Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

E LA NAVE VA: Ausstellung von Edgar Honetschläger im Stiftspark Melk

Donnerstag, 31. August 2023, 11:00 - 12:00

4,50€

Der bildende Künstler und Filmemacher Edgar Honetschläger, Gründer der NGO gobugsgo.org, wird auf Einladung von Globart diesen Sommer den Pavillon des Stifts Melk mit einer Installation bespielen, die den von Federico Fellinis Film entlehnten Titel E LA NAVE VA tragen wird: Das Schiff segelt weiter. Nur hat es keine Menschen an Bord, sondern einen Baum. Durch die Weltmeere hindurch sucht dieser nach einem Platz, den der Mensch ihm verwehrt. Wenn wir ihm keine Heimstatt bieten, so bleibt ihm nur das Universum, um einen Ort zu finden, an dem er in Ruhe gelassen wird, wo er seine Samen ausbreiten kann.
Der Baum scheut die Einsamkeit nicht, denn er schätzt die Abwesenheit jener Spezies, die ihn bedroht, die ihm und allen Lebewesen, die ihn bewohnen, die ihn symbiotisch umsorgen, keinen Respekt zollt, ja ihrer aller Existenz in Frage stellt. Die Worte können gar nicht heftig genug sein angesichts der Situation, die wir negieren – uns weiter in Eskapismus übend.

Es wird keine Apokalypse geben; die Angst vom Himmel, der uns auf den Kopf fällt, ist längst Geschichte. Zuerst war es ein langsames Vergehen; mehr und mehr akzeleriert es und nimmt eine Geschwindigkeit an, die uns hinter sich lassen wird.

„Wenn die Taliban buddhistische Skulpturen zerstören, geht ein Aufschrei um die Welt“, sagt Edgar Honetschläger. „Es herrscht Einigkeit: Kultur ist schützenswert. Wenn ein Künstler ein Stück Natur zur lebenden Skulptur erklärt, löst sich die Dichotomie Kultur/Natur auf. ‚GoBugsGo‘ verwirklicht eine künstlerische Utopie, indem wir gemeinsam menschenfreie Zonen schaffen, die gleich Kultur schützenswert sind und den Schutz des Kollektivs genießen.“ Darum soll es in in E LA NAVE VA gehen: um das Prinzip Hoffnung, für das es UNS ALLE braucht. Die Ausstellung soll ein gemeinsames Werk sein – eines, das mit Lust dem Gedanken des Kollektiven frönt.

Die Vernissage findet am 31. August 2023 um 11:00 Uhr im Pavillon des Stiftspark Melk statt.
Die Ausstellung kann vom 31. August bis zum 31. Oktober 2023 besichtigt werden.
Karten für die Besichtigung sind am Eingang des Stiftspark Melk erhältlich.

Copyright Veranstaltungsbild: (c) Edgar Honetschläger.

Rahmenprogramm :
Die Ausstellung findet im Rahmen des Festivals Tage der Transformation 2023: »Anfängerinnen« statt. Weitere Infos hierzu finden Sie unter www.globart.at/tage-der-transformation/.

Details

Datum:
Donnerstag, 31. August 2023
Zeit:
11:00 - 12:00
Eintritt:
4,50€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
http://www.globart.at/tage-der-transformation/

Veranstalter

GLOBART
Telefon:
01/5346287
E-Mail:
academy@globart.at
Website:
www.globart.at

Veranstaltungsort

Stift Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
Melk, Niederösterreich 3390 Österreich
+ Google Karte
Getagged mit:
[mashshare]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Top