Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bewährungsprobe #47 // Künstler*innengespräch

Montag, 4. Dezember 2023, 19:00

kostenlos

Die Bewährungsprobe widmet sich Fragen zur Kunstproduktion und den jeweiligen Arbeitsbedingungen. Zwei unabhängige künstlerische Positionen werden vorgestellt, Möglichkeitsräume zeitgenössischer Kunstpraxis in Wien untersucht und Verbindungen hergestellt.
Denise Schellmann ist Künstlerin und Wissenschaftlerin. In ihrem Werk setzt sie sich mit den Widersprüchen und Gemeinsamkeiten zwischen Kunst und Wissenschaft, dem Sichtbaren und Unsichtbaren auseinander. Der schöpferisch-intuitive
Arbeitsprozess spielt dabei eine Schlüsselrolle.
Für Julius Werner Chromecek liegt der Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit im Anthropozän. Erst spät zur künstlerischen Fotografie gestoßen, untersucht er die Möglichkeiten des (analogen) Mediums.
Beide Künstler*innen vereint, dass sie keinen exklusiv-fachlichen Blick auf die Kunst werfen und das wissenschaftliche Arbeiten, welches andere Prämissen als die Kunstpraxis mit sich führt, in ein Spannungsfeld zur Kunst setzen.

Denise Schellmann, Künstlerin, Wien
Julius Werner Chromecek, Künstler, Wien
Moderation: Johannes Franz-Figeac, Künstler, Wien

Details

Datum:
Montag, 4. Dezember 2023
Zeit:
19:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Website:
https://depot.or.at/programm/#bewaehrungsprobe-47

Veranstalter

Depot – Kunst und Diskussion
Telefon:
+43 699 13 53 77 10
E-Mail:
depot@depot.or.at
Website:
www.depot.or.at

Veranstaltungsort

Depot – Kunst und Diskussion
Breite Gasse 3
Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
Website:
www.depot.or.at
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Top