Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Shida Bazyar liest aus „Nachts ist es leise in Teheran“

7. Juni, 19:00 - 21:00

Eintritt frei

Buchpräsentation und Gespräch
Moderation: Sibylle Hamann
Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Shida Bazyar erzählt in ihrem Roman die Geschichte einer iranisch-deutschen Familie, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen bis in die deutsche Gegenwart spannt.
Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim. Sie lebt derzeit in Berlin.
Sibylle Hamann, Journalistin, ist u.a. Kolumnistin bei der „Presse“ und regelmäßige Autorin beim „Falter“.
Eine Veranstaltung der Frauen*solidarität in Kooperation mit den Büchereien Wien
Foto: © Joachim Gern

Datum:
7. Juni
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , ,
Webseite:
http://www.frauensolidaritaet.org/bazyar

Veranstaltungsort

Hauptbücherei der Stadt Wien
Urban-Loritz-Platz 2a
1070 Wien, Wien 1070 Österreich
Telefon:
+4969912248909
Veröffentlicht in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*