Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Für Recht und Freiheit!

29. März, 19:00 - 21:00

kostenlos

– – – – – – – – – – – – – ENGLISH VERSION BELOW – – – – – – – – –

PODIUM

Asli Odman, Historikerin und Urbansoziologin, Mimar Sinan Fine Arts University, Istanbul
Fikret Ilkiz, Medienanwalt und früherer Chefredakteur der Tageszeitung Cumhuriyet

Moderation: Ilker Ataç, Politologe, Universität Wien/VIDC
Begrüßung: Michael Fanizadeh, VIDC

Veranstaltungssprachen: Türkisch und Deutsch mit Simultandolmetschung

Anmeldung: fanizadeh@vidc.org

HINTERGRUND

Seit dem gescheiterten Putsch im Sommer 2016 wurden in der Türkei der Ausnahmezustand ausgerufen und in der Folge massenhafte Entlassungen aus dem öffentlichen Dienst sowie Verhaftungen durchgesetzt. Wurde anfangs verlautbart, dass „nur“ Anhänger_innen der Gemeinde von Fethullah Gülen von den Verfolgungen betroffen seien, gerieten immer mehr missliebige Oppositionelle, Journalist_innen und Akademiker_innen unter Generalverdacht und wurden entlassen oder inhaftiert. Laut der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ sitzen momentan allein rund 150 Journalist_innen in türkischer Haft (Zeit online 23.2.2017). In der Rangliste der Pressefreiheit 2016 von „Reporter Ohne Grenzen“ rangiert die Türkei von 180 untersuchten Staaten auf Platz 151.

Von der Repression in der Türkei sind auch immer mehr Wissenschaftler_innen betroffen. Aufgrund der Notstandsverordnungen wurden bis jetzt allein 383 Unterzeichner_innen der Friedenspetition „Wir werden nicht Teil dieses Verbrechens sein!“ entlassen. Die Petition erhebt Einspruch gegen den Krieg in den kurdischen Städten und wurde Anfang 2016 im türkischen Parlament mit 2.212 Unterschriften eingereicht. Den entlassenen Wissenschaftler_innen wird nun untersagt, ihre akademischen Titel zu führen, ihre Reisepässe wurden annulliert, und sie wurden von einer weiteren wissenschaftlichen Laufbahn ausgeschlossen

Copyright Veranstaltungsfoto:
© NarPhotos/Mehmet Kacmaz

– – – – – – – – – – – – – ENGLISH VERSION – – – – – – – – – – – – –

PANEL

Asli Odman, Historian and Urban Sociologist , Mimar Sinan Fine Arts University, Istanbul
Fikret Ilkiz, Media Attorney and former Editor in Chief of the daily newspaper Cumhuriyet, Istanbul

Chair: Ilker Ataç, Political Scientist, University of Vienna/VIDC
Welcome: Michael Fanizadeh, VIDC

Languages: English and Turkish with simultaneous interpretation

Registration: fanizadeh@vidc.org

BACKGROUD
Regrettably, this information is only available in German.

Further information
http://www.vidc.org/en/topics/global-dialogue/2017/for-justice-and-freedom/

Copyright event photo:
© NarPhotos/Mehmet Kacmaz

Details

Datum:
29. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , ,
Webseite:
http://www.vidc.org/themen/global-dialogue/2017/fuer-recht-und-freiheit/

Veranstalter

VIDC
Telefon:
+43 1 713 35 94
E-Mail:
office@vidc.org
Webseite:
http://www.vidc.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top