Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Hinweis: Durch die Verwendung der Formularsteuerelemente wird der Inhalt dynamisch aktualisiert

Dezember 2022

Nachhaltiges Engagement und wirksame Kommunikation für den Klimaschutz

Freitag, 9. Dezember 2022, 18:00 - 19:30
Urania Wien, Uraniastraße 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
7€

Die Klimakrise stellt uns vor eine große Belastungsprobe. Oft sind es Frauen, die sich im Klimaschutz engagieren und damit Gefahr laufen frustriert zu werden und auszubrennen. Die Kommunikation spielt sowohl beim Teilen von Wissen, aber auch von Sorgen und Ängsten eine Schlüsselrolle.

Mehr erfahren »

Januar 2023

Globale Solidarität und radikale Wende. Welche Konzepte brauchen wir, um die imperiale Lebensweise zu überwinden und die sozial-ökologische Transformation umzusetzen?

Dienstag, 31. Januar 2023, 17:00 - 19:00
C3 – Bibliothek für Entwicklungspolitik, Sensengasse 3
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Doppel-Buchpräsentation und Diskussion mit Lena Schilling und Alexander Behr Klimakrise, Ausbeutung, Kriege: Wenn wir die Krisen unserer Zeit überwinden wollen, müssen wir uns von der imperialen Lebensweise befreien. Es bleibt nicht viel Zeit, um die irreversiblen Schäden einzudämmen, die der global entfesselte Kapitalismus verursacht. Die Klimakrise wirkt heute als Brandbeschleuniger für alle anderen Krisen – seien es soziale, ökonomische und ökologische Krisen oder kriegerische Auseinandersetzungen. Wir stehen vor dem Jahrhundertprojekt der sozial-ökologischen Transformation, das nur mit globaler Solidarität gelingen kann.…

Mehr erfahren »

März 2023

Repararium – Repair-, Recycle- und Makercafé

Donnerstag, 9. März 2023, 14:00 - 17:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am Donnerstag, 9. Februar 2023

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am Donnerstag, 16. Februar 2023

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am Donnerstag, 23. Februar 2023

Eine Veranstaltung um 14:30 Uhr am Donnerstag, 2. März 2023

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am Donnerstag, 9. März 2023

Musisches Zentrum Wien, Zeltgasse 7
Wien, Wien 1080 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ein Ort, um vermeintlich kaputten Dingen neues Leben einzuhauchen. Brauchst Du eine Werkstatt, passendes Werkzeug, geeignete Kleinteile oder auch einfach Unterstützung? Alles was alleine tragbar ist wird gemeinsam versucht zu reparieren. Möchtest Du etwas Bauen und eigene Ideen umsetzen? Auch dazu kannst Du unsere Kunstwerkstatt nutzen. Reparieren, recyclen und bauen wir gemeinsam! Donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr | Döblergasse 2, 1070 Wien mit Amir Badawi

Mehr erfahren »

Wanja. Dernière Rébellion

Samstag, 25. März 2023, 19:30 - 21:30
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 7 Tag(en) um 19:30 Uhr beginnt und bis zum Sonntag, 26. Februar 2023 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Mittwoch, 22. März 2023

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Freitag, 24. März 2023

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am Samstag, 25. März 2023

WERK X, Oswaldgasse 35A
Wien, Wien 1120 Österreich
+ Google Karte

Inszenierung: Harald Posch Bühne & Kostüm: Daniel Sommergruber Dramaturgie: Hannah Lioba Egenolf Regieassistenz: Alina Hainig Bühnen- und Kostümassistenz: Paulina Neyer Dramaturgieassistenz: Laurin Pikus Mit: Zeynep Buyraç, Katrin Grumeth, Wojo van Brouwer, Klaus Huhle, Martin Vischer, Ivan Vlatković Die Endzeit ist gekommen. Während sich die Menschheit seit Beginn der 20er Jahre von Krise zu Krise manövriert, werden in Österreich Luxus-Chalets mit autonomer Energieversorgung gebaut – ein, wie die Medien es nannten, „Weltuntergangsdorf“. Eine Herberge des Überdauerns für die Eliten dieser Welt?…

Mehr erfahren »

