Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schutzhaus in Blues

16. Februar, 20:00

22€

Doppelkonzert BLUESPUMPM und DIE BLUES BUAM
BLUESPUMPM:
40 Jahre bodenständige, erdige und vor allem „ehrliche“ Musik, das macht die BLUESPUMPM, rund um Gründer „ZAPPA“ Johann Cermak, aus.
Die Liebe zur Musik, zur Natur zu den Menschen ist es auch, was man bei einem Konzert mit der BLUESPUMPM zu spüren bekommt! Ob stampfende Blues Riffs, melancholische Klänge oder lange, fast schon psychedelisch wirkende Passagen… JA – diese Art von Musik und Bands „leben“… JA – sie werden ewig leben!
Wenn „ZAPPA“ sein Organ erklingen lässt, grölt, jault, singt, rezitiert, die Bluesharp und seine Lunge würgt und bis zum Anschlag malträtiert… in seinen roten Socken wie ein wild gewordener Troll die Bühne zu seiner Tanzfläche macht, dann wird allen klar:
DAS IST POWER – DAS IST LEBEN!
DIE BLUES BUAM:
Die Blues Buam scheinen am Rad der Zeit zu drehen. Bei ihren Eigenkompositionen hört man eine gewisse Reverenz an Woodstock heraus (was sich auch im äußeren Erscheinungsbild des einen oder anderen Musikers erkennen lässt). Wie viele große Bands aus dieser Zeit spielen auch die Blues Buam mit drei Gitarren. Und wüsste man es nicht besser, könnte man meinen sie wären gerade aus den Südstaaten eingeflogen. Ihrem Musikstil sind sie seit vielen Jahren treu geblieben, die Buam – mit ganz viel Herz und Seele…
Da fließt der Schweiß beim Spielen und Mittanzen fast so reichlich wie das Bier. Be there, have fun!

Details

Datum:
16. Februar
Zeit:
20:00
Eintritt:
22€
Veranstaltungkategorien:
,
Website:
http://www.schutzhaus-zukunft.at/konzerte-kabaretts/547-bluespumpm-blues-buam.html

Veranstalter

Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz
Telefon:
01 982 01 27
E-Mail:
office@schutzhaus-zukunft.at
Website:
http://www.schutzhaus-zukunft.at/

Veranstaltungsort

Schutzhaus Zukunft
Schmelz, verlängerte Guntherstraße
Wien, Wien 1150 Österreich
+ Google Karte
Website:
http://www.schutzhaus-zukunft.at
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top