt georgischen Frauenlebens wird dabei sichtbar. Maia Chitaia, die Gründerin der Plattform, berichtet in der Veranstaltung über ihre Motivation und ihre Erfahrungen mit diesem Projekt und präsentiert den von ihr mitherausgegebenen Fotoband…

Mehr erfahren »

Mütter, Kämpferinnen für die Unabhängigkeit, Feministinnen

Mittwoch, 10. April 2019, 18:30 - 20:00
kostenlos

Mütter, Kämpferinnen für die Unabhängigkeit, Feministinnen Frauenwahlrecht und politische Partizipation von Frauen im Globalen Süden Anlässlich der Feiern zum 100jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts in Österreich und Deutschland werfen wir einen Blick über die (europäischen) Grenzen. Wir fragen, wie sich das Frauenwahlrecht in verschiedenen Regionen und Ländern des Globalen Südens entwickelte; welche Faktoren dessen Einführung begünstigten; wie sich in der Folge die Teilhabe von Frauen an formaler politischer Macht gestaltete und welche Regionen mit ihrem Frauenanteil in politischen Ämtern und Gremien…

Mehr erfahren »

Mütter, Kämpferinnen für die Unabhängigkeit, Feministinnen

Mittwoch, 10. April 2019, 18:30 - 20:00
Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
1030 Wien, Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Mütter, Kämpferinnen für die Unabhängigkeit, Feministinnen Frauenwahlrecht und politische Partizipation von Frauen im Globalen Süden Anlässlich der Feiern zum 100jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts in Österreich und Deutschland werfen wir einen Blick über die (europäischen) Grenzen. Wir fragen, wie sich das Frauenwahlrecht in verschiedenen Regionen und Ländern des Globalen Südens entwickelte; welche Faktoren dessen Einführung begünstigten; wie sich in der Folge die Teilhabe von Frauen an formaler politischer Macht gestaltete und welche Regionen mit ihrem Frauenanteil in politischen Ämtern und Gremien…

Mehr erfahren »

Mai 2019

• • • − − − • • • Grund für SOS • • • − − − • • •

Freitag, 31. Mai 2019, 11:00 - Samstag, 1. Juni 2019, 06:00
Alte WU Augasse 2-6, Augasse 2-6
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
freiwillige Spende

Soliparty @Alte WU: 42 Workshops, 7 Floors• english version below GRUND FÜR SOS LÄDT ZUM REDEN, VERNETZEN, ZUHÖREN, DISKUTIEREN, MEINUNGEN BILDEN, ESSEN, TRINKEN, TANZEN EIN. Die Absicht ist es, so viele Spenden wie möglich für sea-eye Sea-Watch, Seebrücke Wien, Recht auf Stadt, AwAwien, Autonomní sociální centrum Klinika, Infoladen Bibliomediatake, ARGE Räume und 4lthangrund zu sammeln. Das Programm wird vielfältig, thematisch jedoch von • • • − − − • • • einer sicheren Überfahrt zu einer solidarischen Stadt • •…

Mehr erfahren »

Juni 2019

zeitimpuls shortfilm festival 2019

Montag, 17. Juni 2019, 10:00 - Freitag, 21. Juni 2019, 23:30
METRO Kinokulturhaus, Johannesgasse 4
1010 Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Im Juni 2019 heißt es wieder „Große Leinwand für kurze Filme!“ Das 11. zeitimpuls shortfilm Festival zeigt vom 18.-22.6. mit einer abwechslungsreichen Auswahl kurzer Spots Filme aus aller Welt auf der Suche nach Grenzenlosigkeit und trifft dabei auf höchst aktuelle Begrenzungen. Der Bogen spannt sich von Zukunftsängsten und dystopischen Weltentwürfen zu überraschenden und kreativen Lösungen für hochbrisante Fragen unserer Zeit. Am MenschenRechteAbend werden international prämierte Kurzfilme aus aller Welt gezeigt. Ein Abend, der mit dem Preisträgerfilm des Deutschen Menschenrechts Filmpreises…

Mehr erfahren »

40 Jahre Gleichbehandlungsgesetz

Mittwoch, 19. Juni 2019, 14:00 - 18:00
Taubstummengasse, Taubstummengasse und ORF RadioKulturhaus Wien
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Wir feiern! Gleichbehandlung geht uns alle an! Menschen stoßen im alltäglichen Leben in verschiedensten Bereichen auf die Themen Gleichbehandlung, Antidiskriminierung, Gleichstellung, Diversität und Inklusion, sowohl als Betroffene als auch als Verantwortungsträger_innen. Gemeinsam mit den Lokalen, Geschäften und Institutionen und anderen wichtigen Playern veranstaltet die Gleichbehandlungsanwaltschaft in der Taubstummengasse ein Straßenfest mit Themenständen, künstlerischen Performances und interaktiven Interventionen. Danach feiern wir im Radiokulturhaus weiter! Mit Anita Zieher, Stefan Bruckmeier, Yasmo, Raver Resi…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

5 Jahre UNDOK-Anlaufstelle: Let’s organize! Let’s celebrate!

Montag, 21. Oktober 2019, 16:00 - 23:00
ÖGB-Catamaran, Johann-Böhm-Platz 1
Wien, Wien 1020 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die UNDOK-Anlaufstelle für undokumentiert Arbeitende feiert ihr fünfjähriges Bestehen und lädt zum Geburtstagsfest im ÖGB-Catamaran! Es erwarten dich u. a. ein Workshop zu Beratung und undokumentierter Arbeit, eine Gesprächsrunde mit UNDOK-Aktivist*innen und -Mitarbeiter*innen sowie die Präsentation der Neuauflage der Rechtsbroschüre "Arbeit ohne Papiere … aber nicht ohne Rechte!". Torte und Sekt stehen bereit – let’s organize, let’s celebrate! Alle Programmdetails unter: www.undok.at Bei Bedarf wird während der Veranstaltung Kinderbetreuung angeboten.