Mai 2023

Infomesse Begrünte Josefstadt

Mittwoch, 31. Mai 2023, 17:00 - 20:00
1080 Wien, Pfeilgasse 35, Pfeilgasse 35
1080 Wien, 1080 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Am 31. Mai von 17 bis 20 Uhr veranstaltet die Agenda Josefstadt die Infomesse „Begrünte Josefstadt“. An 7 Thementischen kann man mit Expert*innen und engagierten Begrüner*innen ins Gespräch kommen und Beratung zu Begrünungsthemen erhalten. • Erstberatung Begrünung & Förderungsmöglichkeiten der Stadt: Die Umweltberatung • Fassadenbegrünung & Dachbegrünung: Gärtnerei Herbert Eipeldauer • Pflanzkonzepte mit Sinn für urbanes Gärtnern: Paradise found • Innenhofbegrünung & Urbanes Gartln: Gebietsbetreuung Stadterneuerung • Rechtliche Fragen: Peter Skolek, Rechtsanwalt (18-19 Uhr) • Gemeinsam im Bezirk gärtnern: Gemeinschaftsgärten…

Mehr erfahren »

Juni 2023

SOL-SYMPOSIUM: ICH. HABE! GENUG… Lebensstil und Politik gemeinsam gestalten

Freitag, 2. Juni 2023, 09:00 - Samstag, 3. Juni 2023, 16:30
WEST – Alte WU, Augasse 2-6
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte

Beim diesjährigen SOL-Symposium dreht sich alles um das Thema „Suffizienz“, also die vielfältigen Fragen des „Genug-Habens“ – denn feststeht: Die Erde hat nicht genug Ressourcen, daher brauchen wir einen grundlegenden Wandel. Dabei geht es nicht nur darum „besser“ und „anders“, sondern auch „weniger“ zu produzieren und zu konsumieren. Wie viel brauchen wir für ein gutes Leben? Welche politischen Rahmenbedingungen benötigt eine suffiziente Gesellschaft und wie können wir diese gemeinsam schaffen? Dem widmen wir uns in zwei spannenden Vorträgen, einer Podiumsdiskussion…

Mehr erfahren »

Juli 2023

Wie wir trauern. On loss and transformation.

Donnerstag, 20. Juli 2023, 16:00 - Samstag, 22. Juli 2023, 21:00
Garage Grande, Eingang Abelegasse 9
Wien Ottakring, Wien 1160 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Drei Tage Raum für kollektives Trauern in der Garage Grande, Ottakring. Eröffnung am 20. Juli, 18 Uhr. Öffnungszeiten täglich 16-21 Uhr. Ausstellung, Performances, Austauschformate, Workshop, Kurzfilme mit: Agnes Tatzber, Anita Gröbl, Claudia Andersag, Emily Mary Whitaker, Ferdinand Waas, Jutta Niederstätter, Kollektiv Elsa Plainacher (Marlene Lahmer, Els van Houtert +), Lena Neuburger, Lisa Bolyos, Mônica Hirano, Nora Börding, Raphael Schanz, Sebastian Kokesch, Tomash Schoiswohl, Unter Palmen, Verro Ghadarjani. Herzliche Einladung zum gemeinsamen Raumeinnehmen zu Trauer/n. Jeder der drei Ausstellungstage wird anders…

Mehr erfahren »

August 2023

Alexandra Zeillinger, Daniela Noitz – Alles Leben kommt aus dem Meer

Sonntag, 20. August 2023, 17:00 - Montag, 18. September 2023, 20:00
Osteria Allora, Wallensteinplatz 5-6
Wien, Wien 1200 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

bilder.worte.töne Alexandra Zeillinger – 3D Collagen, Mixed Media. Daniela Noitz - Alles Leben kommt aus dem Meer. Lesung

Mehr erfahren »

September 2023

markta Filiale Eröffnungstag

Donnerstag, 14. September 2023, 11:00 - 21:00
markta Filiale, Alser Straße 16
Wien, Wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Es ist soweit! Wir öffnen offiziell die Türen unserer Filiale in der Alser Straße 16, 1090 Wien. Nach einem Testbetrieb über den Sommer laden wir euch ab 11:00 Uhr zur großen Eröffnungsfeier ein. Lasst euch den ganzen Tag bis in den Abend hinein von unseren markta Mitarbeiter:innen durch die Filiale führen. Trefft unsere Produzent:innen, lernt die Gesichter hinter den Produkten kennen und natürlich könnt ihr auch ganz entspannt eure Einkäufe erledigen. Den ganzen Tag über könnt ihr köstliche Kostproben genießen.…

Mehr erfahren »

BONES and STONES in the landscape

Samstag, 16. September 2023, 18:00 - 21:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Sonntag, 10. September 2023

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am Samstag, 16. September 2023

