Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Culture X Change: Marcel Khalifé & Peter Herbert / Rami Khalifé Solo

20. April, 20:30 - 22:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:30 Uhr am Sonntag, 21. April 2019

2€

Mit dem Konzert startet kulturen in bewegung in Kooperation mit verschiedenen Kulturpartner*innen die neue Reihe Culture X Change. Sie bringt Künstler*innen aus verschiedenen Weltgegenden in Österreich zusammen. Es sind Versuche, Werkstätten, Kompositionen, Eindrücke, die anregen, irritieren und Mut machen.

Im Fall von Marcel und Rami Khalifé und Peter Herbert (Kontrabass) währt die exemplarische Zusammenarbeit schon jahrelang und kann als Modell für musikalische Formen der wechselseitigen Beeinflussung herangezogen werden. Das Konzertformat stellt die Kooperation und den gegenseitigen Respekt füreinander in den Mittelpunkt. Auch die soziale und politische Rolle, die Khalife über die Jahre in seiner Heimat Libanon einnimmt, fließt in die Gestaltung ein.

Marcel Khalifé ist im Libanon, im arabischen Raum eine anerkannte Musikerpersönlichkeit. Er äußert sich als UNESCO Botschafter für den Frieden kritisch zu den anhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region. Die soziale und politische Stimme, die Khalife über die Jahre in seiner Heimat Libanon einnimmt, ist dabei nicht zu überhören.

Peter Herbert ist für Khalifé ein kongenialer Partner. Auch er befindet sich auf einer kontinuierlichen Reise zwischen den Kulturen und Musikstilen. Sein Wirkungsradius reicht von Jazz, Klassik, improvisierte und Neue Musik, klassische arabische Musik, Auftragskompositionen von Orchester- oder Kammermusikwerken bis hin zu Avantgarde-Theater und Multimediakompositionen.

„Heralded as a “musician of extreme caliber and pure expression…a welcome experimental detour from the norm of today and in the relatively conformist world of classical composition…he is positively brand new” by the Daily Star, it’s no wonder that Rami Khalifé has emerged as one of the most exciting young composers of the 21st Century.“

In der ersten Hälfte wird Rami Khalifé das Klavierstück „Lost“ spielen. “Lost“ ist ein persönlicher und kontemporärer Zugang zum Instrument. Rami teilt mit uns die Unterhaltung und die totale Symbiose zwischen seinem Körper und dem Klavier. „Lost“ überschreitet etablierte Ideen, bricht mit Codes und Strömungen indem er sich selbst in eine subversive Punk-Vision platziert. Das entgültige Ziel ist es durch das Mischen von tausenden von organischen und synthetischen Klangfarben dieses hundertjährige Instrument in eines der Zukunft zu transformieren. „Lost“ ist eine Reise, die verschiedene Welten in eine verschmilzt; Osten und Westen, den Barock des 17. und 18. Jahrhunderts mit Elektro, psychedelischer und klassischer Musik. Sie alle kommen zusammen und reifen zu einer Einheit heran.

Tickets
Sitzplatz € 35,00 (Members: € 15,00)
2-Tages-Pass € 50,00 (Members: € 30,00)
Stehplatz € 28,00

Copyright: © Jamal Saidi, Franois Russeaux

Veranstaltungsort

Porgy & Bess
Riemergasse 11
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0043-1-5128811
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top