Schlagwort: Buchpräsentation

Buchpräsentation: Im Untergrund

„Im Untergrund“ erzählt die Geschichte eines Aktivisten, der seine Karriere dem kompromisslosen Kampf für Tierrechte opfert und schließlich vor juristischer Verfolgung untertauchen muss. In spannenden Szenen dokumentiert der Roman gleichzeitig die mörderischen Auseinandersetzungen um Tierrechte im England der 1980er- und

Getagged mit:

„Lieben, Leben, Träumen“ in der Josefstadt!

Susanne Praunegger präsentiert „Lieben, Leben, Träumen“ und „Gefühle warten nicht.“ in der Galerie Sandpeck Wien 8, Florianigasse 75. Eine heitere Lesung der Autorin im Rahmen ihrer Finissage Freitag 21.Juni 2019 um 19 Uhr freier Eintritt! mehr www.sandpeck.com

Getagged mit:

Auf des Windes Schwingen – bilder.worte.töne

Am 20. Juni präsentieren Mary Nikolska & Franziska Bauer ihren gemeinsamen zweisprachigen, von Elisabeth Denner illustrierten Lyrikband „Auf des Windes Schwingen“ in Russisch und Deutsch. Anna Freudenthaler stellt bereits zum zweiten Mal ihre außergewöhnlichen Bilder am Wallensteinplatz aus.

Getagged mit: ,

Lyrisches Crossover

Lesung mit Kinga Tóth und Semier Insayif Lyrik, die Grenzen überschreitet

Getagged mit:

Buchpräsentation: »Die Welt hat uns vergessen« Der Genozid des »Islamischen Staates« an den JesidInnen und die Folgen

Im August 2014 wurde die Region um den Berg Sinjar vom so genannten »Islamischen Staat« (IS) überfallen. Wer nicht fliehen konnte, wurde getötet oder versklavt und vergewaltigt. Basierend auf vier Feldforschungen in der für internationale Beobachter kaum zugänglichen Region Sinjar

Getagged mit:

Maria Publig liest aus ihrem Waldviertel-Krimi „Killerkarpfen“

Die Wiener PR-Lady Walli Winzer schwebt auf Wolke sieben, denn ihr Urlaubsflirt will sie im Waldviertel besuchen! Schnell soll noch ein Bauerngarten angelegt werden. Aber Walli fehlt dazu der grüne Daumen. Sie engagiert eine junge Gärtnerin, doch die ist einem

Getagged mit:

Buchpräsentation: Geht’s noch! Warum die konservative Wende für Frauen gefährlich ist

Es ist wieder schick, konservativ zu sein. Die neuen Biedermänner und Biederfrauen propagieren ein Weltbild, durch das alle verlieren werden: ein Gesellschaftsideal der 1950er-Jahre, das Männer und vor allem Frauen in alte Rollenbilder drängt. Kinder statt Karriere, Mutter statt Managerin?

Getagged mit:

Vorlesestunde

Einen Kinderbuchklassiker kennenlernen:Mein Esel Benjamin von Hans Limmer und Lennart Osbeck, Verlag Fischer Sauerländer, für Kinder von 3 bis 6

Getagged mit:

Buchpräsentation „Afrika. Exkursionen an den Rändern des Weltsystems“ mit dem Autor Günther Lanier

Einladung zur Buchpräsentation und Diskussion „Afrika. Exkursionen an den Rändern des Weltsystems“ mit dem Autor Günther Lanier Mikro- und Makro-Analysen, Momentaufnahmen und historische Abrisse, die Lage der Frauen und auch des anderen Geschlechts, Politisches und Ökonomisches, Migration und Ökologie und

Getagged mit:

„Sagen was ist!“ Die soziale Frage aus feministischer Perspektive

Im Gespräch Marina Hanke (Vorsitzende der Wiener SPÖ-Frauen) Alexandra Weiss (Autorin, Politikwissenschafterin) Moderation: Kathrin Glösel (Redakteurin, Politikwissenschafterin) Im Anschluss Büchertisch und Möglichkeit zur Buchsignierung „Johanna Dohnal und die Frauenpolitik der Zweiten Republik“. Wanderausstellung „Schwestern, zur Sonne, zur Freiheit – Geschichte

Getagged mit:
Top