Symposion Lindabrun, Steinbruchstrasse 25
Enzesfeld-Lindabrunn, Niederösterreich 2551 Österreich
+ Google Karte

in BONES and STONES in the landscape gräbt claudia bosse gemeinsam mit performerinnen unterschiedlichen alters in der zeit, in der entstehung unseres planeten. auf der suche nach der erinnerung der steine bewegen sich die performerinnen durch die landschaft des symposion lindabrunn, erschaffen poetische verwebungen mit materie, steinen, staub, gras und schall. ausgehend von BONES and STONES im tanzquartier wien entfaltet sich die neueste arbeit der nestroy-preisträgerin als choreographische umgebung unterfreiem himmel. in live klängen von günther auer bewegen sich hybride…

Mehr erfahren »

Oktober 2023

Das Recht zu gehen und das Recht zu bleiben?! Community-Entscheidungen in einem sich verändernden Klima

Montag, 9. Oktober 2023, 19:00 - 21:00
Bücherei Urban-Loritz-Platz (Hauptbücherei), Urban-Loritz-Platz 2a
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte

Die Veranstaltung beginnt mit einer Performance von Emerson alias Uýra Sodoma. Die Performance thematisiert die Realitäten von Umweltzerstörung, Vertreibung und Migration im Amazonasgebiet. Danach diskutieren der Klimaforscher Diogo Andreola Serraglio und die Forscherin und Aktivistin Mana Omar von Fridays for Future Africa anhand von Beispielen aus Äthiopien und Kenia darüber, wie das globale Phänomen des Klimawandels mit (erzwungener) Migration und Immobilität zusammenhängt. Bei dieser Veranstaltung werden wir von bestehenden Politiken und Praktiken in besonders betroffenen Regionen des Globalen Südens hören,…

Mehr erfahren »

Unbequem? Kolonial-rassistische Spuren in Bibliotheken und Büchern

Freitag, 13. Oktober 2023, 16:00 - 18:30
Campus Universität Wien (Altes AKH), Spittalgasse 2
Wien, Wien 1090 Moldawien
+ Google Karte
kostenlos

