Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der AUGUSTIN lädt zum Stadtspaziergang mit dem Zettelpoeten Helmut Seethaler

17. Mai, 16:45 - 19:45

15€

Mit 21 Jahren startete Helmut Seethaler als absoluter «Solist» sein persönliches Projekt zur Aneignung des öffentlichen Raums. Das war 1974! Mit Hilfe eines Klebebandes begann er, stark frequentierte Stellen dieser städtischen «Commons» (Plätze, die allen und niemandem gehören») in Poesiegärten zu verwandeln. Die Passant_innen wurden eingeladen, die Gedichte Seethalers, die an den Bändern klebten, reichlich zu ernten. Diese Aktionen, die er bis heute konsequent fortsetzt, haben ihm mehr als 4000 Anzeigen wegen Verschmutzung, Ordnungsstörung oder Behinderung des Fußgängerverkehrs eingebracht. Obwohl Seethaler auf einen richterlichen Spruch verweisen kann, wonach die Herstellung von Pflück-Literatur eine künstlerische Tätigkeit und kein Vandalenakt ist, ist kein Ende der Schikanen abzusehen.

Die Akteur_innen der Kunstvernichtung sind eher Privatsheriffs als Polizist_innen, sagt Seethaler. «Meistens sind die Beamten freundlich und Beamtinnen noch freundlicher.» Eine Ausnahme erlebte Seethaler 2008, als er Gedichte auf Baustellenabschirmungen schrieb. Ein Polizist und FPÖ-Gewerkschafter sagte zu ihm: «Leit wie di hätt’n wir früher wegg’ramt. Schod, dass‘ die Zeit nimmer gibt.»

Die Teilnehmer_innen werden gebeten, ihre selbst fabrizierten Zettelgedichte oder -botschaften mitzubringen (sie sollten die Größe A4 nicht überschreiten).

Termin: Donnerstag 17. Mai, 16:45 Uhr
Treffpunkt: U4-Station Rossauer Lände, Ausgang Seegasse
Teilnehmer_innenbeitrag: 15 Euro
Anmeldung unter: strawanzerei@augustin.or.at

Details

Datum:
17. Mai
Zeit:
16:45 - 19:45
Eintritt:
15€
Veranstaltungkategorien:
, , , ,
Website:
https://www.facebook.com/events/1933577213383770/

Veranstalter

Augustin Verein Sand & Zeit
Telefon:
01 5878790
E-Mail:
redaktion@augustin.or.at
Website:
www.augustin.or.at
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top