Mehr erfahren »

November 2019

Comicausstellung: Hallo Kollege – alles ok?

Montag, 4. November 2019, 19:00 - 22:00
Kings Barbing Salon, Wimbergergasse 8
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ausstellungseröffnung und Künstler*innengespräch Eine Comicausstellung über Arbeitnehmer*innen, die ohne Papiere arbeiten, Solidarität und Möglichkeiten der gewerkschaftlichen Organisierung. Idee/Zeichnung/Grafik: Happy Akegbeleye, Petja Dimitrova, Sandra Stern. UNDOK informiert undokumentiert Arbeitende über ihre Rechte und bietet Beratung und Unterstützung bei der Durchsetzung arbeits- und sozialrechtlicher Ansprüche. Arbeit ohne Papiere ... aber nicht ohne Rechte! Infos & Kontakt: www.undok.at Ausstellungsdauer: 5. November bis 31. Dezember, 12.00–18.00 Uhr Eintritt frei

Mehr erfahren »

Perspektiven der Zivilgesellschaft. Entwicklungen, Bedrohungen, Strategien

Samstag, 9. November 2019, 10:00 - 16:30
kostenlos

Ein Seminar von Ruth Simsa (WU Wien, NPO-Institut) und Alexandra Strickner (Attac) Das Thema: Die aktuelle Entwicklung zu nationalistischen und autoritären Regimes trifft vor allem die kritische Zivilgesellschaft. Dazu wollen wir gemeinsamen die folgenden Fragen klären: *Wie haben sich die Rahmenbedingungen der Zivilgesellschaft entwickelt? *Welche Strategien der zivilgesellschaftlichen Selbstverteidigung gibt es? *Was heißt das für eine emanzipatorische Politik? Vorträge: - Ruth Simsa (WU-Wien, NPO-Institut): Civicus Update: Rahmenbedingungen der österreichischen Zivilgesellschaft - Alexandra Strickner (Attac): Demokratiebericht: Was braucht unsere Demokratie jetzt?…

Mehr erfahren »

Bock auf Prosa

Samstag, 9. November 2019, 19:00 - 22:00
Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien, Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
8€ - 10€

Bock auf Prosa hat sich etabliert. Heuer lesen bereits zum dritten Mal zahlreiche namhafte, engagierte, kritische und von der Notwendigkeit einer menschlichen Asylpolitik überzeugte Autor*innen für das Flüchtlingsprojekt Ute Bock. Unter den Autor*innen, die heuer in der Alten Schmiede für das Flüchtlingsprojekt Ute Bock lesen werden sind u. a. Robert Prosser, Livia Klingl und Sybille Hamann zu finden. Mit Bock auf Prosa wird Literatur einmal mehr zu einem Ort des Widerstandes, zu einem Ort, an dem Hass, Hetze und Heuchelei…

Mehr erfahren »

SLAM B.OCK VIII

Freitag, 15. November 2019, 19:00 - 22:00
Literaturhaus Wien, Seidengasse 13
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
Freie Spende

Heuer präsentiert Diana Köhle zum achten Mal im Rahmen des Bock Auf Kultur Festivals den „Slam B.ock“ und ruft die Österreichische Slam Szene zum „Slamen für den guten Zweck“ auf – diesmal im Literaturhaus in der Seidengasse. Quasi ein Slam B Heimspiel! ACTS: offene Liste, Anmeldung vor Ort ab 19 Uhr oder per Mail im Vorfeld: diana@slamb.at Los entscheidet über Teilnahme. Maximale Teilnehmer*innenzahl: 12 Leute. Programmierung/Moderation: Diana Köhle ══════ TICKETS ══════ Freie Spende, freie Platzwahl (Kein Vorverkauf! First come, first…

Mehr erfahren »

Lichtermeer – S.O.S Seenotrettung

Freitag, 29. November 2019, 18:00 - 21:00
kostenlos

Das Jahr 2019 ist das sechste Jahr in Folge, in welchem mehr als 1000 Menschen jährlich auf der Flucht im Mittelmeer ertrinken. Seit 2014 sind schätzungsweise zwischen 15.000 und 18.000 Menschen auf diesem Weg umgekommen. Das Netzwerk Flucht und Migration von Amnesty International Österreich veranstaltet gemeinsam mit anderen Amnesty Gruppen österreichweit im Gedenken an all jene am 29. November 2019 die Aktion "Lichtermeer - S.O.S Seenotrettung" am Donaukanal. Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzten und fordern, dass Europa das Massensterben…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Comicpräsentation & Gespräch: „Von Unten“ mit Daria Bogdanska

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19:00 - 22:00
Brunnenpassage, Brunnengasse 71
Wien, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Auf der Suche nach einem Neustart zieht es die Mittzwanzigerin Daria von Polen ins schwedische Malmö. Dort findet sie Arbeitsverhältnisse vor, in denen vor allem Migrant*innen illegal beschäftigt und massiv ausgebeutet werden. Mithilfe der Journalistin Johanna und der Unterstützung einer Gewerkschaft beginnt sie, aktiv zu werden und sich zu organisieren. Sie begreift sich als Teil eines politischen Arbeitskampfes. "Von Unten" ist eine autobiografische Comicerzählung über persönliche und politische Kämpfe und eine humorvolle wie universelle Geschichte über das Ankommen in einem…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Getagged mit:
Top