Der Schnittpunkt Afrika lädt am Freitag, den 13.10.2023, um 16:00 Uhr zu einem Streifzug durch österreichische Wissensbestände ein Durch die Veranstaltung und Ausstellung führen Studierende, Bibliothekar*innen und Aktivist*innen Programm 16:00 Begrüßung (Institut für Afrikawissenschaften) 16.15 Dekolonialisierung an Universitäten (Ronja Kötzer, Thanina Chikhoune, Charlotte Voigt, Hannah Magnes, Jennifer Brunner, Thomas Wolfger, Sebastian Leigh Freigang, Jordan Mannion) 16.45 Rastafari Methodologien zur Dekolonialisierung akademischer Wissensproduktion (Dominik Frühwirth) 17.05 Racism in a Bookshelf (Nkosinathi Dlamini) 17.30 AG Koloniale Kontexte in der Bibliothek - Decolonize…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Montag, 16. Oktober 2023, 19:30
Spielboden Dornbirn, Färbergasse 15
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Food Fraud: An Organised Crime von Bénédicte Delfaut, Frankreich 2021, 52 Minuten, engl. | franz. OF deutsch untertitelt Österreich Premiere Pferdefleisch, das als Rindfleisch gekennzeichnet ist. Mit billigem Zuckersirup verdünnter Honig. Gefälschtes kaltgepresstes Olivenöl. Lebensmittelkriminalität ist ein milliardenschwerer Wirtschaftszweig – und reicht von der billigsten bis zur teuersten Zutat. Es wird davon ausgegangen, dass bis zu 10 Prozent unserer Lebensmittel betroffen sind. „Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass der Lebensmittelbetrug exponentiell zunimmt, und das wird immer besorgniserregender“, so ein…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Dienstag, 17. Oktober 2023, 19:30
Spielboden Dornbirn, Färbergasse 15
Dornbirn, Vorarlberg 6850 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Amuka von Antonio Spanò, Belgien 2021, 71 Minuten, franz. OF deutsch untertitelt, Österreich Premiere Allein die Demokratische Republik Kongo könnte nahezu die Hälfte der Menschen auf der Erde ernähren. 70 Prozent der kongolesischen Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft. Dennoch leidet jede*r sechste von ihnen an Hunger und jede*r zweite an Unterernährung. Angesichts dessen haben sich die Bauern und Bäuerinnen zu landwirtschaftlichen Genossenschaften zusammengeschlossen. In „Amuka“ begleiten wir einige von ihnen in ihrem Alltag. So zeigt der Film ein kraftvolles und…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Mittwoch, 18. Oktober 2023, 18:30
Kino im Kesselhaus Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
Krems, Niederösterreich 3500 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Milchkrieg in Dalsmynni (The County) von Grímur Hákonarson Island / Dänemark / Deutschland / Frankreich 2019, 92 Minuten, deutsche Fassung Inga ist Milchbäuerin einer Kooperative in einer abgelegenen isländischen Bauerngemeinde. Nachdem ihr Mann verstorben ist und sie mit hohen Schulden zurückgelassen hat, beschließt sie, sich gegen die Korruption in der Genossenschaft zu wehren. Sie versucht, die anderen Landwirt*innen zu ermutigen, sich ihr anzuschließen, stößt jedoch auf Widerstand. Mit ihrer Kreativität und Entschlossenheit setzt Inga alles daran, ihre Freiheit und Unabhängigkeit…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Mittwoch, 18. Oktober 2023, 20:00
GUK Kino Feldkirch, Marktgasse 18
Feldkirch, Vorarlberg 6800 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Milchkrieg in Dalsmynni (The County) von Grímur Hákonarson Island / Dänemark / Deutschland / Frankreich 2019, 92 Minuten, deutsche Fassung Inga ist Milchbäuerin einer Kooperative in einer abgelegenen isländischen Bauerngemeinde. Nachdem ihr Mann verstorben ist und sie mit hohen Schulden zurückgelassen hat, beschließt sie, sich gegen die Korruption in der Genossenschaft zu wehren. Sie versucht, die anderen Landwirt*innen zu ermutigen, sich ihr anzuschließen, stößt jedoch auf Widerstand. Mit ihrer Kreativität und Entschlossenheit setzt Inga alles daran, ihre Freiheit und Unabhängigkeit…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Donnerstag, 19. Oktober 2023, 20:00
GUK Kino Feldkirch, Marktgasse 18
Feldkirch, Vorarlberg 6800 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Giftiges Geschäft (Toxic Business) von Katja Becker, Jonathan Happ, Deutschland / Kenia 2019, 57 Minuten, deutsche Fassung Giftige Agrarpestizide, die in Europa längst verboten sind, werden von internationalen Chemiekonzernen weiterhin in Ländern wie Kenia mit hohen Profiten verkauft und den Kleinbauern und -bäuerinnen werden bessere Ernten versprochen. Chemikalien wie Glyphosat werden wider besseren Wissens und ohne Kontrolle in den Regalen der Agrarshops verkauft. Viele der darin enthaltenen Wirkstoffe sind krebserregend und stellen eine große Gefahr für Mensch und Umwelt dar.…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Freitag, 20. Oktober 2023, 20:00
Stadt-Kino Horn, Thurnhofgasse 14
Horn, Niederösterreich 3580 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Amuka von Antonio Spanò, Belgien 2021, 71 Minuten, franz. OF deutsch untertitelt, Österreich Premiere Allein die Demokratische Republik Kongo könnte nahezu die Hälfte der Menschen auf der Erde ernähren. 70 Prozent der kongolesischen Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft. Dennoch leidet jede*r sechste von ihnen an Hunger und jede*r zweite an Unterernährung. Angesichts dessen haben sich die Bauern und Bäuerinnen zu landwirtschaftlichen Genossenschaften zusammengeschlossen. In „Amuka“ begleiten wir einige von ihnen in ihrem Alltag. So zeigt der Film ein kraftvolles und…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Montag, 23. Oktober 2023, 19:30
Filmbühne Waidhofen an der Ybbs, Kapuzinergasse 7
Waidhofen / Ybbs, Niederösterreich 3340 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Giftiges Geschäft (Toxic Business) von Katja Becker, Jonathan Happ, Deutschland / Kenia 2019, 57 Minuten, deutsche Fassung Giftige Agrarpestizide, die in Europa längst verboten sind, werden von internationalen Chemiekonzernen weiterhin in Ländern wie Kenia mit hohen Profiten verkauft und den Kleinbauern und -bäuerinnen werden bessere Ernten versprochen. Chemikalien wie Glyphosat werden wider besseren Wissens und ohne Kontrolle in den Regalen der Agrarshops verkauft. Viele der darin enthaltenen Wirkstoffe sind krebserregend und stellen eine große Gefahr für Mensch und Umwelt dar.…

Mehr erfahren »

Hunger.Macht.Profite.12 – Filmtage zum Recht auf Nahrung

Dienstag, 24. Oktober 2023, 19:30
Acht Millimeter Kino Mank, Schulstraße 10
Mank, Niederösterreich 3240 Österreich
+ Google Karte
7€ - 18€

Food Fraud: An Organised Crime von Bénédicte Delfaut, Frankreich 2021, 52 Minuten, engl. | franz. OF deutsch untertitelt Österreich Premiere Pferdefleisch, das als Rindfleisch gekennzeichnet ist. Mit billigem Zuckersirup verdünnter Honig. Gefälschtes kaltgepresstes Olivenöl. Lebensmittelkriminalität ist ein milliardenschwerer Wirtschaftszweig – und reicht von der billigsten bis zur teuersten Zutat. Es wird davon ausgegangen, dass bis zu 10 Prozent unserer Lebensmittel betroffen sind. „Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass der Lebensmittelbetrug exponentiell zunimmt, und das wird immer besorgniserregender“, so ein…

Mehr erfahren »

November 2023

Buchpräsentation. Claudia Bosse – Kein Theater. Alles möglich.

