Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unerhört(?)! Islamischer Feminismus und soziale Kämpfe in der arabischen Welt

5. März, 19:00 - 21:00

kostenlos

Nach der Niederschlagung der Revolten in der arabischen Welt im Jahr 2011 hat sich keine Friedhofsruhe über die Region gelegt. Die Protestbewegungen im Sudan, in Algerien, Marokko, Tunesien, im Irak oder dem Libanon haben in jüngerer Zeit bewiesen, dass die zentralen Forderungen nach einem würdevollen Leben, politischer Partizipation und sozioökonomischer Gerechtigkeit nach wie vor allgegenwärtig sind. Vielfach richten sich die aktuellen sozialen Bewegungen gegen politische Eliten, die sich selbst als islamisch präsentieren.
In den Protesten sind die verschiedenen Fraueninitiativen nicht nur präsent, sondern führen sie oftmals an. Was bedeutet dies im Zusammenhang mit islamischen Fraueninitiativen bzw. islamische Feminismen? Inwiefern entwickeln sie eine islamisch feministisch begründete Kritik an den herrschenden Verhältnissen und den politischen Eliten im arabischen Raum? Wie sehr werden islamische feministische Initiativen auch bei uns wahrgenommen und diskutiert?

Am Podium:
▶️ Fatima Sadiqi: Professorin für Linguistik und Gender Studies, Marokko
▶️ Diskutantin: Elif Öztürk-Adam, Anitrassismus-Aktivistin, Wien

Moderation: Helmut Krieger, Universität Wien/ VIDC Global Dialogue
Begrüßung: Magda Seewald, VIDCGlobal Dialogue

Veranstaltungssprachen: Englisch und Deutsch mit Simultandolmetschung

▶️Anmeldung – oder Fragen zur Veranstaltung?
–> Email an: seewald@vidc.org

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
„Don’t categorize me!“ Foto © Mona Abaza

#vidc #globaldialogue

Veranstaltungsort

Bücherei Urban-Loritz-Platz (Hauptbücherei)
Urban-Loritz-Platz 2a
Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0043-1-4000/84500
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top