Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Architekturzentrum Wien

+ Google Karte
Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+4315223115 //www.azw.at/de/termin/roland-rainer-unumstritten/

Oktober 2019

Veranstaltung Tag der offenen Tür im Az W

26. Oktober, 10:00 - 19:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Auf Einladung der Architecture Lounge des Architekturzentrum Wien gilt am Nationalfeiertag für alle Architekturinteressierten auch heuer wieder „Eintritt frei“! 14:00-17:00 Kinderworkshop: Weltraumstationen aus LEGO Würdest du gerne fremde Planeten besuchen oder den Mond besiedeln? Mit unseren LEGO Raumstationen erforschen wir das All. 15:00 Ausstellungsführung „Kalter Krieg und Architektur. Beiträge zur Demokratisierung Österreichs nach 1945“ 16:00 Ausstellungsführung „a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ Die Erschließung der Landschaft durch die Großglockner Hochalpenstraße © Architekturzentrum Wien, Sammlung, Foto: Margherita Spiluttini, 2002

Mehr erfahren »

November 2019

Vortrag mit Respondenz: 51N4E IBA_Wien meets Architects #8

13. November, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Mit 51N4E bringt die Reihe IBA_Wien meets Architects eines der erfolgreichsten belgischen Architekturbüros ins Architekturzentrum Wien. Bekannt für Projekte wie den TID Tower und den Skanderbeg Square in Tirana, Albanien, beschäftigt sich das Büro in letzter Zeit verstärkt mit der Revitalisierung von Bauten der Nachkriegsmoderne. Johan Anrys stellt unter anderem das Projekt „ZIN in No(o)rd“ vor: Zwei Türme des Brüsseler World Trade Centers werden im Rahmen eines Nachnutzungskonzeptes um ein weiteres Volumen ergänzt und damit verbunden. Ziel ist es, einen…

Mehr erfahren »

Talk Show Architektur – Wettbewerb der Ideologien? Im Rahmen der Ausstellung „Kalter Krieg und Architektur“

20. November, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Was kennzeichnet eine konservative, eine liberale oder linke Architektur? Der Club Architektur spürt der historischen und aktuellen Rolle von Ideologie in Architektur und Stadtplanung nach. Wieviel Politik steckt in der Architektur? Anlässlich der Ausstellung „Kalter Krieg und Architektur“ diskutiert ein prominent besetztes Podium den Einfluss von Ideologien auf das Bauen. Welche gesellschaftspolitischen Haltungen bilden sich in der Bandbreite zwischen gemeinwohlorientiertem und investorengetriebenem Bauen ab? Wo und in welchem Umfeld findet Planung statt? Wo liegen die Wurzeln der politischen Polarisierung zwischen…

Mehr erfahren »

Vortrag und Gespräch: Age of Platform Urbanism Auftaktveranstaltung zu Platform Austria – Architekturbiennale Venedig 2020

25. November, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ganz gleich, ob es um städtisches Leben oder um urbane Infrastrukturen geht – Plattformen sind in den letzten Jahren zu einer dominanten Leitfigur geworden. Über das Phänomen „Plattform-Urbanismus“ spricht Douglas Spencer, Autor von „The Architecture of Neoliberalism“, mit Bernadette Krejs (TU Wien) bei der Auftaktveranstaltung von Platform Austria – dem von Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer (Centre for Global Architecture) kuratierten Österreichischen Pavillon der Architekturbiennale Venedig 2020. Programmgebend für Platform Austria ist die von den beiden Kuratoren formulierte Feststellung, dass…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Podiumsdiskussion und Ausstellungseröffnung: Vorarlberg – ein Phänomen? im Rahmen der Ausstellung „Vorarlberger Einsichten – Ein Generationendialog“

4. Dezember, 19:00 - 21:00
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Im Jahr 2000 bezeichnete das internationale Magazin Wallpaper Vorarlberg als „the most progressive part of the planet when it comes to new architecture. The hills are alive with outstanding architecture“. Fast 20 Jahre später möchten wir die Auswirkungen dieses Hypes diskutieren: Ist das baukulturelle Erbe noch Inspiration oder ist es gar zur Last geworden? Wie hat sich das kulturelle und gesellschaftspolitische Umfeld verändert und was von den damaligen Ansätzen scheint überholt, was ist aktueller denn je? Mit welchen neuen Herausforderungen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top