Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag und Diskussion: Wem gehört die jugoslawische Moderne? Beispiel Bogdan Bogdanović

19. Februar, 19:00 - 21:30

kostenlos

Die jugoslawische Moderne erhält in den letzten Jahren vermehrt internationale Aufmerksamkeit. Darunter auch das besondere Werk des Architekten, Schriftstellers und ehemaligen Bürgermeisters von Belgrad Bogdan Bogdanović, der zwischen 1951 und 1981 in Ex-Jugoslawien mehr als 20 Denkmäler für Opfer des Faschismus und für antifaschistische Kämpfer*innen realisierte.
Gäste:
Jelica Jovanović, Architektin und Doktorandin an der TU Wien; Ivan Ristić, Kurator, Leopold Museum; Wolfgang Thaler, Fotograf; Michael Zinganel, Kulturhistoriker, Kurator, Künstler, Ex-Jugoslawien-Bereisender

Moderation:
Monika Platzer, Leitung Sammlung Az W

https://www.azw.at/de/termin/wem-gehoert-die-jugoslawische-moderne/

Eintritt frei

Rückfragen
Lene Benz
+43-1-522 31 15-17
benz@azw.at

Details

Datum:
19. Februar
Zeit:
19:00 - 21:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.azw.at/de/termin/wem-gehoert-die-jugoslawische-moderne/

Veranstaltungsort

Architekturzentrum Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+4315223115
Website:
https://www.azw.at/de/termin/roland-rainer-unumstritten/
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top