Montag, 20. November 2023, 18:30 - 23:00
Belvedere 21, Arsenalstraße 1
Wien, 1030 Österreich
+ Google Karte

am 20. november um 18:30 laden wir zur buchpräsentation in das blickle kino mit gesprächen und gefährt*innen wie felicitas thun hohenstein, christine standfest, ilse urbanek, adam czirak, barbara imhof, zu performativen interventionen, video projektionen aus verschiedenen arbeiten sowie einem live konzert von günther auer. anlass ist das von kathrin tiedemann und fanti baum im alexander verlag berlin herausgegebenen buch über claudia bosse und theatercombinat “kein theater. alles möglich”. "claudia bosse und das theatercombinat agieren dort, wo das theater zur disposition…

Mehr erfahren »

Attac-Filmabend im WUK: „Matter Out of Place“

Montag, 20. November 2023, 19:00 - 22:00
WUK Foyer, Währingerstraße 59
WUK performing arts, wien 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Müll an den Stränden, Müll auf den Bergen. Am Meeresgrund und tief unter der Erde. "Matter Out Of Place" ist ein Film über unsere Abfälle, die bis in die hintersten Winkel dieser Erde vorgedrungen sind. Nikolaus Geyrhalter folgt dem Müll quer über den Planeten und zeigt dabei das ewige Ringen der Menschen, dieser Unmengen Abfall Herr zu werden. "Geyrhalter wirft mit seinen poetischen, klugen Bildern einen Blick hinter das System Müll und zeigt, wie Aufklärung ohne erhobenen Zeigefinger funktionieren kann."…

Mehr erfahren »

Naturzerstörung und Geschlechtermissverhältnisse

Donnerstag, 30. November 2023, 18:00 - 19:30
VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
7€

Vortrag Bekannt ist, dass es weltweit Frauen sind, die besonders unter den Auswirkungen der Ressourcenausbeutung und des Klimawandels leiden. Warum ist das so? Und wie hängt dies mit der abendländischen Fortschrittsideologie und Geschlechtermetaphysik zusammen? Es geht darum den Anthropozän als Andropozän zu begreifen. Mit Birge Krondorfer, politische Philosophin und feministisch engagiert. VHS in Kooperation mit Frauenhetz. Ort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien Kurs-Nr. 15461010; Kosten: € 7,00

Mehr erfahren »

Januar 2024

Sand – eine unterschätzte Ressource

11. Januar, 18:00
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

feminismen diskutieren 18 Kilogramm Sand pro Tag werden von im Globalen Norden lebenden Menschen durchschnittlichen verbraucht – was kaum jemand weiß. Sand ist nach Wasser auf Platz zwei der am meisten verbrauchte Rohstoff weltweit: in Glas, Gebäuden, Straßen, Elektrochips… sogar in Beauty-Produkten ist Sand enthalten. Der Abbau ist mit katastrophalen ökologischen und sozialen Auswirkungen nicht zuletzt für Frauen* verbunden, in vielen Ländern des Globalen Südens kontrolliert die Sandmafia unter schlimmsten Bedingungen den Abbau und Handel. Welche Lösungsansätze sind möglich? Vortrag…

Mehr erfahren »

Klimakrise und Geschlecht

18. Januar, 18:00
Frauenbildungsstätte Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Interaktiver Vortrag Greta Thunberg bis Katharina Rogenhofer – die internationale Klima-Aktivist*innen-Bewegung wird hauptsächlich von jungen Frauen angeführt. Ist das ein Zufall? Frauen leiden stärker als Männer unter den Folgen der Klimakrise. Geschlechtergerechtigkeit als Genesungsprogramm für unsere von der Klimakrise geschüttelte Welt ist eine daraus abgeleitete Empfehlung verschiedener Think Tanks. Im interaktiven Vortrag werden folgende Fragen behandelt: Retten Frauen die Welt? Ist die Klimakrise ein von Männern verursachtes Problem, das Frauen lösen können? Ist Geschlechtergerechtigkeit eine Voraussetzung für eine resilientere, gesündere…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Top