Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alles bleibt anders. Wie das Wohnen ver­änder­bar bleibt.

3. April, 18:00 - 20:00

kostenlos

Vorträge und Gespräch
Wohnimpulse #3

Nicht erst seit der Corona- Pandemie können sich Lebenswirklichkeiten von heute auf morgen ändern und damit auch die Ansprüche an die eigenen vier Wände. Wie lassen sich Wohnungen realisieren, die frei nutzbar sind und so elastisch bleiben? Die Veranstaltung präsentiert mit Sophie Delhay und PPAG Impulse aus Frankreich und Österreich.

Mit einer „sozial engagierten Architektur“ widmet sich Sophie Delhay seit 10 Jahren ausnahmslos dem sozialen Wohnbau und macht vor, wie in diesem streng regulierten und standardisierten Bereich zukunftsweisender Wohnraum geschaffen werden kann. Nutzungsoffene Räume, hierarchielose Grundrisse und erweiterbare Wohneinheiten passen sich an die Wohnbedürfnisse an. Raum für vielfältige Nutzungskonstellationen bieten auch die Projekte des Wiener Büros PPAG, basierend auf dessen Forschungen zur „elastischen Wohnung“.

Vorträge:
Sophie Delhay, Paris
PPAG architects, Wien

Moderation: Angelika Fitz, Direktorin Az W

Wohnimpulse #3 – Eine Reihe in Kooperation mit der MA 50/SPI

Foto:
Architektur mit Ausblick: Sophie Delhay in dem von ihr entworfenen Wohnbau „Cathédrale“ in Dijon
© Foto: Bertrand Verney

Details

Datum:
3. April
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.azw.at/de/termin/alles-bleibt-anders-wie-das-wohnen-veraenderbar-bleibt/

Veranstaltungsort

Architekturzentrum Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+4315223115
Website:
https://www.azw.at/de/termin/roland-rainer-unumstritten/
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Top